Propstei Braunschweig

Archiv Propstei

23. November 2020

Kirchen zeigen Solidarität mit der Jüdischen Gemeinde Braunschweig

In ökumenischer Verbundenheit werden die Röm.-katholische und die Ev.-luth. Propstei Braunschweig am Dienstagabend, den 24. November, der Jüdischen Gemeinde Brauschweig zur Seite stehen.

„Unsere Kirchen sind aufgerufen um 19:00 Uhr mit dem Geläut ihrer Kirchenglocken zu Andacht und Gebet einzuladen und sich für das respektvolle Miteinander christlicher und...


23. November 2020

Die Propsteisynode tagt am 26. November in der Kirche St. Lukas in Querum

Neustrukturierung der Kinder- und Jugendarbeit steht auf der Tagesordnung

Am 26. November um 19 Uhr tagt die Propsteisynode der Ev.-luth. Propstei Braunschweig. Dieses Mal findet die Sitzung in der Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Lukas in Querum statt.

Auf der hier zu findenden Tagesordnung stehen der Haushalt 2021, das Kompetenzzentrum Evangelische Jugend und die...


21. November 2020

Wort zum Ewigkeitssonntag von Pfarrer i. R. Hellmut Winkel

Ein  Herbstgedicht


Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
Als welkten in den Himmeln ferne Gärte;,
Sie fallen mit verneinender Gebärde,
Und in den Nächten fällt die schwere Erde
Aus allen Sternen in die Einsamkeit.
Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.
Und doch ist...


17. November 2020

Wort zum Buß-und Bettag

Zeit verplempern

Es war ein schöner Abend im Sommer. Wir konnten uns halbwegs ungezwungen treffen. Ich hatte mich mit Jan verabredet. Er ist Arzt, hat reichlich zu tun. Wir haben uns ewig nicht gesehen – und wie immer ewig gebraucht, um einen Termin zu finden. Jetzt sitzen wir endlich – natürlich mit Abstand - auf der Terrasse vor unserem Lieblingsrestaurant und lassen es uns...


03. November 2020

Neue Corona-Regeln der Kirche

Landeskirchenamt veröffentlicht aktuelle Handlungsempfehlungen für Gemeinden

Braunschweig/Wolfenbüttel. Angesichts der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen hat das Landeskirchenamt Wolfenbüttel neue Handlungsempfehlungen für das kirchliche Leben veröffentlicht. Danach können Gottesdienste auf Basis des Grund-rechts auf Religionsfreiheit weiter durchgeführt werden. Allerdings gelten strenge Hygiene- und Abstandsregeln. So wird...


30. Oktober 2020

Augen für die Schätze des Doms öffnen

Die ehrenamtlichen Mitglieder der Domführergilde zeigen Besuchern Kunstgegenstände und Architektur

Informationen über den Braunschweiger Dom, über die Geschichte, Architektur und Kunstgegenstände gibt es viele. Doch viel eindrücklicher ist eine persönliche Führung. Hier bleibt Raum für die kleinen Episoden am Rande, für Details und geschichtliche Hintergründe, die sich einprägen. Und genau das ist ein Ziel der Führungen von Helge Greunke: „Mir ist es wichtig, dass...


27. Oktober 2020

Kirchen sollen offenbleiben

Niedersächsische Bischöfe wollen in der Corona-Pandemie "Trosträume" erhalten

Braunschweig/Hannover. Die niedersächsischen Kirchen haben angekündigt, ihre Kirchengebäude wegen der Corona-Pandemie nicht mehr zu schließen, sondern in Zukunft als „Trosträume für alle“ zur Besinnung und zum Gebet offenzuhalten. „Wir sind beeindruckt und dankbar, mit welcher Sorgfalt die Verantwortlichen in unseren Gemeinden die notwendigen Regelungen zum Schutz...


26. Oktober 2020

Neue Pfadfindergruppe im Süden Braunschweigs

Einladung zum aktiven Mitmachen

Der Stamm (die Gruppe) „Geflügelter Löwe" hat in diesem Jahr sein neues Zuhause in der St.-Markus-Gemeinde in der Südstadt gefunden. Konkret sind dies Björn, Falko, Sarah und Svenja, sie sind Mitglieder im Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) und möchten mit Kindern ab sieben Jahren jeden Mittwoch eine Gruppenstunde zu verschiedenen Themen erleben....


