Propstei Braunschweig
05.07.18

Jetzt anmelden!

Das Programm für den zweiten Gemeindekongress in Wolfenbüttel steht

Das Programm für den zweiten Gemeindekongress ist erschienen. Foto: Klaus G. Kohn

Wolfenbüttel (epd). Mit Referenten aus dem ganzen Bundesgebiet plant die braunschweigische Landeskirche für den 8. September erneut einen Kongress für haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende. Die Veranstaltungen böten neue Impulse und stärkten durch Austausch und Begegnung das Gefühl der Gemeinschaft, sagte Landesbischof Christoph Meyns. Teilnehmer könnten sich dabei über die Zukunft der Gemeindearbeit austauschen. Anmeldeschluss für den Kongress "Gemeinde.Wir" in Wolfenbüttel ist der 18. August.

Auf dem Programm stehen unter anderem Foren zu neuen Liedern in der Kirche oder zum Umgang mit neuen Medien. Der Theologische Referent des Dortmunder Zentrums für Mission in der Region der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Christhard Ebert, werde darüber sprechen, wie eine Gemeinde sich in der Region entwickeln könne. Birgit Dierks von der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste in Berlin befasse sich mit neuen Formen kirchlicher Arbeit wie Initiativen an sozialen Brennpunkten oder Café-Kirchen. Die Teilnehmer können zwischen insgesamt sieben Foren auswählen.

Der Kongress ist Teil der Veranstaltungen zum 450-jährigen Bestehen der Landeskirche. Bei einem ersten Kongress im Jahr 2015 hatten rund 400 Teilnehmer in 33 Workshops über die Zukunft ihrer Arbeit beraten

Jetzt online anmelden!

Verfasser: Evangelischer Pressedienst