Propstei Braunschweig

Archiv Propstei

29. März 2017

Luther im Frühling

Die beste Zeit im Jahr ist mein

Lutherlieder und Frühlingslieder zum Zuhören und Mitsingen gibt es am Samstag, 1. April 2017, 18 Uhr in St. Martini, Altstadtmarkt. Es musizieren: die Braunschweiger Seniorenkantorei, die Posaunenchöre von St. Martini und Wichern, das Blockflötenensembel Heidberg/ Rautheim.
Leitung: Gabriele Carl-Liebold, Sven Packheiser, Kathrin Hustedt, Heidi Porzig.
Der...


29. März 2017

Leitung für eine Elternzeitvertretung von Mai 2017 bis September 2019

mit 26,5 Wochenstunden für die ev.-luth. Kita St. Johannis gesucht

In unserer Einrichtung werden täglich 40 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren in zwei altersgemischten Gruppen betreut. Die Kita öffnet um 7.30 Uhr und schließt um 15.30 Uhr.
Unsere kleine Kindertagesstätte liegt etwas versteckt im ersten Stock auf dem Gemeindegelände der St. Johannis Kirche. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Kind mit seinen Fähigkeiten...


29. März 2017

Aktion Brückenbau...

...neu aufgestellt

Große Erleichterung bei allen Brückenbauern. Nach dem es im letzten Jahr mangelnde finanzielle Mittel die Arbeit bedrohte, ist es dem Vorstand von Aktion Brückenbau e.V. gelungen, das Projekt Arbeit mit auch (Langzeit-)erwerbslosen fortzusetzen. Eine Kooperation zwischen der Diakonie im Braunschweiger Land, der Propstei und Aktion Brückenbau hält den Wert, Würde und...


29. März 2017

Riddagshäuser Klosterführungen

Ausgebildete Klosterführer vermitteln Einblicke in das Riddagshäuser Erbe

Am Freitag, den 31.03.2016, starten in Riddagshausen wieder die regelmäßigen Klosterführungen. Beginnend jeweils freitags um 17 Uhr an der Laterne vor der Klosterkirche werden den Teilnehmer dieser Kompakt Führung Klosterkirche und Siechenkapelle, Klostergarten und Gutspark gezeigt und erläutert. Schwerpunktsetzungen auf Wunsch sind möglich. 
Ausgebildete...


28. März 2017

Kindermusical: Katharina die Lutherin

Musical wird am 02.04.2017 in der Wichernkirche um 11 Uhr aufgeführt

Die Proben für das diesjährige Kindermusical haben begonnen, die Rollen sind verteilt und seit Januar wird eifrig gesungen, probiert und die Kostüme werden genäht. Anlässlich des Reformationsjubiläums wird in diesem Jahr nochmals das beliebte Musical „Katharina die Lutherin“ aufgeführt. Musik und Text wurden von Mitgliedern der Wichern Gemeinde verfasst und bereits 2015...


28. März 2017

Abendgottesdienst Magni punkt 5 zu „Frühlingsgefühlen“

Abendgottesdienstformat „Magni punkt 5“ sucht die bewusste Verbindung von aktuellen Glaubens- und Lebensthemen

Gottesdienst anders erleben: dazu lädt „Magni punkt 5“ am kommenden Sonntag, 02. April, um 17 Uhr wieder alle interessierten Gottesdienstbesucher in den Chorraum der Magni-Kirche am Ölschlägern ein. Unter dem Motto „Frühlingsgefühle“ fragt das Team um Magni-Pastor Henning Böger diesmal mit Lesungen, theologischen Denkanstößen und Kirchenmusik in modernen Arrangements nach...


28. März 2017

Kirchliche Textilien aus 1000 Jahren

Das Helmstedter Kloster St. Marienberg zeigt die Ausstellung "Paramente in Bewegung"

Helmstedt (epd). Wertvolle kirchliche Gewänder und Altartextilien vom Mittelalter bis in die Gegenwart stehen im Zentrum einer neuen Ausstellung im Helmstedter Kloster St. Marienberg. Anhand von neun Beispielen aus 1.000 Jahren könnten Besucher entdecken, wie sich diese sogenannten Paramente bildlich verändert hätten, teilte Klostervorsteherin Mechthild von Veltheim mit....


