Propstei Braunschweig

Archiv Propstei

24. September 2017

Konzertreihe „Abende Alter Musik“

Abende Alter Musik im Spetember und Oktober 2017

Die Konzertreihe „Abende Alter Musik“ in der Braunschweiger Magni-Kirche geht ins sechste Jahr. Drei Konzertabende und ein konzertanter Abendgottesdienst im Hebrst 2017 spannen wieder einen facettenreichen Bogen über die verschiedenen Epochen der „Alten Musik“.

Am Samstag, 30. September, werfen die Sänger und Instrumentalisten von MotetteBraunschweig und...


23. September 2017

Der Chancensucher/Auf der Suche nach Lebenschancen für andere

Wilfried Steen möchte auch im Ruhestand seinen Beitrag für eine gerechte Welt leisten

Es gibt Menschen, die haben die Gabe Chancen zu erkennen. So ein Mensch ist Wilfried Steen. Seit 2009 ist er im Ruhestand, der bei ihm aber wahrlich nicht mit diesem Wort beschrieben werden kann. Denn Wilfried Steen findet es eine „herrliche Chance“, dass er im Alter seinen Beitrag leisten kann. Und das tut er in verschiedenen kirchlichen Organisationen: bei Oikocredit,...


21. September 2017

HereIstand

Ausstellung zur Reformation Teil 2

Im Foyer der Emmauskirche sind nun während der Büroöffnungs- und Gottesdienstzeiten die Themen AUFBRUCH und ERFOLGE aus der Ausstellung zur Geschichte der Reformation zu sehen.
Luther kritisierte mit seinen 95 Thesen den Ablass. Gott lasse sich nicht mit guten Werken milde stimmen. Jesus Christus habe bereits für alle Christen die Gnade erwirkt. Luthers Thesen...


20. September 2017

Verabschiedung aus der Weststadt

Pfarrarin Ute Ermeling verlässt Braunschweig

Pfarrerin Ute Ermeling verlässt die Weststadt und übernimmt eine neue Pfarrstelle in der Nähe von Wilhelmshaven. Hier bei uns war sie Pfarrerin in der mitUns-Gemeinde für geistig behinderte Menschen. Wir kennen sie aus vielen Gottesdiensten, die die mitUns-Gemeinde in der Emmauskirche gefeiert hat, und aus der Zusammenarbeit in manchen Gemeindebereichen, v.a. der Kinder-...


20. September 2017

Faire Woche in Braunschweig vom 22. bis 29. September 2017

Abendgottesdienst zur Fairen Woche am 24. September 2017 in St. Magni

Vom 22.-29. September findet in Braunschweig wieder die Faire Woche statt. Zahlreiche Organisationen beteiligen sich in diesem Jahr an den Aktivitäten zur Fairen Woche. Das Angebot reicht von Filmvorführungen über einen Markt der Möglichkeiten zum Fairen Handel bis hin zu einem thematischen Abendgottesdienst in der Braunschweiger Magni-Kirche am Sonntag, 24. September, um...


19. September 2017

Eine heilpädagogische Fachkraft (Heilerziehungspfleger m/w; Erzieher m/w mit Zusatzqualifikation; Heilpädagoge m/w)

für die Kita Geschwister-Sperling im Ev.-luth. Pfarrverband Nord/west gesucht

Der Ev.-luth. Pfarrverband Nord/west sucht für die Kita Geschwister-Sperling ab sofort eine heilpädagogische Fachkraft (Heilerziehungspfleger m/w; Erzieher m/w mit Zusatzqualifikation; Heilpädagoge m/w) mit 25 Stunden/Woche und der Option auf Erhöhung auf 35 Stunden/Woche;

In unserem Haus werden täglich 85 Kinder betreut. Neben zwei Kita Regelgruppen und einer...


19. September 2017

Tag der offenen Tür am 23. September 2017

im Kinder - und Jugendzentrum im östl. Ringgebiet

Hiermit möchten wir Sie sehr herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am 23.9.2017 einladen.
Ab 14 Uhr ist das Jugendzentrum für alle (Eltern, Nachbarn, Großeltern, Freunde, Interessierte etc.) geöffnet. Herzogin-Elisabeth-Str. 80a, 38104 Braunschweig
Dieser Tag ist etwas Besonderes für uns. Um 14.30 Uhr wird in einem kleinen Festakt unser neuer Name bekannt...