21. Oktober 2020

Auf Scherben gehen lernen

Pilgertag für Menschen in Trauer- und Abschiedsprozessen - Von Veltheim nach Braunschweig am 25. Oktober

Dieser Pilgertag ist für Menschen gedacht, die sich in schmerzlichen Lebenssituationen und Veränderungsprozessen befinden. Unser Weg führt auf dem Jakobsweg von Veltheim über die Herzogsberge an Riddagshausen vorbei zum Mausoleum auf dem Braunschweiger Hauptfriedhof. Im Schweigen, Singen, Hören und Erzählen öffnen wir uns für die Erfahrung, dass Gott auf „krummen Wegen...


19. Oktober 2020

Ausstellung Marienborn - Mattierzoll - Gegen das Vergessen

Ausstellung im Braunschweiger Dom St. Blasii zur Erinnerung an 28 Jahre innerdeutsche Grenze

bis zum 22. November

 

Die beiden Künstler Gerd Winner (Graphik) und Georg Oswald Cott (Poesie) präsentieren anlässlich des 30. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung diese Ausstellung.

Beide sind Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges und des Kalten Krieges in Europa.

Die Ausstellung kann bis zum 22. November 2020 täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr (außer während...


17. Oktober 2020

Neuer Ort für die Ausübung des Glaubens

Evangelische Gehörlosengemeinde feiert Gottesdienste künftig in der Kapelle von St. Vinzenz

Von Rosemarie Garbe

20 Jahre lang hat die evangelische Gehörlosengemeinde ihre Gottesdienste in der Theodor-Fliedner-Kapelle im Marienstift gefeiert. Jetzt hat sie in der Kapelle des ehemaligen katholischen Krankenhauses St. Vinzenz, das die Stiftung Neuerkerode zu einem Senioren- und Pflegeheim umgebaut hat, einen neuen Ort für die Ausübung ihres Glaubens gefunden. „Hier gibt es eine...


15. Oktober 2020

Piano Plus am heutigen Donnerstag in St. Katharinen

Am heutigen Donnerstag, den 15.10.2020 um 18 Uhr findet „Piano plus“ in St. Katharinen am Braunschweiger Hagenmarkt mit den musikalischen Gästen Michael Ha (Tenor, Staatstheater BS) und Burkhard Bauche („Pianoman“) statt.

Werner Busch spricht mit ihnen über das Thema „Seid ihr noch bei Trost?“

Der Eintritt ist frei, Hygienregeln werden eingehalten.


Archiv Friedhof

26. Juli 2020

Neue Friedhofsordung und - gebührenordnung zum 01.08.2020

ab 01. August 2020

Zum 01.08.2020 tritt die neue Friedhofsordnung und -gebührenordnung in Kraft. Sie kann ab sofort hier eingesehen werden.

 


21. Juli 2020

Ein Gedenk-Ort, der zu lange vergessen wurde

Volksbund, Neue Oberschule, Propstei Braunschweig und Friedhofsverwaltung erinnern an ein Massengrab für Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene

Der Himmel muss nicht düster und grau sein wie an diesem Tag, es muss nicht kühl und regnerisch sein, um an diesem Ort bedrückt zu sein.
Schon die äußere Anmutung von Gräberfeld 69 b im evangelischen Teil des Hauptfriedhofs ist eine Distanzierung, eine, die in der NS-Zeit gewollt war, eine, die auch danach noch sehr lange andauerte – und eine, der jetzt mit einem...


23. Juni 2020

Äpfel vom Friedhof

In Braunschweig können sich Menschen unter Obstbäumen bestatten lassen

Als Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland verschied, legten ihm die Bauern, so wie er es wollte, eine Birne mit ins Grab. "Und die Jahre gehen wohl auf und ab, längst wölbt sich ein Birnbaum über dem Grab", heißt es weiter in Theodor Fontanes Gedicht. Der Braunschweiger Friedhofsleiter Guido Haas ist lieber in der Natur, als sich mit Lyrik zu beschäftigen. Und doch...