27. März 2017

€ 800 für die Aktion "Kinder in Armut"

Konzertveranstaltung des Jungen Musicals Braunschweig in St. Magni

Im vergangenen Advent war Junges Musical Braunschweig e.V. zu Gast in der Braunschweiger Magni-Kirche. Unter dem Motto "Bilderbogen im Advent" präsentierten fast 150 junge Sängerinnen und Sänger aller fünf Altersgruppen Lieder und Spielszenen zum Jahresausklang. Es war fünf Jahre her, dass Junges Musical Braunschweig e.V. zuletzt zu einem weihnachtlichen...


27. März 2017

Mitten drin im Reformationsjahr

Gedanken von Pfarrer Benedikt Sacha, St. Lukas, Querum

Manch einer nennt es auch Lutherjahr 2017. Abwegig ist das nicht, schließlich war Martin Luther die entscheidende Figur der Reformation. Aber ein Martin allein macht noch keine Reformation. Neben ihm, mit ihm und auch gegen ihn gab es viele andere kluge Köpfe, die mitgedacht, mitgeschrieben und gestaltet haben. Ohne diese Menschen hätten sich die Ideen und Inhalte der...


25. März 2017

„Eingeladen zum Fest des Glaubens“

Alfons Dietrich organisiert die Aktion: Kirchentag für alle

Der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) begeistert Alfons Dietrich schon lange.  Sicherlich gibt es viele tolle Veranstaltungen. Besonders angetan  haben es dem 71jährigen die Liederfeste mit der Band Habakuk. „Eingeladen zum Fest des Glaubens“  ist eins ihrer Lieder und vielen Christen vertraut.
Unterstützt von  der Evangelischen ...


23. März 2017

Gemeinden sammeln Kleidung und Schuhe

Sammlung für Deutsche Kleiderstiftung Spangenberg

Einige Kirchengemeinde führen gemeinsam mit der Deutschen Kleiderstiftung Spangenberg auch in diesem Frühjahr wieder eine Kleider- und Schuhsammlung durch.
Sie können gut erhaltene und saubere Kleidung für jede Jahreszeit, Schuhe, Wäsche, Decken, Bettfedern, aber auch Gürtel, Koffer und Taschen oder Plüschtiere in der Zeit von Montag 03.04. bis Freitag, 07.04.2016...


23. März 2017

Abschied aus der Krankenhausseelsorge

Gottesdienst im Café Alexius in der Tag- und Nachtklinik

Am Dienstag 28. März 2017 um 14.30 Uhr wird Pfarrer Christian Anton aus dem Dienst als Krankenhausseelsorger am Städtischen Klinikum durch Landeskirchenrat Jörg Willenbockel und Pröpstin Uta Hirschler verabschiedet. Der Gottesdienst findet im Café Alexius in der Tag- und Nachtklinik statt.



Archiv Friedhof

24. November 2016

Kinder der Kita St. Johannis pflanzen Obstbäume

Streuobstwiese mit alten Obstsorten auf dem Hauptfriedhof

In Abteilung 17 auf dem Hauptfriedhof Braunschweig haben am 22. Nov. 2016 Kinder des Kindergartens St. Johannis mit ihren Erzieherinnen und einem Praktikanten eine Obstwiese gepflanzt. Der Hauptfriedhof liegt im Einzugsbereich der Kirchengemeinde St. Joahnnis.
Die Kinder haben die gelieferten Bäume unter Anleitung  fachgerecht gepflanzt, angebunden  und...