15. September 2017

Die Brücke feiert „vierfach Kultur“

2. Kulturnacht in der St.-Georg-Kirche

Für den 23. September 2017 lädt die Kirchengemeinde Die Brücke wir ganz herzlich zu der 2. Kulturnacht in die St. Georg-Kirche ein.
Das überaus abwechslungsreiche Programm wird, wie schon in der Kulturnacht vor vier Jahren, ausschließlich von Gruppen und Solisten der Brückengemeinde gestaltet.
Rund 200 Akteure der vier Teilgemeinden bieten wieder einen kleinen...


13. September 2017

Seminar "Stufen des Lebens" - Ein Platz an der Sonne

Glaubenskurs in St. Marien, Lamme

Ein Platz an der Sonne. - Gibt es den wirklich in unserem Leben? Wir nehmen eher wahr, dass wir Menschen Wanderer zwischen zwei Welten sind, in denen nicht nur die Sonne, sondern dicht daneben auch das Dunkel zu finden ist.
Manchmal stehen wir oder stellen uns selbst in ein solches Licht. Aber manchmal kommt jemand, der sich besser ins Licht rücken vermag, und wir...


11. September 2017

10-jähriges Jubiläum zum Weltkindertag

Motto: „Kinder haben das Recht frei zu lernen".

Das 10. Mal kommen 28 evangelische Kindertagesstätten aus Braunschweig zum Weltkindertag am 20. September 2017 zusammen, um gemeinsam einen Gottesdienst zu feiern. Dieses Jahr steht der Weltkindertag unter dem Motto „Kinder haben das Recht frei zu lernen".
Der Gottesdienst am 20. September 2017 findet in St. Martini um 9:30 und 10:30 Uhr statt. Insgesamt werden...


09. September 2017

Der Blick geht in die Zukunft

Gemeindeglieder in St. Michaelis gestalten Ausstellung „Altäre und Statuen“/ Eröffnung bei der Nacht der Kirchen

In St. Michaelis wird ein ungewöhnliches Kunstprojekt verwirklicht. Anstelle von Profis gestalten künstlerisch engagierte Laien und Kinder der Comeniusschule Altäre und Statuen, die während einer mehrwöchigen Ausstellung in dem mittelalterlichen Gotteshaus gezeigt werden. Die meisten Kunstwerke sind noch nicht aufgebaut, doch Pfarrer Christoph Berger ist schon jetzt...


08. September 2017

Silent Walking - neuer Kurs der Klosterkirche

Achtsames Gehen an kraftvollen Orten, um die Entdeckung der eigenen Geschwindigkeit

Die Klosterkirche Riddagshausen legt ein neues Kurs-Format auf – „Silent Walking“. Dabei geht es um achtsames Gehen an kraftvollen Orten, um die Entdeckung der eigenen Geschwindigkeit und die Wahrnehmung und Stärkung des eigenen Innen-Raums. In der Atmosphäre der Klosterkirche Riddagshausen und des Klostergartens finden hierzu Übungen und Gehmeditationen unterstützt durch...


Archiv Friedhof

19. September 2017

Tag des Friedhofs am 17.09.2017

Einweihung der Stele zum 130 jährigen Jubiläum

Das 130-jährigen Jubiläum des Braunschweiger Hauptfriedhofs wurde am Tag des Friedhofs, 17. September 2017, von Bestattern, Friedhofsgärtnern, Steinmetzen, Friedhofsverwaltung, Kirchenverband, Propstei und vielen Gästen gefeiert.  Der Braunschweiger Steinmetz- und Bildhauerbetrieb Lutz Scheibner hat dem Hauptfriedhof zu diesem Jubiläum eine Gedenkstele gespendet....


30. August 2017

Braunschweiger Firmenlauf

Mitarbeiter/innen vom Hauptfriedhof Braunschweig dabei

Raus aus dem Büro, dem Lagerraum oder der Gärtnerei und rauf auf die blaue Laufbahn des Eintracht-Stadions – diesem Motto folgten am Mittwoch, 23. August 2017 auch die Mitarbeiter vom Hauptfriedhof Braunschweig beim Braunschweiger Firmenlauf.
Die 9. Auflage des Sport- und Netzwerk-Events im Braunschweiger Eintracht-Stadion lockte rund 4000 Läufer aus der...