06. Juni 2020

Hauptkapelle auf dem Hauptfriedhof wieder beschränkt geöffnet

Ab sofort dürfen bis zu 50 Personen am Gang zum Grab teilnehmen

Nunmehr dürfen bis zu 50 Personen am Gang zum Grab teilnehmen. Für die Trauerfeier in der Hauptkapelle stehen 40 Sitzplätze zur Verfügung. Im Anschluss an die Trauerfeier dürfen aber bis zu 50 Personen an der Beisetzung teilnehmen.

Die Nutzungen des Feierraums im Westflügel und der Kapellen der Vorort-Friedhöfe sind  auf 20 Personen begrenzt.
...


16. März 2020

Info zu Beerdigungen im Gebiet der Stadt Braunschweig

Kapellen und Friedhofsverwaltung sind ab heute geschlossen

Wegen des Corona Virus ist die Friedhofsverwaltung bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir hier in unseren Büros per Telefon und E-Mail weiterhin erreichbar sind. Lediglich der Publikumsverkehr ist bis auf weiteres ausgesetzt.  Auch bei verminderter Anzahl der Mitarbeitenden vor Ort bleiben die...


26. November 2019

Kindergartenkinder pflanzen eine Wildstrauchhecke

auf dem evangelischen Hauptfriedhof Braunschweig

Am 23.11.2019 begrüßte Friedhofsleiter Guido Haas 25 Kindergartenkinder von St. Johannis bei herrlichem Sonnenschein auf dem evangelischen Hauptfriedhof in Braunschweig. Das gute Wetter hatte der kleine Dominik mit einem Brief an Gott bestellt. Begleitet wurden die Kinder vom Team um KITA-Leiterin Silja Albrecht, Pfarrerin Antje Tiemann und einigen interessierten...


12. September 2019

Junge Talente bieten ein Konzert

Hauptfriedhof - 21. September 2019

Auf dem Braunschweiger Hauptfriedhof laden wir zu einem ganz besonderen Programm. Junge Talente möchten sich präsentieren und bieten Ihnen ein Konzert in  außergewöhnlicher Umgebung und Atmosphäre - seien Sie herzlich willkommen!

Samstag, 21.09.2019

11 Uhr   Regionale Nachwuchsmusiker musizieren virtuos, feinsinnig und gesanglich
13...


03. August 2019

Brunnenwege - Bildband von Bianca Riese

Quellorte des Lebens auf dem Braunschweiger Hauptfriedhof

Dieses Bildheft "Brunnenwege"von Bianca Riese will einladen, die Brunnen auf dem Braunschweiger Hauptfriedhof aufzusuchen. Manche sind an Kreuzungen von Hauptwegen zu finden, andere liegen hingegen sehr versteckt. Die vielen Schöpfstellen für Gießwasser scheinen eher funktional. Mit ihrem leisen Geplätscher und ihrem Lichtspiel haben die Brunnen etwas geheimnisvoll...


29. November 2018

Ein Altartuch mit langer Geschichte

Es schmückt nun die Friedhofshauptkapelle

Ein lange verschollenes und glücklich wiedergefundenes Altartuch hat nach aufwendiger Restaurierung seinen neuen Platz gefunden. Es schmückt seit diesem Totensonntag den Altar der Friedhofshauptkapelle.
Die Eigentümerin, die Braunschweiger Domgemeinde, überlässt das Tuch der Friedhofsverwaltung als Dauerleihgabe. Das rote Altartuch (lat. Antependium) entstand 1898...


20. November 2018

Besondere Bestattungsformen auf dem Braunschweiger Hauptfriedhof

Wo treffen Kardinal Bea und Queene auf einen Alten Hannoveraner?

Die Drei stehen seit 2017 auf dem Hauptfriedhof Braunschweig, ebenso wie 15 andere alte und regionale Obstgehölze. Mit diesem Projekt trägt der Ev.-luth. Kirchenverband Braunschweig zum
Erhalt der Artenvielfalt bei und verbessert das Nahrungsangebot für Bienen und viele andere Insekten. Aber diese Gehölze wurden nicht nur aus Gründen der Artenvielfalt gepflanzt,...