04. Juli 2011

Friedhofsfotos gesucht

125 jähriges Jubiläum des Hauptfriedhofs Braunschweig

Die Friedhofsverwaltung des Ev.-luth. Kirchenverbandes Braunschweig plant zum 125-jährigen Jubiläum des Hauptfriedhofes Braunschweig im Jahr 2012 eine Fotoausstellung mit historischen Fotos der Friedhofsanlage zu den Themen „Der Hauptfriedhof in der Geschichte“, „Der Friedhof: Ort der Lebenden“ und „Natur auf dem Friedhof“. Da die Auswahl und Aufbereitung der Fotos einige...


Archiv Wort zum Sonntag

22. April 2017

Heute schon gelobt?

Loben ist was Tolles! Und gelobt Werden erst! Ich werde gerne gelobt. Wenn mich jemand lobt, dann geht es mir besser. Ich fühle mich größer und stärker. Es macht mich auch ein bisschen verlegen, aber es tut mir vor allem gut. Ich gucke und grüße freundlicher. Ich strahle vor Freude. Meine Sorgen und Probleme werden für eine Zeit ganz klein.
Ich lobe andere. Tu ich...


15. April 2017

„Martin. Eine Geschichte von vor langer Zeit“

„Ihr Film hat mich zu Tränen gerührt und froh gemacht. Bitte geben Sie meinen Dank weiter an alle Beteiligten!“ Seit letztes Jahr der Braunschweiger Kinderfilm „Martin. Eine Geschichte von vor langer Zeit“ erschienen ist, haben wir solche und ähnliche Sätze im Propsteibüro gehört. Menschen lassen sich berühren von dieser Lutherbiographie, die von und mit Kindern aus...


01. April 2017

April, April, der macht was er will…

Das ist eine alte Bauernregel! Zum Wetter des heute beginnenden Monats. In ihm treffen häufig wärmere Luftmassen aus Nordafrika und kalte bei uns zusammen. Das bringt die oft beklagten instabilen Wetterverhältnisse. Früher wurde der April deshalb auch „Launing“ genannt.
Von daher können wir ihn vielleicht als Sinnbild für unser Leben ansehen: selbst wir sind ja dann...


25. März 2017

Musik verbindet

Braunschweig rockt. Das es hier zuweilen recht musikalisch zugeht, würde man nicht unbedingt vermuten. Dafür fehlt es an Auftrittsmöglichkeiten. Aber dennoch: Braunschweig rockt.
Zum Beispiel am letzten St. Patrick’s Day im Wild Geese. Zur keltischen Musik von Bad Penny tanzten zwischen grünen Luftballons Hunderte von Gästen.
Auch beim Konzert der dänischen...


11. März 2017

Mensch sein

„Wenn ich ehrlich bin, bin ich enttäuscht. Als ich jung war, dachte ich, ich könnte das Menschsein überwinden. Jetzt bin ich sechzig und ich weiß, damit wird es nichts mehr, jedenfalls nicht in diesem Leben.“
Das sagt in dem Roman „Das Reich Gottes“ von E. Carrere ein frommer Mann zu seinem Freund. Der lacht ihn aus: „Das Menschsein überwinden hahaha! Sowas kannst...


04. März 2017

Raus aus der Falle!

Manchmal kommen die Ereignisse einem gerade recht. So ging es mir als ich in diesen Tagen las, wie deutlich Ex-US-Präsident Bush seinen zweiten Nachfolger kommentierte: "Wir brauchen unabhängige Medien, um Leute wie mich zur Verantwortung zu ziehen. Macht kann sehr süchtig machen. Und sie kann zerstörerisch sein." Recht hat er. Und ebenso habe ich mich gefreut,...


18. Februar 2017

Ich bin so frei!

Es ist Donnerstag gegen Fünf im Gemeindehaus hinter der Magnikirche: Der Stuhlkreis ist gut besetzt, fast alle der 28 Konfirmandinnen und Konfirmanden sind gekommen. In der Mitte liegt ein Plakat: „Ich bin so frei!“
„Das wäre ich auch gern“, wirft eine Jugendliche in die Runde und schon sind wir mittendrin im Thema: Was bedeutet Freiheit für euch? Und zwar in den...


