Propstei Braunschweig
29.03.21

Licht in dunklen Zeiten

Osterbotschaft von Landesbischof Meyns im Zeichen von Corona

Landesbischof Dr. Christoph Meyns. Foto: Klaus G. Kohn

Wolfenbüttel/Braunschweig. In seiner Osterbotschaft hat Landesbischof Dr. Christoph Meyns den christlichen Glauben als Licht in dunklen Zeiten bezeichnet. Er schenke Hoffnung auch angesichts der Corona-Pandemie und stärke Menschen, standzuhalten und gegen die Dunkelheiten des Lebens anzukämpfen. „Deshalb feiern wir als Christen das Osterfest auch in diesem Jahr mit Freude und Zuversicht“, sagte er am Montag, 29. März, in Wolfenbüttel.

Es gehe weiter darum, das Virus zu besiegen. Angesichts von Impfungen, Tests und dem Erfolg von Hygienemaßnahmen sei ein Ende der Pandemie in Sicht. Entscheidend sei, den Blick für den Nächsten zu behalten: „Lasst uns nicht in Sorge um uns selbst kreisen, sondern auf das sehen, was andere von uns brauchen“, so der Landesbischof.

Osterbotschaft im Wortlaut

Osterbotschaft im Video

Verfasser: Michael Strauss