Propstei Braunschweig
11.04.17

Personalsachbearbeiter(in) in Vollzeit

für den ev.-luth. Kirchenverband Braunschweig gesucht

Der ev.-luth. Kirchenverband Braunschweig ist ein öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber, der sich dem christlichen Welt- und Menschenbild verpflichtet fühlt.

Der Kirchenverband Braunschweig ist eine von vier Verwaltungsstellen innerhalb der ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig und steht unter einer gemeinsamen Verwaltungsleitung mit zwei weiteren Verwaltungsstellen, mit dem Propsteiverband Helmstedt-Vorsfelde-Königslutter und dem Kirchenverband Goslar.

Die Personalverwaltung des Kirchenverbandes Braunschweig betreut vom Standort Braunschweig aus auch die im Bereich Helmstedt-Vorsfelde-Königslutter und die im Bereich Goslar angeschlossenen Kirchengemeinden.

Insgesamt verwaltet das Sachgebiet Personal ca. 2100 Personalfälle in 160 Kirchengemeinden, Propsteien und Stiftungen, ca. 60 Kindertagesstätten und 10 Schulkindbetreuungseinrichtungen in evangelischer Trägerschaft. Überwiegend sind dies Dienstverhältnisse, auf die der Tarifvertrag der Länder (TV-L) sowie der SuE TVöd-V(VKA) unter Berücksichtigung der Besonderheiten der kirchlichen Dienstvertragsordnung (DVO) sowie die Bestimmungen zum „Freiwilligen Sozialen Jahr“ und zum „Bundesfreiwilligendienst“ Anwendung finden. Die Entgeltabrechnung wird von der Zentralen Gehaltsabrechnungsstelle (ZGASt) des Landeskirchenamtes in Wolfenbüttel vorgenommen.

In der Personalabteilung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle
als Personalsachbearbeiter(in) in Vollzeit (38,5 Std. /Wo.) zu besetzen.

Als Personalsachbearbeiter/in obliegt Ihnen die umfassende Bearbeitung aller personalwirtschaftlichen und tarifrechtlichen Angelegenheiten für einen zugeordneten Organisationsbereich.
Sie haben intensiven Kontakt zu Pfarrämtern, Kirchenvorständen, den von Ihnen betreuten Mitarbeiter/inne/n und dem Landeskirchenamt.
Wir erwarten:
- Qualifikation: Vorzugsweise 2. Verwaltungsprüfung, Personalkauffrau oder gleichwertige Qualifikation mit Fort- und Weiterbildung bzw. Berufserfahrung in Verwaltung- oder Personalsachbearbeitung
- umfassende Kenntnisse in der Personalverwaltung
- Kenntnisse des Tarifvertrags der Länder (TV-L) sowie des SuE TVöD-V(VKA), des kirchlichen Dienst und Arbeitsrechts sowie in den Arbeitsgesetzen (BurlG, AGG, BEEG, TzBfG, KüSchuG u.a.)
- Grundkenntnisse des Sozialversicherungsrechts
- sehr gute und einschlägige Kenntnisse in den marktüblichen Office-Programmen (MS-Office)
- Verständnis für die Belange der Kirchengemeinden und deren Einrichtungen und Mitarbeiter/innen
- einen freundlichen und offenen Umgangsstil
- die Bereitschaft, sich die häufig ändernden gesetzlichen Regelungen anzueignen und umzusetzen
- eigenständiges Arbeiten sowie Teamfähigkeit
- die Zugehörigkeit zur evangelischen-lutherischen Kirche bzw. einer ihrer Gliedkirchen
Wir bieten:
- ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Vergütung gem. Qualifizierung bis TV-L E 9
- kirchliche Zusatzversorgung
- familienfreundliche Gleitzeit

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Frau Heinecke (Tel. 0531/4718-30) zur Verfügung.
Bewerbungsfrist ist bis zum 28.04.2017 an: braunschweig.vs(at)lk-bs(~dot~)de

Verfasser:Betina Heinecke