Propstei Braunschweig
05.08.21

Grundausbildung Notfallseelsorge 2022

Gemeinsam für andere da sein

Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger stehen rund um die Uhr bereit, Betroffene, Angehörige und Zeugen nach Unfällen, Bränden, Todesfällen, oder Gewalterlebnissen zu begleiten. Sie werden dazu vom Rettungsdienst, der Feuerwehr, der Polizei oder einer anderen Hilfsorganisationen angefordert. Das Team der Notfallseelsorge Braunschweig besteht zurzeit aus 17 ehrenamtlichen Frauen und Männern aus alle möglichen Berufen. Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger verstehen ihren Dienst als Angebot an Menschen aller Religionen, Konfessionen und Weltanschauungen. Das Team leistet im Schnitt 200 Einsatzdienste pro Jahr. Da der Dienst anspruchsvoll und manchmal herausfordernd sein kann, verwenden sie in der rund einjährigen Ausbildung viel Zeit auf die Vermittlung von Wissen, auf praktische Übungen und persönliches Wachstum. Auch nach der absolvierten Ausbildung treffen sie sich weiterhin regelmäßig zur Supervision und Fortbildung. Sie verstehen ihre Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt als stillen Dienst.

Wenn Sie sich fragen, ob Sie das Team mit Ihren Gaben unterstützen können, dann melden Sie sich gerne. Die Notfallseelsorge Braunschweig bietet ab Januar 2022 wieder eine Grundausbildung an. Die Ausbildungsvoraussetzungen sind hier im Flyer aufgeführt.

Für Fragen oder für eine Vorstellung der Arbeit der Notfallseelsorge Braunschweig stehen wir gerne zur Verfügung.
Notfallseelsorge Braunschweig, Pfarrer Olaf Engelbrecht
Feuerwehrstraße 11-12, 38114 Braunschweig
notfallseelsorge(at)braunschweig(~dot~)de. Sie können unsere Arbeit aber auch durch eine Spende unterstützen.

Ev.-luth. Propsteiverband Braunschweiger Land
Stichwort:
„Spende Notfallseelsorge Braunschweig“
IBAN DE07 5206 0410 0000 0065 72
Evangelische Bank e.G. BIC GENODEF1EK1

Alle weiteren Infos über das Ausbildungsprogramm und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Verfasser: Pfarrer Olaf Engelbrecht


Dateien:
Angebot herunterladen (1,03 Mbyte)