Propstei Braunschweig
01.07.19

Monatssspruch Juli 2019

Jakobus 1,19

Foto: Pfarrer Johannes Hirschler

"Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören langsam zum Reden langsam zum Zorn".

Jakobus 1,19

Wie ein Gegenprogramm unserer Tage klingt das.
Wirklich zuhören. Weniger reden.
Stattdessen überall Mimosen, die sich im Nu über alles und jeden aufregen.
Und dazu noch alle die, die einen gnadenlos zutexten und sich am Liebsten selber reden hören.
Vielleicht sollte man für diese Gelegenheiten immer ein kleines Stoppschild in der Tasche tragen. Für die anderen, oder für sich selbst.
Ein Bußgeld bei Überschreitung könnte sinnvoll sein. Aber das gibt es eigentlich schon.
Gezahlt wird in der Beziehung zu sich selbst und seinen Mitmenschen.
 

Verfasser: Pfarrerin Sandra König