Propstei Braunschweig
08.10.19

Trauerwege als Lebenswege gem-einsam gehen

Trauergruppe in St. Georg, Siegfriedviertel

„Trauerwege gem-einsam gehen“ ist ein Angebot für Menschen, die in den letzten Monaten oder Jahren einen  vertrauten Angehörigen verloren haben und denen es schwer fällt mit diesem Verlust umzugehen.
An acht Freitagvormittagen wird im intensiven Gespräch miteinander nach Wegen gesucht, mit der Trauer zu leben und Perspektiven für sich zu finden.
Die Gruppe wird von Pfarrerin Birgitt Adolph und Trauerbegleiterin Karin Hartz-Hellemann geleitet. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 12 Personen begrenzt. Anmeldungen über das Pfarrbüro der Brückengemeinde am Donnerburgweg 36 (T. 0531-320212) oder über Pfarrerin Adolph (T. 0531- 323129 oder birgitt.adolph(at)lk-bs(~dot~)de Die Gruppe startet am 17. Januar 2020, die Treffen sind in der Regel vierzehntägig und finden in den Räumen der Kirche St. Georg, Donnerburgweg 36 statt. Der angehängte Flyer bietet weitere Informationen.  
Bitte sprechen Sie Menschen an, die solch eine Hilfestellung gebrauchen können, und machen Sie Ihnen Mut sich zu melden.

Verfasser: Pfarrerin Birgitt Adolph