10. Juli 2017

Friedhofsführung "Symbole und Ort"

Montag, 17.07.2017

Am 17.07.2017 findet eine Führung über den Braunschweiger Hauptfriedhof statt. Thema der Führung: "Symbole und Ort". Treffpunkt für die Führung ist am Haupteingang, Friedhofsverwaltung.
Die Führung von Pfarrer i.R. Fay beginnt um 17 Uhr und dauert ca. 1 1/2 Stunden. Die Führung ist kostenlos.
Gezeigt werden Grabstätten bekannter Braunschweiger...


18. April 2017

Friedhofsführung "Frühlingsboten"

Donnerstag, 20. April 2017

Am 20. April 2017 findet die erste Führung über den Braunschweiger Hauptfriedhof in diesem Jahr statt. Treffpunkt für die Führung ist am Haupteingang, Friedhofsverwaltung.
Die Führung beginnt um 14 Uhr und dauert ca. 1 1/2 Stunden. Die Führung ist kostenlos.
Gezeigt werden Grabstätten bekannter Braunschweiger Persönlichkeiten sowie aktuelle...


24. November 2016

Kinder der Kita St. Johannis pflanzen Obstbäume

Streuobstwiese mit alten Obstsorten auf dem Hauptfriedhof

In Abteilung 17 auf dem Hauptfriedhof Braunschweig haben am 22. Nov. 2016 Kinder des Kindergartens St. Johannis mit ihren Erzieherinnen und einem Praktikanten eine Obstwiese gepflanzt. Der Hauptfriedhof liegt im Einzugsbereich der Kirchengemeinde St. Joahnnis.
Die Kinder haben die gelieferten Bäume unter Anleitung  fachgerecht gepflanzt, angebunden  und...


04. Juli 2011

Friedhofsfotos gesucht

125 jähriges Jubiläum des Hauptfriedhofs Braunschweig

Die Friedhofsverwaltung des Ev.-luth. Kirchenverbandes Braunschweig plant zum 125-jährigen Jubiläum des Hauptfriedhofes Braunschweig im Jahr 2012 eine Fotoausstellung mit historischen Fotos der Friedhofsanlage zu den Themen „Der Hauptfriedhof in der Geschichte“, „Der Friedhof: Ort der Lebenden“ und „Natur auf dem Friedhof“. Da die Auswahl und Aufbereitung der Fotos einige...


Archiv Wort zum Sonntag

07. Oktober 2017

Fair behandelt

„Wer arbeitet, soll mehr Geld in der Tasche haben als der, der nicht arbeitet!“
„Fleiß muss sich auszahlen.“ Und: „Mühe lohnt!“ Soziale Gerechtigkeit hat in vielen Köpfen ihre feste Logik und klare Maßstäbe. Und doch merken wir, dass diese Logik Risse bekommen hat, Maßstäbe ins Schwimmen geraten.
Viele Menschen können trotz Mindestlohn nicht von ihrer Arbeit...


23. September 2017

Rechtfertigung macht Mut

Im Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ heute mal der Blick auf einen der Schlüsselbegriffe, die „Rechtfertigungslehre“. Rechtfertigung ist ein Wort, das wir auch heute noch benutzen. Wir wollen damit zum Ausdruck bringen, dass eine Sache oder das Tun und Nicht-Tun anderer oder von mir selbst, trotz aller Anfragen, in Ordnung, recht ist. Immer geht es dabei um die...


16. September 2017

Wort zum Sonntag

Fallendes Laub im Herbst!

Über den Herbstanfang wird ja neuerdings debattiert. Ist er nun am 1. oder 21. September? Eigentlich egal. Für mich wird es herbstlich, wenn die Blätter zu fallen beginnen. Für viele Menschen ist das ein Symbol der Vergänglichkeit und so manchem legt sich das auf‘s Gemüt. Neulich fiel mir ein, dass ich als Acht- oder Neunjähriger im Fernsehen mal einen Film gesehen hatte,...


02. September 2017

Der Kreis der Tyrannen

Vor dem Altar der St. Martin Kirche stehen für vier Wochen fünf riesige, schwarze Gestalten mit Schwertern. Sie ziehen alle Blicke auf sich.
Der Künstler Torsten Koch dachte bei seiner Arbeit zunächst an die Tyrannen in uns selbst: Unsere Ängste und Sorgen, unsere erstarrten Vorstellungen vom Leben, unser Glaube an die Macht und den Tod. Martin Luther hat gegen all...