28. Januar 2017

Und noch’en Jubiläum!

Vor drei Tagen jährte sich zum 175. Mal der Geburtstag von Karl May! Schriftsteller, „Erfinder“ des Indianerhäuptlings Winnetou. 1962, ich war knapp 9 Jahre alt, fing mich Onkel Günter ab. Er war mit der Cousine meiner Mutter verheiratet, beide hatten aber keine Kinder. Er wollte mich in einen grade im Kino laufenden Film einladen. Dessen Titel: Der Schatz im Silbersee....


21. Januar 2017

Auf zu Neuem!

Am Wochenende war ich Skifahren im Harz. So richtig mit Langlaufskiern. Ich habe bestimmt schon seit meiner frühen Kindheit nicht mehr auf Skiern gestanden, aber ich wollte mal etwas Neues ausprobieren. Entsprechend wackelig fuhr ich dann also durch die Winterlandschaft auf der Schneewittchen-Loipe. Irgendwie war es da auch kein Wunder, dass ich mich ziemlich oft im...


07. Januar 2017

Wahre Hilfe

Eine junge Frau lebt in ärmlichen Verhältnissen. Sie ist wissbegierig, liest, was immer sie finden kann, steht kurz vor dem Abitur. Doch eins ist klar: Für ein Studium wird das Geld ihrer Eltern nie reichen. Die meinen auch, sie sollte mal schleunigst Geld verdienen. Da lernt sie in ihrer Buchhandlung einen netten, charmanten jungen Mann kennen. Die beiden verlieben sich...


31. Dezember 2016

Vorsicht! Herrenlose Hunde!

Machen Sie morgen einen traditionellen Neujahrsspaziergang? Seien Sie vorsichtig! Es Vorsicht! Herrenlose Hunde!

Machen Sie morgen einen traditionellen Neujahrsspaziergang? Seien Sie vorsichtig! Es irren zahlreiche herrenlose Hunde in der Gegend herum, ziel- und planlos! Sie gehören zur Rasse der „inneren Schweinehunde“. Normalerweise leben sie komfortabel in...


24. Dezember 2016

Die Weihnachtsfreude soll anstecken

Weltfremd oder provokant muss sein, wer sagt "Friede ist jetzt da!". Denn was die Welt im Übermaß zu bieten hat, sind Angst und Hass, Gewalt und Mord. Das war auch früher nicht anders.
Die Weihnachtsgeschichte erzählt von Herodes als machtgierigem und misstrauischem König. Die Weisen, die den neugeborenen König suchen, lässt er der Erzählung nach aushorchen...


Artikel 1 bis 12 von 14

Seite 1

Seite 2

weiter >>

Archiv Zeitansage

15. April 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 15.4.2017 in der nb

Auch wenn er stirbt

„Mein Gott hat mich verlassen!“ Es bleibt keine Hoffnung, bleibt keine Zeit und bleibt kein Leben. Mindestens 1031 Menschen auf der Welt erlebten im Jahr 2016, was für Jesus mit seiner Hinrichtung Wirklichkeit wurde. Mindestens 3117 Personen wurde ihr Lebensrecht mit einem Todesurteil abgesprochen. Unzählige weitere verlieren ihr Leben auf der Flucht, im Krieg, durch...


08. April 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 08.04.2017 in der nb

Leben

„Das Leben ist nicht verpflichtet uns zu geben, was wir von ihm erwarten.“ Was für ein Satz!
Was erwarten Menschen nicht alles: „Erfolg, Zufriedenheit, Glück und Hauptsache Gesundheit.“ – Wie oft wird das gewünscht, erhofft und auch erwartet zum Geburtstag oder Festtag. Wer dies alles hat, hat es einfacher im Leben. Natürlich ist das Leben keine Person, die zu...


