Propstei Braunschweig
27.07.19

Liebe Grüße

Bei mir hängt sie in der Küche. Eine Pinnwand mit lauter Postkarten. Geburtstagseinladungen und Dankeskarten. Weihnachtsgrüße mit Familienschnappschüssen und vor allem jede Menge Urlaubskarten. Die flattern jetzt besonders oft in den Briefkasten. Natürlich freue ich mich auch über spontane Schnappschüsse, die auf dem Handy aufblitzen. Aber Postkarten sind für mich etwas besonders Schönes. Schließlich wurde so eine Postkarte im Souvenir-Shop extra für mich ausgesucht und dann handschriftlich beschrieben. Eine Briefmarke wurde besorgt und am Urlaubsort ein Briefkasten gesucht und die Karte eingeworfen. So viel Mühe für mich. Ich weiß das sehr zu schätzen. Deshalb hängen die Karten an der Pinnwand in der Küche auch das ganze Jahr über. So habe ich lange Freude daran.
Postkarten sind wie eine geschriebene Umarmung von der Familie zwischendurch. Eine Freundschaftserklärung mitten im Jahr. Wie ein unangekündigter, unkomplizierter Besuch. Manche lieben Menschen sehe ich selten im Jahr. Über die Urlaubskarten bleiben wir in Kontakt und nehmen aneinander Anteil. Die Karten sagen: Du bist uns wichtig. Wir denken an dich in Braunschweig und schicken dir liebe Grüße.
Und ich finde Postkarten so schön old-school. Hoffentlich kommen sie nie ganz aus der Mode. Vorne drauf sehe ich Sonnenuntergänge am Meer. Boote und Pinienwälder. Bunte Häuserzeilen. Kathedralen oder Bergketten. Manche Karten sind so herrlich kitschig. Die sind schon wieder witzig: Robben, die aus Wellen rauskieken oder Katzen mit Sonnenbrillen. Auf der Rückseite lese ich von schönen Erlebnissen und wie die Seelen baumeln.
Während ich eine neue Karte an die Pinnwand pinne, denke ich an alle Urlauber, die in diesen Tagen unterwegs sind. Mögen sich die Straßen vor euren Füßen ebnen und die Sonne warm auf eure Gesichter scheinen. Und bis wir uns wieder sehen, halte Gott euch fest in seiner Hand. Habt eine gute Zeit und kommt gesund zu.

 

 

Verfasser: Pfarrerin Maria Schulze Krankenhausseelsorgerin im Klinikum Braunschweig