Propstei Braunschweig
16.04.18

Eine/n Erzieher/in mit 34 Wochenstunden befristet als Krankheitsvertretung

für die ev. Kindertagesstätte Zachäus, Waggum ab 01.06.2018 gesucht

Unsere Einrichtung arbeitet nach dem halboffenen Konzept, d.h. die Kinder haben die Möglichkeit in der Zeit von 8.00 bis 9.30 Uhr, alle Gruppenräume zu nutzen.
Die besonderen Schwerpunkte der Arbeit liegen neben der Religionspädagogik in den Bereichen Traumreisen/Stilleübungen und autogenes Training, naturwissenschaftliche Experimente, Naturbegegnung, kreatives Gestalten.
Gesunde Ernährung ist uns sehr wichtig. Wir kochen selbst.

Besonderheiten
Unsere Einrichtung ist ein "Haus der kleinen Forscher".
Unser Außengelände ist naturnah umgestaltet mit Matschkuhle (Pumpe und Wasserlauf) Hügeln, Kräuterbeet, Kuschelnestern etc.; Vielfältige Möglichkeiten für Bewegung und Entdeckungen sind möglich.

Seit 2011 verfügt unsere Kita über ein zertifizierungsfähiges Qualitätshandbuch nach DIN EN ISO 9001: 2008 und arbeitet nach diesem System.

Wir erwarten:
* Freude an der Arbeit mit Kindern
* Spaß am Entwickeln neuer Projekte und im Kindergartenalltag zu integrieren
* Verantwortungsbewusstsein
* Mitgliedschaft in der ev. Kirche oder einer der Gliedkirchen der EKD
* Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit dem eignen Glauben
* Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
* Kenntnis hinsichtlich des Nds. Bildungs- und Orientierungsplans

Wir bieten:
* Eigenverantwortliche Gestaltung eines interessanten Arbeitsfeldes
* Vergütung nach TV-ÖD SuE S 8a
* Stundenumfang 34 Stunden wöchentlich
* 30 Tage Urlaub
* bezahlte Fortbildungen
* ein aufgeschlossenes Team
* eine gute Zusammenarbeit aller Beteiligten
* die Arbeit nach einem Qualitätsmanagementsystem
* fachliche Begleitung und Fortbildung durch die Fachberatung

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per Mail an die:

Ev. – luth. Kindertagesstätte Zachäus
Frau Widiborenko
Opferkamp 3
38 110 Braunschweig
Oder per Email an:
waggum.kita(at)lk-bs(~dot~)de

Verfasser: Frau Widiborenko