Propstei Braunschweig
16.05.17

Tag der Domsingschule am 21. Mai 2017

Sängerfest für groß und klein auf dem Burgplatz

Die Domsingschule ist die größte Einrichtung für evangelische Kirchenmusik in Deutschland und steht in der Trägerschaft der Stiftung Domkirche St. Blasius zu Braunschweig. Seit mehr als 40 Jahren treffen sich wöchentlich hunderte von Menschen zum Singen und Musizieren in vielfältigen Gottesdiensten und Konzerten.
Die Gruppen werden vom Domkantor, zwei weiteren Kantoren und einem engagierten Team geleitet. Es gehört zu den Besonderheiten der Braunschweiger Domsingschule, dass sie Angebote für eine ganze Region, weit über die Grenzen der Stadt hinaus, macht. Sie ist gleichermaßen offen für musizierende Kinder und Erwachsene.

Am Sonntag, 21. Mai lädt die Domsingschule zu einem reichhaltigen Programm auf den Burgplatz ein.

11.30 Uhr    Festgottesdienst
Dompfarrerin Katja Witte-Knoblauch
Mit allen Kinderchören der Braunschweiger Domsingschule
Leitung: Christine Eichner, Lisa Dymek, Johanna Zill, Emma Traoré
Kantorin Elke Lindemann
Kantor Witold Dulski
Domkantor Gerd-Peter Münden

12.30 Uhr    Sängerfest für Gross und Klein auf dem Burgplatz
Singen und Spielen mit allen Kinderchören der Braunschweiger Domsingschule und dem Blechbläserensemble am Braunschweiger Dom
Essen und Trinken sowie Informationen zur Domsingschule.


14.15 Uhr    "Knasterbax und Siebenschütz -eine Räubergeschichte"
Ein Kindermusical von Werner Schrader und Heinz Lemmermann
mit den Mädchen- und Jungenkantoreien der Domsingschule
Leitung: Kantorin Elke Lindemann und  Kantor Witold Dulski

15.15 Uhr    Abschlussandacht


Verfasser:Gerd-Peter Münden