Propstei Braunschweig
15.05.18

Gelebte Reformation - Barmer Theologische Erklärung

Ausstellung in St. Katharinen

Die politischen und weltanschaulichen Verwicklungen des Protestantismus nach 1933 provozierten innerkirchliche Konflikte. Mit der Barmer Erklärung (Mai 1934) versuchte eine Minderheit, auf die neuen Herausforderungen zu reagieren.

Die moderen Ausstellung in der St. Katharinenkirche, Hagenmarkt bietet ein spannendes Stück Kirchengeschichte in großen Zusammenhängen. Mit Einzelbiographien und Wirkungsgeschichte auf Tafeln, Bildschirmen und an Hörstationen.

Die Ausstellung kann werktäglich von 9 bis 17 Uhr in der St. Katharinenkirche besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.
Gruppen mögen sich bitte per Telefon oder Mail vorher anmelden.
Auf Wunsch und nach Terminabstimmung kann gerne eine ca. 20-minütige Einführung durch Pfarrer Werner Busch mitgebucht werden (für Gruppen ab 5 Personen).
Ein Ausstellungskatalog liegt zum Erwerb für 20,- € bereit.
Am Mittwochnachmittag, 30. Mai 2018 von 15 bis 17 Uhr wird es im Gemeindesaal eine Einführungsverstaltung zur Barmer Erklärung geben. Mit Musik und Kuchen. Eintritt frei.

Verfasser: Pfarrer Werner Busch