Propstei Braunschweig
24.06.17

Internationaler Riddagshäuser Orgelsommer 2017

"Ein feste Burg" - Sonntagskonzerte ab 25. Juni 2017

Beim diesjährigen „Internationalen Orgelsommer“ der Klosterkirche Riddagshausen spielen wieder weltweit bekannte Organisten, passend zum Lutherjahr zum Thema „Ein feste Burg“. Neben großer virtuoser und besinnlicher Orgelmusik erklingen dann zum Reformationsjubiläum auch Choralbearbeitungen zu Luther-Liedern, allen voran dem Choral „Ein feste Burg ist unser Gott“. Zu diesem kraftvollen Lied wurden in vielen Epochen, besonders in der Romantik tolle Orgelwerke komponiert.
Alle Organisten dieses Festivals sind Preisträger verschiedener Wettbewerbe und haben international ausgezeichnete CD Produktionen auf dem Markt. Eine Videoübertragung auf eine Leinwand sollen die Konzerte, so wie in jedem Jahr,  auch optisch erlebbar machen. Im Anschluß an die Konzerte kann mit den Solisten bei einem Glas Wein gesprochen oder auch Autogramme erhalten werden.
Die Konzerte beginnen 17 Uhr und dauern etwa eine Stunde und sind bei freiem Eintritt.
Eine Kollekte am Ausgang soll für die Kosten des Festivals mit aufkommen helfen, denn wir tragen das Festival alleine.
Alle Organisten sind außerdem schon Im Gottesdienst um 11 Uhr mit drei Stücken im „Orgelsommer-Vorspiel“ zu hören.

25. Juni – Ann-Helena Schlüter (Würzburg-Leipzig)
02. Juli – Marco Lo Muscio (Rom / I)
09. Juli – Prof. Martin Setchell (Christchurch / NZ)
16. Juli – Prof. Matthias Eisenberg (Straupitz)
23. Juli – Hans-Dieter Karras (Riddagshausen)
30. Juli – Philip Crozier (Montreal / CAN)

Verfasser:Hans-Dieter Karras