Propstei Braunschweig
01.09.19

Monatsspruch September 2019

Matthäus 16,26

Foto: Pfarrer Johannes Hirschler

Matthäus 16,26

"Was hülfe es dem Menschen wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?"

Es kann sein, dass man im Selbstoptimierungswahn ausgerechnet sich selbst völlig aus den Augen verliert.
Die Seele? Was ist das?
Sie ist dein innerstes, allerheiligstes Wesen.
Sei gut zu ihr.
Du könntest damit beginnen, dich einmal selbst lieb zu grüßen.
Hab Mitgefühl mit dir. Mit deinen Stärken und Schwächen.
Sag aus vollem Herzen Ja zu dir. Nicht wegen deiner vermeintlichen Un-Optimiertheit, aber in ihr.
Ja, ich will. Ja, mit Gottes Hilfe. Und dann warte, was geschieht...

 

 

 

Verfasser: Pfarrerin Sandra König