19. August 2017

Hoch hinaus

Als Kind wollte ich oft hoch hinaus. Furchtlos balancierte ich auf hohen Mauern entlang. Oder ich kletterte auf Bäume und blieb dort, bis die Abenddämmerung begann.
Einige Jahre später merkte ich jedoch auf einmal, dass mir die Höhe Angst einjagte. Ich traute mich nicht einmal mehr auf ein Klettergerüst.
Bis heute hat sich die Höhenangst gehalten. Sie kommt in...


12. August 2017

Nichts anderes zählt

Ungewöhnliche Musik durchzieht die Magni-Kirche: „Nothing else matters“, ein Balladen-Klassiker der Rockband Metallica auf der Orgel interpretiert. Beim Hören ist da plötzlich ein Gedanke im Kopf: Wann könnte ich das eigentlich sagen: Nothing else matters, nicht anderes zählt? Was ist so bedeutsam in meinem Leben, dass es alles andere in den Schatten stellt, dass es nur...


28. Juli 2017

Schenke mir, Gott, ein sehendes Herz

„Du siehst mich!! Diese drei Worte begleiten mich durch dieses Jahr. „Du siehst mich“ – das war das Motto des diesjährigen Deutschen Evangelischen Kirchentags „Du siehst mich“ – dieser kurze Satz weist auf biblische Geschichten hin. Gott sieht den einzelnen Menschen in seiner Not, in seinem Leid, in seinem Ausgegrenzt Sein. Gott weiß um jede und jeden, noch ehe wir...


24. Juli 2017

Neu ins Leben

Die Sommersonne wärmt, während der Wind die Haare aus dem Gesicht hält. Die Gischt der Wellen spritzt, das Wasser schlingt sich kühlend um die Beine. Gleich darauf zieht der Sog des Meeres den Sand unter den Füßen weg: Die Ebbe zeigt ihre Kraft. Freigegeben werden Austern, Kamm- und Tellmuscheln, Strand-, Napf- und Pantoffelschnecken – eine wahre Pracht für alle, die...


15. Juli 2017

Nützlicher „kurioser“ Feiertag!

Feiertage kennen wir natürlich alle! Weihnachten, Ostern, oder den Tag der Arbeit, 1. Mai usw. Vor kurzem stieß ich auf eine Liste „Kuriose Feiertage“! Ich meine jetzt nicht so etwas wie den „Weltspartag“, oder ähnliches. Nein, es gibt auch den Festtag der Nettigkeiten(17.2.), den „Welttag der Komplimente“
(1.3.)oder den „Welt-Hallo-Tag“ (21.11.) Oder den „Tag der...


08. Juli 2017

Heldinnenzeit

Wonder Woman. Auf diesen Film haben etliche Frauen schon so lange gewartet. Die stolze Amazonin, die kraftvolle Heldin – ein kämpfendes Sinnbild des Feminismus.
1941 wurde die Comicfigur Wonder Woman von dem Psychologen William Moulton Marston erfunden: Als ein starkes Vorbild für junge Frauen. Doch erst 75 Jahre später hat sie es erfolgreich auf die Kinoleinwand...


24. Juni 2017

Gott?

„Glauben Sie an Gott?“
Das fragt in der Krankenhausserie „In aller Freundschaft“ ein 16jähriger, schwer kranker Junge den Chefarzt. „Nein!“ antwortet der sofort. Dann sagt er zögernd: „Aber ich hatte mal eine Nahtoderfahrung. Seitdem bin ich mir nicht mehr so sicher, ob da wirklich nur Synapsen und Hormone am Werk sind..“
Der Arzt glaubt, dass da etwas sein...


17. Juni 2017

Wort zum Sonntag

Unser Dienst geht nicht allein

 „Unser Dienst geht nicht allein.“ So lautete das Motto des diesjährigen ökumenischen Florianstags in Braunschweig, den Feuerwehren und Kirchen bereits zum fünften Mal gemeinsam begangen haben. „Unser Dienst geht nicht allein.“, sagen die Frauen und Männer in den Orts-, Berufs- & Werksfeuerwehren in der Stadt. Niemand kann für sich allein Feuerwehr sein. Helfen,...


Artikel 1 bis 12 von 32

Seite 1

Seite 2

Seite 3

weiter >>

Archiv Zeitansage

14. Oktober 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 14.10.2017 in der nb

Einsam?

