Propstei Braunschweig
06.08.18

Kunst trotz(t) Ausgrenzung

Ein ungewöhnliches Kunstprojekt setzt Zeichen!

Die Ausstellung erteilt eine künstlerische Absage an Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus, an Ideologien von angeblicher Ungleichheit und Ungleichwertigkeit von Menschen. An der Wanderausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ beteiligen sich Künstler*innen, die sich ganz unterschiedlich sozial und kulturell verorten. Gemeinsam fordern sie den Betrachtenden dazu heraus, sich mit der Gestaltung einer offenen, vielfältigen und inklusiven Gesellschaft auseinanderzusetzen. Die Wanderausstellung wurde erstmals von Februar bis März in der Documenta-Halle in Kassel gezeigt. Braunschweig ist der zweite Ausstellungsstandort.

Ein Projekt der Diakonie Deutschland mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“, Kurator der Ausstellung: Andreas Pitz.

Veranstalter in Braunschweig:
Evangelische Akademie Abt Jerusalem – Theologisches Zentrum Braunschweig,
Diakonie-Stiftung im Braunschweiger Land,
Kirchengemeinde St. Andreas zu Braunschweig,
Braunschweigisches Landesmuseum

Schirmherr in Braunschweig: Oberbürgermeister Ulrich Markurth

Partner in Braunschweig:
In Braunschweig haben sich zudem mehrere Partner zusammengeschlossen und gestalten rund um die Ausstellung ein umfangreiches Programm. Beteiligt sind:
Aktion Brückenbau e.V.
Café Kreuzgang (zusammen mit Mehrwerk gGmbH)
Diakonische Gesellschaft – Wohnen und Beraten, Braunschweig mit dem Tagestreff Iglu
Evangelische Stiftung Neuerkerode
Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Katharinen Braunschweig
Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig – Arbeitsbereich Kinder- und Jugendarbeit
Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig – Arbeitsbereich Kindertageseinrichtungen
Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig – Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik
Hospiz am Hohen Tore
Hospizarbeit Braunschweig e.V.
Jugendkirche Braunschweig
mit Uns Gemeinde Braunschweig
Stadt Braunschweig – Dezernat für Kultur und Wissenschaft
Treffpunkt Oase, Braunschweig
Weihnachten für alle, Braunschweig

Ausstellungsorte und Öffnungszeiten:
St.-Andreas-Kirche und Kirche St. Ulrici-Brüdern:
Di-So 13-19 Uhr, Mo geschlossen
Braunschweigisches Landesmuseum:
Di-So 10-17 Uhr, Mo geschlossen
jeden 1. Dienstag im Monat 10-20 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltungen finden Sie hier

Service für Informationen, Anmeldungen und Buchungen:
Mo-Fr 10-17 Uhr
Tel. 0531.1225.2424
oder per E-Mail an
buchung.blm(at)3landesmuseen(~dot~)de

Informationen zur Ausstellung:
www.kunst-trotzt-ausgrenzung.de
www.abt-jerusalem-akademie.de

Verfasser: nn