Propstei Braunschweig
10.07.20

Café Kreuzgang wieder geöffnet

Der Cafébetrieb erfolgt rundum inklusiv

Café Kreuzgang

St. Ulrici Brüdern

In den vergangenen Jahren hat sich das Café Kreuzgang bei vielen Gästen zu einem beliebten Ort der Ruhe, des Krafttankens und der Kultur mitten in Braunschweigs Innenstadt entwickelt. Ab dem 26. Juni laden die Mehrwerk gGmbH und das Theologische Zentrum – unter Berücksichtigung aller Corona-Sicherheitsmaßnahmen – wieder in diese innerstädtische Oase zu einem Sommer voller Kultur und Genuss ein. Das Café Kreuzgang wird ab dem 27. Juni 2020 dienstags bis freitags in der Zeit von 11 bis 18 Uhr und samstags, sonntags und feiertags von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Das Café Kreuzgang  in der Brüdernkirche St. Ulrici, Schützenstraße 22a begleitet in den Sommermonaten die Ausstellung des Braunschweigischen Landesmuseums und der Ev. Akademie Abt Jerusalem „Social Design. Wie wollen wir leben?“, die ab dem 27. Juni 2020 in St. Ulrici,  Brüdern stattfindet.

Der Cafébetrieb erfolgt rundum inklusiv: Von der Gartenpflege durch die Klostergärtnerei Riddagshausen über die Stühle, Tische sowie den Tresen, die von der Jugendwerkstatt auf dem Wolfenbütteler Kuba Bildungscampus gefertigt wurden bis hin zur Bedienung der Gäste, dem Abräumen des Geschirrs oder des Spülens – überall werden Menschen mit Handicap eingesetzt.

Weitere Infos über die Veranstaltungen finden Sie unter www.facebook.com/mehrwerkggmbh und www.instagram.com/neuerkerode (#cafékreuzgang)

 

 

 

 

Verfasser: Thomas Pöllmann