Welthospiztag ist am heutigen 14. Oktober. „Niemand will einsam leben. Warum sollten wir dann so sterben?“ Die Frage gibt zu denken: Nicht nur über die vielen Menschen, um die es im Alter teils so ruhig wird, dass sich ihr Leben einsam anfühlt; sondern auch zu denken über die Erfahrung so vieler Menschen, die selbst oder bei nächsten Angehörigen lebensbedrohliche...


07. Oktober 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 07.10.2017 in der nb

Vor der Wahl

 

 

 

Der Bundestag ist seit fast drei Wochen gewählt. Seitdem stehen zur Landtagswahl neue Wahlplakate an den Straßen. Als wir mit dem Auto voller Jugendlicher durch die Stadt fahren, sehe ich die Plakatlandschaft noch einmal neu: Dieses Plakat finden die jungen Menschen interessant gestaltet und jene Botschaft spricht sie an. Manche Stilmittel in den Plakaten stoßen sie ab,...


30. September 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 29.09.2017 in der nb

Reichtum

Über Jahre wurde in manchen Kirchengemeinden auf dem Land die Rolle der Erzählung vom reichen Kornbauern zu Erntedank kontrovers diskutiert: „Du Narr! Diese Nacht wird man deine Seele von dir fordern; und wem wird dann gehören, was du angehäuft hast?“ Der Kornbauer wird das gefragt, dessen Ernte sehr reichlich ausfiel und die Kapazität seiner Scheunen überstieg, sodass er...


23. September 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 23.09.2017 in der nb

Not-wendig

Langweilig oder Anlass, sich aufzuregen? Ohnmachtsgefühle hervorrufend oder Gelegenheit sich selbst zu engagieren? Heute geht der Bundestagswahlkampf zu Ende und die Menschen haben ihn sehr unterschiedlich erlebt und begleitet.
Morgen werden Menschen gewählt und in die Verantwortung gerufen. Sie sollen dem Wohl der Menschen dienen. Aber genau darunter stellen sich...


16. September 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 16.09.2017 in der nb

Widerspruch in uns

 

In der Tür seines Hauses steht ein Mensch und schaut in die Welt, daneben im Freien ein zweiter. Auf dem Bild stören weder Regen noch Wind, weder Sonne noch Schnee. Keine Maus und kein Dieb, aber auch kein Freund sind zu sehen. Aus der Überschrift ergeben sich die Fragen nach Bett und Tisch, Schrank, Essen, Kleidern und dem, was der Mensch zum Leben braucht: „Alle...


09. September 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 09.09.2017 in der nb

Willkommen

Ob ein Neugeborenes in der Babyklappe im Marienstift abgegeben wird; ob jemand nassgeregnet in der Bahnhofsmission Zuflucht sucht oder zum preiswerten Mittagessen in den Madamenhof kommt: Jedes Mal heißt es herzlich willkommen. Das ist so einladend wie Jesus es sagte: „Kommt her zu mir alle, ..., ich will euch erquicken.“ (Matthäus 11,28) Wie im heißen Sommer am Berg...


26. August 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 26.08.2017 in der nb

„Nach mir die Sintflut“

In den 1980er Jahren prägten die Nachrichten und Prognosen über das Waldsterben die Umweltdiskussionen, nachdem seit 1980 großflächig Schädigungen des Waldes aufgetreten waren. Geschwindigkeitsbegrenzungen für den Autoverkehr wurden zur Schadstoffreduzierung gefordert: Tempo 80 auf Landstraßen und Tempo 100 auf Autobahnen. „Nach mir die Sintflut“ verband sich mit dem...


19. August 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 19.08.2017 in der nb

Nichts dahinter?

Vorbildliches Herrscherverhalten und unverantwortliche Selbstsüchtigkeit sind nicht nur in der Wirklichkeit nah beieinander: Beim Blättern im Buch über die Celler Schlosskapelle steht einem direkt vor Augen, wie bewusst nah dort am Herrschaftsstand des Herzogs alles nebeneinander dargestellt ist: Links David mit der Harfe. Er ist einer, der um die tröstende Kraft der...


12. August 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 12.08.2017 in der nb

Wichtig

Am ersten Arbeitstag und entgegen aller guten Vorsätze sitze er an diesem Abend noch am Schreibtisch, schrieb mir diese Woche jemand. „Könnte mir auch pas-sieren“, denke ich und er-innere mich an den Vater, der uns in den Ferien in Frankreich erzählte, dass er den sicheren Arbeitsplatz in der Stadt aufgab und sich selbstständig machte, um möglichst viel Zeit mit seinen...