01. April 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 01.04.2017 in der nb

Glaubhaft

Heute ist der erste April. Traditionell wird er genutzt, um andere Menschen unerwartete Erfahrungen machen zu lassen: Die Babysitterin wird den Tag kaum vergessen, an dem sie drei offensichtlich verletzte Kinder vorfand, die ihr nach der ersten Schrecksekunde grinsend ein „April-April“ entgegenschmetterten  bevor sie sich über Erste-Hilfe-Maßnahmen für die...


25. März 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 25.3.2017 in der NB

Fehler

„Was ist denn mit dir falsch?“ Gelegentlich werfen Jugendliche einander solch einen Spruch zu. Der drückt dann in ironisch überzogenem Ton Verwunderung aus und funktioniert offenbar unter manchen Jugendlichen als nicht verletzende Verpackung für eine kritische Anmerkung.
Was aber ist eigentlich falsch, wenn uns ein Sachverhalt stört, ein Verhalten aufregt oder eine...


17. März 2017

Pröpstin Uta Hischler am 18.03.2017 in der nb

Segen

„Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.“
Unversehrt und sicher aufzuwachsen und zu leben wünschen sicher alle Eltern ihren Kindern und so ist es wenig verwunderlich, dass dieser Vers aus Psalm 91 häufig als Taufspruch gewählt wird.
Die...


11. März 2017

Pröpstin Uta Hischler am 11.03.2017 in der nb

Hütte bei den Menschen

Heute ist ein trauriger Jahrestag: Sechs Jahre sind vergangen seit Erdbeben, Tsunami und GAU die Atomreaktoren in Fukushima-Daiichi Japan überrollt haben. Sechs Jahre in denen aufgeräumt, dekontaminiert und eine Rückkehr zu Normalität versucht wurde. Sechs Jahre aber auch, in denen Menschen über Nasenbluten und Durchfall klagen, hohe Zahlen an Schilddrüsenerkrankungen...


04. März 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 4.3.2017 in der NB

Was ist fair?

„Das ist unfair!“ empfindet die 7jährige Vollwaise Merlyn, die auf den Philippinen an sieben Tagen pro Woche als Hausangestellte arbeitet, ohne Lohn zu bekommen. „Das ist unfair!“ sagt Celia, die sich als Tagelöhnerin auf einer der größten Zuckerrohrplantagen der Philippinen verdingt, ohne von dem Gehalt ihre kleine Familie ernähren zu können. „Das ist unfair!“ empfindet...


25. Februar 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 26.02.2017 in der nb

Frei und Gebunden Seien es Bürgermeister, Arbeiter, Schülerin, Krankenschwester, Ärztin, Handwerker oder Pastor. Vor Gott sind alle gleich viel wert. Eine jede und ein jeder wird durch Gottes Geist befreit und nur durch ihn neues Leben haben. Diese Botschaft der Reformation bringt bis heute eine klare Ansage zu Hierarchien und an alle Autoritäten mit sich. Denn damit...


18. Februar 2017

Bekannte Rose

Vor drei Tagen jährte sich sowohl der Geburtstag als auch der Todestag des Komponisten und Musikers Michael Praetorius. An seinem 50. Geburtstag war er 1621 in Wolfenbüttel gestorben. Viele Jahre hatte er hier als Organist und später auch als Hofkapellmeister gewirkt.
Er gab damit „das musikalische Erbe der Reformation weiter“, vor allem mit den 1244...


11. Februar 2017

Pröpstin Uta Hirschler am11.2.2017 in der nb

Gut für alle

„... this would be good for everyone ...“ – ein Liedfetzen aus dem Radio erreicht mich. Ob etwas für alle gut ist, wird nicht immer und überall  bedacht.
Heute vor 27 Jahren hatte der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl Besuch aus der Sowjetunion. Der Staatsgast war der damalige Präsident Michail Gorbatschow. Bei diesem Besuch soll er geäußert haben, Deutschland...


04. Februar 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 04.02.2017 in der nb

Kollision zur Umkehr?

