Propstei Braunschweig
12.02.18

Braunschweiger Dom sucht Singpaten für Kindertagesstätten

Senioren sollen Kindern traditionelle Lieder beibringen

Domkantor Gerd Peter-Münden sorgt sich um die traditionellen deutschen Kinderlieder. "Mit ihrem Verschwinden verlieren wir einen wertvollen Schatz unserer deutschen Tradition", argumentiert der Domkantor. Daher bildet er seit fünf Jahren Seniorinnen und Senioren fort, die in Kindertagesstätten gehen und dort mit den Kindern "Fuchs, du hast die Gans gestohlen" oder "Kommt ein Vogel geflogen" singen.
"Diese Senioren-Singpaten sind gern gesehene Gäste in den Einrichtungen", so Münden. Auch die Erzieherinnen schätzten das Engagement der Senioren, denn die Einrichtungen erhielten so ein zusätzliches musikpädagogisches Angebot.
Zudem fungierten die Singpaten als Talentscouts für sängerisch begabte Kinder. Viele Eltern wüssten gar nicht, welch musikalische Begabung in ihrem Sprössling schlummere.
Am Mittwoch, 14. Februar, 15 Uhr, startet Münden einen Kursus im Chorsaal des Domes, Eingang Platz der Deutschen Einheit. Weitere Termine: 21./28. Februar/14. März.
Eine Anmeldung ist nicht nötig. Einrichtungen, die Interesse an Senioren-Singpaten haben, können sich unter Dom.bs.pfa(at)lk-bs(~dot~)de melden.

Verfasser: Gerd-Peter Münden