29. Juli 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 29.07.2017 in der nb

Hochwasser

115 Liter Regen pro Quadratmeter. Noch vor wenigen Wochen hätte ich nicht sagen können, ob das eine durchschnittliche Regenmengen-Angabe für einen Monats-, Jahres- oder Zweijahres-Zeitraum darstellt. Die Ergebnisse der letzten Wochen aber haben uns Rekorde und mit ihnen die Zahlen nahe gebracht: Durchschnittlich 115 Liter Regen fielen in Deutschland im Juni 2016. 82 Liter...


22. Juli 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 22.07.2017 in der nb

Miteinander

„Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt.“ Pippi Langstrumpfs frecher Spruch aus dem letzten Jahrhundert hatte neben alternativen mathematischen Festlegungen eine Lebenslust-stiftende Freiheit zum Ziel.
Das zeitgenössische Vorbringen „alternativer Fakten“ und das Ringen um die Anerkennung bestimmter Ansichten als Wahrheit wirken dagegen angstgeleitet. <br...


15. Juli 2017

Pröpstin Uta Hirschler am 15.07.2017 in der nb

Ökumene

Wege gehen Menschen im Leben manchmal gemeinsam, manchmal getrennt. Für evangelische und katholische Christen gab es seit dem großen Gottesdienst in Lund am Reformationstag 2016 (mit Vertretern des Lutherischen Weltbundes und dem Papst) viele Stationen gemeinsamer Begegnung. Dazu gehören die Gottesdienste unter der Überschrift „Erinnerung Heilen – Jesus Christus...


Artikel 1 bis 12 von 44

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

weiter >>

Archiv Landeskirche

24. September 2017

Pfarrer feiern Jubiläum

Theologinnen und Theologen der Landeskirche gedachten ihrer Ordination

Wolfenbüttel/Helmstedt. Pfarrerinnen und Pfarrer der Landeskirche Braunschweig haben am 25. September in der Kirche St. Stephani in Helmstedt ihr Ordinationsjubiläum gefeiert. Landesbischof Dr. Christoph Meyns dankte ihnen für ihren langjährigen Dienst und überreichte ihnen eine besondere Urkunde. Am weitesten zurückblicken konnte Johannes Seebaß, Goslar (ehemals...


20. September 2017

Palliative Arbeit ausbauen

Hospiz-Leiterin für bessere Begleitung Sterbender in der Altenpflege

Braunschweig. Die palliative Arbeit in Altenpflegeeinrichtungen sollte viel mehr unterstützt und ausgebaut werden. Das fordert die Braunschweiger Hospiz-Leiterin Petra Gottsand im Interview mit der neuen Ausgabe des Magazins „Evangelische Perspektiven“ der Landeskirche Braunschweig. Das sei wichtiger als der Bau weiterer stationärer Hospize in Niedersachsen. Wenn ein...


11. September 2017

Stimmgewaltige Schöpfung

Rund 750 Menschen aus aller Welt ließen Haydns Oratorium erklingen

Braunschweig (epd). Am Probeabend begann die Schöpfung mit dem Schluss. "Singt dem Herren alle Stimmen", intonierten rund 750 Stimmen. Es war das erste Mal, dass die Sängerinnen und Sänger aus knapp 30 verschiedenen Chören gemeinsam den Schlusschor aus Joseph Haydns (1732-1809) monumentalem Werk "Die Schöpfung" sangen. Am 10. September präsentierten...


04. September 2017

Den Traum vom Frieden bewahren

Landesbischof Meyns predigte im Ökumenischen Gottesdienst beim Tag der Niedersachsen in Wolfsburg

Wolfsburg (epd). Landesbischof Christoph Meyns hat dazu aufgerufen, die Hoffnung auf Frieden als Ansporn für die Hilfe von Menschen aus Kriegsgebieten zu nehmen. Das betreffe die vergleichsweise wenigen Flüchtlinge in Deutschland aber besonders diejenigen, die in den großen Lagern in Kenia, der Türkei, Jordanien und im Libanon lebten, sagte der evangelische Theologe am 3....


28. August 2017

NPD missbraucht Luther

Landesbischof Meyns zeigt sich verärgert über Wahlplakate in Braunschweig

Braunschweig. „Mit ihrem Plakat instrumentalisiert die Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) Martin Luther auf unerträgliche Weise für ihre politischen Ziele und verdreht dabei seine Botschaft auf absurde Weise.“ Das sagte Landesbischof Dr. Christoph Meyns am Montag, 28. August, in Braunschweig. Er sei angewidert von NPD-Wahlplakaten im Stadtgebiet...


