Propstei Braunschweig
03.12.18

Das schmeckt und tut gut:

Konfi-Backaktion "5000 Brote" im Magniviertel erbringt 500 Euro Spenden

Magni-Konfis bei Bäcker Fucke in Aktion

Das schmeckt und tut gut: Konfirmanden und Konfirmandinnen der Braunschweiger Magni-Gemeinde beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder am ersten Adventswochenende an der bundesweiten Aktion „5000 Brote“. Diese hat die evangelischen Hilfsaktion „Brot für die Welt“ im Kooperation mit dem deutschen Bäckerhandwerk initiiert. Dazu hatte die Magni-Bäckerei Fucke ihr Backhaus für die Magni-Konfirmanden geöffnet. Gemeinsam mit Bäckermeister Karsten Fucke und Magni-Pfarrer Henning Böger buken die Jugendlichen schmackhafte Brote, die in der Lichterkirche zum ersten Advent reißenden Absatz fanden. Die Brote wurden gegen Spende für drei Jugendbildungsprojekte der Hilfsaktion "Brot für die Welt" abgegeben. Auch in diesem Jahr hat die Gemeindepflegestiftung St. Magni zugesagt, die eingenommenen Spenden zu verdoppeln. Insgesamt können 500 Euro an Brot für die Welt überwiesen werden. Eine starke Aktion, die auch im kommenden Jahr ihre Fortsetzung finden soll.


Verfasser: Pfarrer Henning Böger