Als Martin Luther im Jahr 1517 seine Thesen zum Ablass formulierte, ging es ihm darum, Gottes Barmherzigkeit nicht mit menschlichen Mitteln zu begrenzen. Kurz gesagt: Durch Jesus Christus ist Neubeginn möglich. Gott ermöglicht den Seinen , immer neu zu ihm umzukehren. Das soll der Mensch nicht behindern.
Angesichts des diskriminierenden und gnadenlosen...


28. Januar 2017

Pröpstin UtaHirschler am 28.1.12017 in der nb

Umkehr und Sonne

Gestern war ich am Denkmal an der Schillstraße und sah die zentrale Gedenkstätte neu ausgeschildert und dadurch im Gesamtzusammenhang neu erfassbar. Meine Gedanken wanderten zu den in Braunschweig Verfolgten, Enteigneten und Deportierten. Die Erinnerung erfüllt mich mit Mitgefühl gegenüber denen, die Leid erfuhren. Aber sie macht mich auch traurig für Deutschland und...


Artikel 1 bis 12 von 20

Seite 1

Seite 2

weiter >>

Archiv Landeskirche

21. März 2017

Bildungsauftrag vor Religionsfreiheit

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt lehnt Gesichtsverschleierung in der Schule ab

Braunschweig/Hannover. Muslimische Lehrerinnen, die in der Schule ein Kopftuch tragen, sorgen nach Auffassung der niedersächsischen Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) nicht für Probleme. Manche Themen spielten in der politischen und medialen Diskussion eine größere Rolle als im realen Leben, sagt sie im Interview mit der neuen Ausgabe des...


14. März 2017

Bischofskonferenz in Goslar

Lutherische Kirchen diskutieren Perspektiven der Gemeindeentwicklung

Goslar/Braunschweig. Die Landeskirche Braunschweig ist Gastgeberin der aktuellen Tagung der Bischofskonferenz der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) vom 18. bis 20. März in Goslar. Der Konferenz gehören die Bischöfe und Bischöfinnen der sieben Gliedkirchen der VELKD sowie sechs weitere Inhaber eines kirchenleitenden...


01. März 2017

Im Zeichen der Reformation

Martin Luther zu Gast beim "Abend der Begegnung" der Landeskirche im Braunschweiger Dom

Braunschweig. Der diesjährige „Abend der Begegnung“ der Landeskirche Braunschweig am 28. Februar  im Braunschweiger Dom stand im Zeichen des Reformationsjubiläums. So präsentierten die Kurrenden eins und zwei der Braunschweiger Domsingschule Ausschnitte aus dem Musical „Martin Luther“ von Domkantor Gerd-Peter Münden und Textautorin Brigitte...


19. Februar 2017

Ordination im Dom

Landesbischof überträgt einer Pfarrerin und zwei Pfarrern ihr neues Amt

Braunschweig. Eine neue Pfarrerin und zwei neue Pfarrer hat Landesbischof Dr. Christoph Meyns am 19. Februar im Braunschweiger Dom ordiniert. Er übertrug ihnen ihr Amt in einem besonderen Gottesdienst. Nach dem Vikariat und ihrem Zweiten Theologischen Examen übernehmen sie ihre Stellen zunächst für drei Jahre als Pfarrerin und Pfarrer auf...


09. Februar 2017

Gulag und Pilgerstätte

Fotoausstellung in Braunschweig bietet Einblicke in das russisch-orthodoxe Kloster Solovki

Braunschweig. Eine Ausstellung des Braunschweiger Fotografen Klaus G. Kohn über das russisch-orthodoxe Kloster Solovki zeigt die Stadtbibliothek Braunschweig (Schlossstraße 2) bis zum 4. März. Kohn hat die Fotos, die im Lesesaal der Bibliothek ausgestellt sind, während einer Reportagereise nach Russland gemacht.

Das...