28. August 2017

Internetauftritt modernisiert

Landeskirche Braunschweig im Netz mit neuem Design und neuer Architektur

Braunschweig/Wolfenbüttel. Die Landeskirche Braunschweig hat ihren Internetauftritt vollständig überarbeitet und modernisiert. Er passt sich nun automatisch jedem Endgerät an: ob Smartphone, Tablet, Notebook oder PC. Außerdem wurden Navigation und Architektur sowie das Layout und Design von „www.landeskirche-braunschweig.de“ dem gewandelten Verhalten von Internetnutzern...


21. August 2017

Kirchenmeile und Popmusik

Kirchen bieten buntes Programm beim Tag der Niedersachsen in Wolfsburg

Wolfsburg. Mit dem Slogan „Mehr Himmel auf Erden“ präsentieren sich die christlichen Kirchen in Niedersachsen beim Tag der Niedersachsen vom 1. bis 3. September in Wolfsburg. Sie sind für die Kirchenmeile und zusammen mit Antenne Niedersachsen, dem Landessportbund und der Klosterkammer für das Programm der Bühne am Rathaus verantwortlich.

Dort treten unter anderem der...


21. Juli 2017

Wahlmappe entwickelt

Material zur Kirchenvorstandswahl 2018 im Internet und bald in gedruckter Form

Braunschweig. Zur Vorbereitung der nächsten Kirchenvorstandswahl am 11. März 2018 sind umfangreiche Materialien und Werbemittel entwickelt worden. Ihre redaktionelle und grafische Gestaltung ist weitgehend abgeschlossen, so dass die Produktion in den nächsten Wochen erfolgen kann. Aller Voraussicht nach können die Gemeinden bis Ende August mit Wahlmappen versorgt werden,...


13. Juli 2017

Bei „Luther“ mitsingen

Wer beim Pop-Oratorium mitmachen will, kann sich noch anmelden

Braunschweig. Am 9. September endet die Anmeldefrist für die Mitwirkung am Pop-Oratorium „Luther“, das am 3. Februar 2018 in der Braunschweiger Volkswagenhalle aufgeführt wird. Wer als Sänger mit dabei sein will, hat bis dahin noch die Chance, sich anzumelden. Noch sind einige Plätze frei, wie das Organisationsteam der „Creativen Kirche“ in Witten mitteilt. Geplant ist...


13. Juli 2017

Neues Programm

Braunschweiger Bibelgesellschaft begibt sich auf die Spuren der Reformation

Braunschweig. Neue Veranstaltungen für die zweite Jahreshälfte bieten die Braunschweiger Bibelgesellschaft und die Bibel- und Kultur-Stiftung. Auf dem Programm steht unter anderem ein Besuch der Reformationsausstellung „Im Aufbruch“ im Braunschweigischen Landesmuseum am 24. August, eine Tagesfahrt nach Mühlhausen auf den Spuren Thomas Müntzers sowie eine Reise nach Israel...


06. Juli 2017

Vorbildliche Glaubensvermittlung

Landesbischof würdigt 50-jähriges Bestehen des Konfirmanden-Ferienseminars

Braunschweig/Südtirol. Landesbischof Dr. Christoph Meyns hat am Mittwochabend, 5. Juli, in Steinhaus (Südtirol) die Bedeutung des Konfirmanden-Ferienseminars (KFS) gewürdigt. Bei einem Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Initiative sagte er, dem KFS sei es auf vorbildliche Weise gelungen, jungen Menschen christliche Überzeugungen zu vermitteln. Mit der Modernisierung der...


26. Juni 2017

Für den Glauben einstehen

Missionsdirektor Thiel beklagt zu starke Selbstbeschäftigung der Kirchen

Braunschweig/Hermannsburg. Nach Auffassung des niedersächsischen Missionsdirektor Michael Thiel (Hermannsburg) beschäftigen sich die Kirchen zu sehr mit sich selber. Ihre Aufmerksamkeit gelte vor allem finanziellen und organisatorischen Fragen, kritisiert er in der neuen Ausgabe des Magazins „Evangelische Perspektiven“ der Landeskirche Braunschweig. Stattdessen müsse die...


Artikel 1 bis 12 von 46

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

weiter >>