12. November 2018

Besondere Veranstaltungen auf dem Hauptfriedhof

Friedhofsführungen - Ewigkeitssonntag "Wort und Musik" - Vogelkundliche Führung

Am 17.11.2018 findet um 15 Uhr eine Führung mit Pfarrer i.R. A. Fay - "Symbole und Ort" auf dem Hauptfriedhof statt. Die Führung dauert ca. 1 1/2Stunden.
Treffpunkt ist am Haupteingang.

Am 25.11.2018, Ewigkeitssonntag findet um 15 Uhr Andacht in der Hauptfriedhofskapelle statt. "Wort und Musik" mit Pfarrer Peter Kapp und Kantor Gerhard...


07. November 2018

Die letzte Fahrt in einer Kutsche

Eine Bestattungskutsche lenkte die Aufmerksamkeit vieler Friedhofsbesucher auf sich

 

Neulich auf dem Hauptfriedhof konnte man staunen.
Eine Bestattungskutsche lenkte die Aufmerksamkeit vieler Friedhofsbesucher auf sich.

Es war ein festlicher und bewegender Moment, als die Kutsche mit den zwei Pferden vor der Hauptkapelle ruhig in Richtung Ruhestätte fuhr und der Trauerzug folgte.

Wenn ein außergewöhnlicher Mensch stirbt,...


Artikel 1 bis 12 von 20

Seite 1

Seite 2

weiter >>

Archiv Landeskirche

30. Oktober 2020

Aus Freiheit Verantwortung übernehmen

Landesbischof Meyns predigte im Radiogottesdienst zum Reformationstag

Braunschweig (epd). Der braunschweigische Landesbischof Christoph Meyns hat angesichts verstärkter Corona-Einschränkungen vor Neid, Misstrauen, Egoismus und Aggression gewarnt. Diese Lebenshaltung führe dazu, dass Menschen das Leben anderer einengten, beschädigten und zerstörten, sagte er am 31. Oktober in einem vom NDR übertragenen Radiogottesdienst aus der...


29. Oktober 2020

Gedenken an die Reformation

Welche Hintergründe hat der arbeitsfreie Feiertag am 31. Oktober?

Braunschweig/Wolfenbüttel (epd). Am 31. Oktober erinnern evangelische Christen in aller Welt an die Reformation vor rund 500 Jahren. Die vom damaligen Augustinermönch Martin Luther (1483-1546) um den 31. Oktober 1517 von Wittenberg aus verbreiteten 95 Thesen gegen kirchliche Missstände wurden zum Ausgang einer christlichen Erneuerungsbewegung. Während der Gedenktag...


15. Oktober 2020

Kirche auch im Stehen

Corona-Verordnung ermöglicht Gottesdienste im Freien ohne Sitzplätze

Wolfenbüttel/Hannover. Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Niedersachsens ermöglicht kirchliche Veranstaltungen im Freien ohne Sitzplätze. Darauf weist der Leiter der Rechtsabteilung, Oberlandeskirchenrat Dr. Jan Lemke, in einem Informationsscheiben an die Pfarrämter und Kirchengemeinden in der Landeskirche Braunschweig hin. In der Folge sind auch Andachten und...


12. Oktober 2020

Klimawandel im Kirchenwald

Kirchenmagazin „Evangelische Perspektiven“ zu aktuellen Umweltfragen

Braunschweig. Der Klimawandel ist für die Kirche nicht nur ein ethisches Thema ökologischer Theologie. Er stellt auch eine praktische Herausforderung für die Eigentümer und Pächter land- und forstwirtschaftlicher Flächen dar, die der Kirche gehören. Das wird im Titelthema der neuen Ausgabe des Magazins „Evangelische Perspektiven“ der Landeskirche Braunschweig deutlich....


25. September 2020

Zwischenbericht zur Endlager-Suche

Mögliche Standorte für Lagerung von Atommüll auch in Niedersachsen

Wolfenbüttel/Peine (epd). In allen Bundesländern außer dem Saarland gibt es Standorte, die als Endlager für hochradioaktiven Atommüll infrage kommen. Das geht aus dem ersten Zwischenbericht der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) hervor, der am 28. September in Berlin vorgestellt wurde. Es handelt sich dabei um 90 sogenannte Teilgebiete, die sich insgesamt über...


