Propstei Braunschweig
07.05.20

Stellvertretender Sachgebietsleiter (m/w/d) in Vollzeit (38,5 Std./ Wo.)

für die Kindertagesstätten-Abteilung des Ev.-luth. Kirchenverband Braunschweig gesucht

In der Kindertagesstätten-Abteilung am Standort Braunschweig ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine vielversprechende Stelle mit Zukunftsperspektive als stellvertretender Sachgebietsleiter (m/w/d) in Vollzeit (38,5 Std./ Wo.) zu besetzen.

Der ev.-luth. Kirchenverband Braunschweig ist ein öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber und eine von vier Verwaltungsstellen innerhalb der ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig und steht unter einer gemeinsamen Verwaltungsleitung mit zwei weiteren Verwaltungsstellen, mit dem Propsteiverband Helmstedt-Vorsfelde-Königslutter und dem Kirchenverband Goslar.
Die Kindertagesstätten-Verwaltung des ev.-luth. Kirchenverbands in Braunschweig ist zuständig für 30 kirchliche Kindertagesstätten und 3 Schulkindbetreuungen, deren Träger die ev.-luth. Kirchengemeinden im Stadtgebiet Braunschweig sind sowie 2 Schulkindbetreuungseinrichtungen und 7 Schulkindbetreuungseinrichtungen im Rahmen der „Kooperative Ganztagsschule“ in Trägerschaft der Propstei Braunschweig.
Derzeit wird die Schaffung eines gemeinsamen Trägerverbundes von ev.-luth. Kindertagesstätten der Propstei Braunschweig unter dem Dach des Kirchenverbandes vorbereitet. Ihre Aufgabe ist die effiziente Gestaltung und Steuerung der Management- und Dienstleistungsprozesse im Rahmen des Projektes für die Einrichtung des gemeinsamen Trägerverbundes sowie die Übernahme der betriebswirtschaftlichen Leitung für die dem Trägerverbund angeschlossenen Kindertagesstätten nach Überleitung in den Verband.

Wir suchen eine Persönlichkeit mit einer hohen Sozialkompetenz, die über eine mehrjährige Berufserfahrung in der betriebswirtschaftlichen Führung von Kindertagesstätten verfügt und eine positive Haltung zu unseren kirchlichen Werten und Zielen mitbringt. Sie arbeiten mit einem Ihnen unterstellten (definierten) Team, weshalb wir insbesondere eine ausgeprägte Führungs- und Teamleitungskompetenz erwarten.

Ihre Aufgaben:
- Sicherstellung der laufenden Betriebsführung des Trägerverbundes in wirtschaftlicher und finanzieller Hinsicht.
- Verantwortliche Erstellung der Haushalts-und Wirtschaftspläne einschl. Jahresabschlüsse,
- Teilnahme an den Sitzungen des Kirchenverbandsvorstandes und des Kita-Ausschusses;
Beratung der Gremien, Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen und Beschlüssen
- Vertretung des Trägerverbundes nach außen nach Maßgabe eines Vorstandsbeschlusses
- Bedarfsplanung und Ermittlung von Belegungsquoten
- Stellenrahmenplanung und Personalkoordination
- Verhandlungen mit Kommunen und Erarbeitung von Betriebsführungsverträgen
- Koordination der Beantragung und Abrechnung von Mitteln Dritter, sowie Erstellung von Verwendungsnachweisen
- Verantwortung für die Haushaltsführung und -überwachung und Rechnungsführung
- Antragstellung der Betriebserlaubnisse und Finanzhilfeanträge
- Koordinierung des Kindertagesstätten-Beitragswesen einschl. Beitragseinzug
- Planung und Koordinierung von Bauunterhaltungsmaßnahmen und Bauprojekten sowie Baubewirtschaftung und Baubegehung (jährliche Hauptinspektion mit einer Dokumentation)
- Sicherstellung der Verkehrssicherungspflichten


Wir erwarten:
- Qualifikation: Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) (FH) oder Diplom-Verwaltungsbetriebswirt (m/w/d) (FH) oder Angestelltenlehrgang II oder Bachelor of public administration oder Bachelor of public management oder gleichwertige Qualifikation mit Fort- und Weiterbildung bzw. Erfahrung in der kirchlichen oder öffentlichen Verwaltung

- Fundierte und mehrjährige Kenntnisse:
o in der Verwaltung von Kindertagesstätten
o im Kindertagesstättenrecht
o im Bereich der Betriebswirtschaft
o im Zuwendungsrecht

- Umfassende Kenntnisse in der kameralen Haushaltsführung sowie Kenntnisse in der erweiterten Kameralisitk, da auf diese ab ca. 2021 umgestellt wird
- Sehr gute und einschlägige Kenntnisse in den marktüblichen Office-Programmen (MS-Office)
- Führungserfahrung und Teamleitungskompetenz
- Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
- Hoher Gestaltungswille, konzeptionelle Fähigkeiten, strukturiertes Arbeiten
- Vernetztes und fachübergreifendes Denken, insbesondere Verständnis für pädagogische Zusammenhänge
- Kommunikativ und Interesse am Networking

Wir bieten:
- interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
- Zusammenarbeit mit einem aufgeschlossenen und motivierten Team
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Vergütung gem. Qualifikation bis TV-L E 9b und
- perspektivisch, nach Bildung des Trägerverbundes, Höhergruppierung nach TV-L E 11
- kirchliche Zusatzversorgung
- familienfreundliche Arbeitszeitregelungen wie z.B. Gleitzeit und Brückentage


Die Tätigkeit ist mit Entscheidungsverantwortung und Außenwirkung im Bereich der evangelischen Bildung verbunden. Daher setzen wir grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD für die Mitarbeit voraus.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Frau Herfurth (Tel. 0531/4718-36) und Frau Kolkmann (Tel. 0531/4718-26) zur Verfügung.
Die Bewerbungsfrist endet am 31.05.2020. Bewerbungen bitte an: braunschweig.vs(at)lk-bs(~dot~)de
 

 

Verfasser: Frau Herfurth