Propstei Braunschweig
09.09.19

Menschlichkeit oder Gesetz?

Menschlichkeit oder Gesetz - das ist manchmal die Frage. Auch im Mittelmeer, auf Lampedusa, der Insel vor Sizilien. Da bricht eine deutsche Kapitänin Ende Juni ein italienisches Gesetz und läuft mit ihrem Schiff in den Hafen ein. Das ist dort, wenn es ohne Erlaubnis der Behörden geschieht, seit einiger Zeit verboten, um die Zahl der in Italien ankommenden Flüchtlinge gering zu halten.

An Bord der Sea Watch 3 hatte die Kapitänin Flüchtlinge, die sie mit ihrem Team aus dem Mittelmeer vor Libyen geborgen hat. 17 Tage waren sie da schon auf See unterwegs und hofften auf Erlaubnis, endlich in einem sicheren Hafen anlegen zu dürfen. Doch die erhält die Kapitänin nicht. Darum erzwingt sie das Einlaufen in den Hafen. Und wird sofort verhaftet, dann wieder freigelassen.

Menschlichkeit oder Gesetz - was gilt? Die öffentliche Meinung ist gespalten. Die einen sagen: Die deutsche Kapitänin hat das Gesetz gebrochen. Die anderen sagen: Sie hat dadurch Menschen aus ihrer Not geholfen.

Menschlichkeit oder Gesetz? Wer dieser Frage in biblischer Perspektive nachgeht, der mag sich an einen Grundsatz Jesu erinnern, wonach das Gesetz um des Menschen willen und nicht der Mensch um des Gesetzes willen da sei. Ein wichtiger Gedanke, der sagt: Es kann Umstände geben, da gelten das eigene Gewissen und das Gebot der Mitmenschlichkeit mehr als alle Gesetze.

Zurzeit erinnert ein großes Banner an den Türmen von St. Magni an Menschen, die auf der Flucht im Mittelmeer ertrinken. Gemeinsam mit anderen Braunschweiger Kirchengemeinden wollen wir in den kommenden Wochen Zeichen setzen für die Solidarität mit allen, die Menschen auf der Flucht vor dem Ertrinken retten. Denn deren Mitmenschlichkeit ist großartig!

Und mein Gewissen im sicheren Hafen Braunschweig lernt davon: Ein Mensch, auch mein Nachbar oder ein völlig Fremder, kann wichtiger sein als ein Gesetz. Dann steht man diesem Menschen bei, ohne lange zu fragen. Gott sei Dank.

 

 

 

Verfasser: Henning Böger, Pastor an St. Magni