16. September 2020

Was verbindet in Corona-Zeiten?

Evangelische Kirchen starten neue Kampagne zum Reformationsfeiertag

Braunschweig/Hannover. Seit 2018 ist der Reformationstag in Niedersachsen ein gesetzlicher Feiertag. 2019 hat die Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen zu diesem Zweck die Kampagne "Reformation neu feiern" ins Leben gerufen. Ziel ist es, an dem Tag grundsätzlich über Kirche und Gesellschaft nachzudenken. Dafür schlägt die Konföderation in diesem Jahr das...


09. September 2020

Flüchtlingen in Moria helfen

Evangelische Kirchen in Niedersachsen appellieren an Bundesregierung

Hannover (epd). Nach dem Großbrand im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos hat der Ratsvorsitzende der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen, Landesbischof Ralf Meister (Hannover) an die Bundesregierung appelliert, den Menschen dort zu helfen. "Wir würden als evangelische Kirche alle Möglichkeiten vollständig unterstützen, dass man...


05. September 2020

Klimaschutzgesetz vorbereiten

Landessynode will konzeptionelle Voraussetzungen dafür schaffen

Wolfenbüttel (epd). Die braunschweigische Landeskirche will ein Klimaschutzgesetz erarbeiten. Bevor dieses in Kraft treten könne, werde es noch rund anderthalb bis zwei Jahre dauern, sagte Oberlandeskirchenrat Jan Lemke am Samstag vor der Landessynode in Wolfenbüttel. Zunächst müssten ein Klimaschutzkonzept erarbeitet und ein Klimaschutzplan aufgestellt werden. "Das...


05. September 2020

Mediale Kommunikation ausbauen

Landeskirche will Möglichkeiten der Digitalisierung stärker nutzen

Wolfenbüttel (epd). Die Corona-Pandemie hat nach Auffassung des braunschweigischen Kirchensprechers Michael Strauß bei der Kirche einen digitalen Schub ausgelöst. Nach dem anfänglichen Schock darüber, dass persönliche Begegnungen eingeschränkt oder ausgesetzt wurden, hätten die Akteure der Landeskirche verstärkt begonnen, mit den digitalen Medien zu experimentieren,...


05. September 2020

Kirchenfinanzen trotz Corona stabil

Landeskirche Braunschweig rechnet nicht mit dramatischem Rückgang

Wolfenbüttel (epd). Die braunschweigische Landeskirche rechnet mit keinem dramatischen Rückgang der Kirchensteuer-Einnahmen aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr. Zwar habe es einen spürbaren Einbruch der Einnahmen im zweiten Quartal gegeben, durch die sehr guten Einnahmen im ersten Quartal lägen diese im Juli aber noch über dem Vergleichszeitraum zum Vorjahr,...


28. August 2020

Jutta Salzmann verabschiedet

Die Evangelische Erwachsenenbildung erhält eine neue Geschäftsführung

Wolfenbüttel/Braunschweig. Nach mehr als 30 Dienstjahren hat Jutta Salzmann die Geschäftsstelle Braunschweig der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen (EEB) an ihren Nachfolger Dr. Peter Straßer übergeben. Oberlandeskirchenrat Thomas Hofer verabschiedete sie am 28. August auf dem Kirchencampus Wolfenbüttel in den Ruhestand.

Die EEB ist eine der sieben...


24. August 2020

Manfred Laube gestorben

Langjähriger epd-Redakteur berichtete aus dem Braunschweiger Land

Braunschweig (epd). Der ehemalige epd-Redakteur Manfred Laube ist tot. Er starb am vergangenen Donnerstag im Alter von 65 Jahren, wie seine Familie in Lehre mitteilte. Laube war 32 Jahre lang für den Landesdienst Niedersachsen-Bremen des Evangelischen Pressedienstes (epd) tätig. Im September 2013 wurde er in den Ruhestand verabschiedet.

Laube studierte...