31. Januar 2017

Gottesdienst zur Fusion

Bad Gandersheim und Seesen bilden seit Anfang des Jahres gemeinsam eine neue Propstei

Bad Gandersheim/Seesen. Statt wie bisher 13 gibt es seit dem 1. Januar dieses Jahres in der Landeskirche Braunschweig nur noch zwölf Propsteien. Die Propsteien Bad Gandersheim und Seesen haben sich zu einer gemeinsamen Propstei (Gandersheim-Seesen) zusammengeschlossen. Die Fusion wurde am 4. Februar mit einem Gottesdienst in der Stiftskirche Bad...


16. Januar 2017

Neuer Jurist im Vorstand

Dr. Jens Lehmann wechselt zum Diakonischen Werk in Niedersachsen

Hannover/Braunschweig. Der Aufsichtsrat des Diakonischen Werks evangelischer Kirchen in Niedersachsen hat am 12. Januar Dr. Jens Lehmann in den Vorstand gewählt. ?Der 45-jährige Jurist wird neben Dr. Christoph Künkel und Cornelius Hahn die Diakonie in Niedersachsen vertreten.? „Ich freue mich auf die Aufgaben, die vor mir liegen. Insbesondere das...


09. Januar 2017

Sternsinger-Segen für Landeskirchenamt

Wolfenbütteler Kinder machen auf Klimawandel und Wassermangel in Kenia aufmerksam

Wolfenbüttel. Den Segen der Sternsinger „Christus mansionem benedicat" (Christus segne dieses Haus) haben Kinder der katholischen Gemeinden St. Petrus und St. Ansgar in Wolfenbüttel am 9. Januar dem Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig überbracht. Mit Liedern und Texten machten sie auf das Motto der...


02. Januar 2017

Chance zum Neuanfang

Neujahrspredigt von Landesbischof Meyns im Braunschweiger Dom

Braunschweig. Landesbischof Dr. Christoph Meyns hat davor gewarnt, die Gegenwart schlecht zu reden und die Vergangenheit im Rückblick als goldene Zeit der Stabilität und des Friedens zu verklären. Stattdessen sollten wir die Krise als Chance zum Neuanfang begreifen, sagte er am 1. Januar in seiner Neujahrspredigt im Braunschweiger Dom. Dabei gehe es auch darum, sich...


24. Dezember 2016

Die Kraft des Glaubens

Landesbischof Meyns ruft zu Weihnachten dazu auf, dem Leben zu vertrauen

Braunschweig. Landesbischof Dr. Christoph Meyns hat zu Weihnachten die Kraft des christlichen Glaubens für das gesellschaftliche Miteinander in unserem Land betont. Dazu gehöre der Einsatz für das „friedliche Zusammenleben verschiedener Kulturen und Religionen“, sagte er in seiner Predigt zu Heiligabend im Braunschweiger Dom. Außerdem gehe es...


20. Dezember 2016

In Trauer vereint

Landesbischof Meyns zeigt sich tief betroffen über Terroranschlag von Berlin

Braunschweig/Wolfenbüttel. Landesbischof Dr. Christoph Meyns hat sich tief betroffen gezeigt über den Terroranschlag von Berlin. Er sei in Gedanken bei den Opfern und ihren Familien, sagte er am Dienstag, 20. Dezember, in Wolfenbüttel. Jetzt sei die Stunde, die Trauer und den Schmerz mit ihnen zu teilen.

Gleichzeitig mahnte der Landesbischof zu Besonnenheit und...


15. Dezember 2016

Ort des Weltwissens

Kirchenmagazin befragt den neuen Direktor der Herzog August Bibliothek

Braunschweig/Wolfenbüttel. Der neue Direktor der Herzog August Bibliothek (HAB), Professor Dr. Peter Burschel, hat die Wolfenbütteler Einrichtung als „Ort des Weltwissens“ gewürdigt. Für ihn als Historiker sei die Bibliothek die Welt, sagt er im Interview mit der aktuellen Ausgabe des Magazins „Evangelische Perspektiven“ der Landeskirche Braunschweig. Hier sei ein...


Artikel 1 bis 12 von 24

Seite 1

Seite 2

weiter >>