Propstei Braunschweig
08.01.19

Wieder gemeinsame Gesprächsabende im Gestaltungsraum

Lebensschule Gottesdienst - beten - hören - singen - segnen

Der Gottesdienst ist das Zentrum des Gemeindelebens. Warum? Weil hier der Mensch vor Gott sein Leben bringen und bedenken kann; gelebtes Leben in Gottes Hand legen; gelungenes Leben feiern, um Gottes Beistand für zukünftiges Leben bitten – und das mit Dingen, die uns nicht nur aus dem Gottesdienst vertraut sind. Singen unter der Dusche, Hören beim Waldspaziergang oder im Konzert, Stoßgebet, wenn etwas gerade noch einmal gut gegangen ist, der Wunsch gehalten zu sein in stillen, nachdenklichen Momenten. Ob es möglich ist, im Gottesdienst leben zu lernen? Lebenskunst einzuüben? Darüber möchten wir mit Ihnen nachdenken. Das möchten wir mit Ihnen ausprobieren.
Im Sinne guter Nachbarschaft laden die Pfarrer/innen aus Hondelage, Querum und Gliesmarode gemeinsam herzlich dazu ein. Wir treffen uns jeweils dienstags um 20 Uhr an wechselnden Orten für eineinhalb Stunden. Die vier Abende bilden eine Reihe, können aber auch je einzeln besucht werden. Jeweils dienstags, 20:00-21:30 Uhr:
beten: 08.01.2019: Gemeindehaus Gliesmarode.
hören: 15.01.2019: St. Lukas Querum, Eichhahnweg.
singen: 22.01.2019: St. Johannes Hondelage.
segnen: 29.01.2019: Gemeindehaus Gliesmarode.

Verfasser: Pfarrerin Sabine Wittekopf