Propstei Braunschweig

Archiv Propstei

25. Mai 2018

Verhandlungen bisher ohne Ergebnis

Landessynode trifft noch keine Entscheidung zum Theologischen Zentrum

Goslar/Braunschweig. Die braunschweigische Landessynode hat noch keine endgültige Entscheidung zur Weiterentwicklung des Theologischen Zentrums in Braunschweig zu einem Haus der Bildung und Begegnung getroffen. Bei ihrer jüngsten Sitzung sprach der Projektbeauftragte Hans-Peter Hoppe am Donnerstag, 24. Mai, in Goslar von einer „schwierigen Situation“. Zwar liege das...


24. Mai 2018

Eine/n Diplom-Sozialpädagogin/en bzw. eine/n erfahrene/n Erzieher/in

als neue Leitung für das Familienzentrum und Kindertagesstätte Mittenmank in der Weststadt gesucht

Wir suchen zum 01.12.2018 eine/n Diplom-Sozialpädagogin/en bzw. eine/n erfahrene/n Erzieher/in als neue Leitung für das Familienzentrum und Kindertagesstätte Mittenmank in der Weststadt. Die Stelle ist unbefristet und mit 38,5 Wochenstunden ausgeschrieben.
In der Kindertagesstätte werden 83 Kinder in zwei Regelgruppen, einer Krippengruppe und einer...


24. Mai 2018

Eine/n Erzieher/in/ oder Sozialassistent/in mit 15 Wochenstunden

für die Kindertagesstätte der Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Johannis zum 30.06.2018 gesucht

Die Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Johannis Braunschweig sucht zum 30.06.2018 eine/n Erzieher/in/ oder eine/n Sozialassistentin/ten mit 15 Wochenstunden.
Davon sind 10 Stunden zunächst befristet bis 31.07.2019. Eine Aufstockung durch weitere Stunden ist im Jahr 2019 möglich. Die Kita findet sich auf dem Gelände hinter der Johanniskirche.
In unserer Einrichtung...


23. Mai 2018

Frisch Aufgefischt!

Austellung in St. Petri - Fotoarbeiten von Angelika Stück

Ein goldner Fisch an der Kirchentür , ein kleiner roter Plastikfisch als Augenfang auf den spannenden Fotografien von Angelika Stück- " Frisch aufgefischt" heisst die Ausstellung, die im Turm der  "Fischerkirche" St. Petri bis zum 1. Juli 2018 zu sehen ist.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 - 16 Uhr.
In der Abendkirche am 10. Juni...


19. Mai 2018

„Eine Gemeinde lebt von Menschen, die mitmachen“

Die Mitarbeit geht weiter: Ehemalige Kirchenvorstände wollen sich auch künftig engagieren

Jede Wahl zum Kirchenvorstand bedeutet einen Wechsel, einen Abschied von bekannten Gesichtern und das Kennenlernen neuer. Doch viele, die nicht mehr in den kirchlichen Gremien mitarbeiten, bleiben ihrer Gemeinde treu. So wie Dr. Henriette Höxter in der Wicherngemeinde und Bärbel Berndt in der Jakobigemeinde.
So ist für Bärbel Berndt mit 82 Jahren noch längst nicht...


18. Mai 2018

Debatte über Kinder - und Jugendarbeit

Braunschweigische Landessynode tagt vom 24. bis 26. Mai in Goslar

Goslar/Braunschweig. Die Kinder- und Jugendarbeit steht im Mittelpunkt der nächsten Tagung der braunschweigischen Landessynode vom 24. bis 26. Mai im Hotel Hessenkopf in Goslar. Einen ganzen Tag lang (25. Mai) wollen sich die Synodalen über die verschiedenen Initiativen der Landeskirche in diesem Bereich informieren. Geplant sind Präsentationen, Gruppenarbeit mit...


16. Mai 2018

Ausstellung - Dieter Flohr "... mit 80 Jahren sieht man manches anders“

St. Magni - Zeichnung, Grafik, Malerei und Skulptur - 1947-1957; 2007-2017

Am Pfingstmontag, 21. Mai, um 17 Uhr steht bei Magni - Wort & Musik „Geistreiches zum Pfingstausklang“ in Noten und Buchstaben auf dem Programm. Magni-Organist Hans-Dieter Meyer-Moortgat spielt Werke der Komponisten Felix Mendelssohn-Bartholdy, Léon Boëllmann und Camille Saint-Saëns. Worte und Liturgie gestaltet Magni-Pastor Henning Böger.
Im Anschluss wird dann...


15. Mai 2018

Gelebte Reformation - Barmer Theologische Erklärung

Ausstellung in St. Katharinen

Die politischen und weltanschaulichen Verwicklungen des Protestantismus nach 1933 provozierten innerkirchliche Konflikte. Mit der Barmer Erklärung (Mai 1934) versuchte eine Minderheit, auf die neuen Herausforderungen zu reagieren.

Die moderen Ausstellung in der St. Katharinenkirche, Hagenmarkt bietet ein spannendes Stück Kirchengeschichte in großen...


14. Mai 2018

"Kirchen am Zug"

Ökumenische Bahnhofsandacht greift Pfingsten auf, Freitag, 18. Juni, um 17:35 Uhr

In der Reihe „Kirchen am Zug“ findet am kommenden Freitag, 18. Mai, um 17:35 Uhr eine ökumenische Abendandacht im Braunschweiger Hauptbahnhof statt. Die Andacht vor dem langen Pfingstfest-Wochenende steht unter dem Motto „Start in geistreiche Tage“ und wird von Pastoralreferent Siegfried J. Mehwald (Citypastoral) und Magni-Pastor Henning Böger gemeinsam mit der...


14. Mai 2018

Eine/n Erzieher/in mit 28-32 Wochenstunden als Schwangerschaftsvertretung

für die Ev. Kindertagesstätte Glentorf ab sofort gesucht

Wir suchen ab sofort für die Ev. Kindertagesstätte Glentorfeine/n Erzieher/in mit 28  -32 Wochenstunden befristet als Schwangerschaftsvertretung.
Eine unbefristete Anschlussbeschäftigung können wir in Aussicht stellen.

In unserer Einrichtung werden max. 22 Kinder im Alter von 2-6 Jahren
in der Zeit von 7.30 – 14.00 Uhr betreut.
Ein großes...


11. Mai 2018

Marktandachten in vier Gemeinden

Wochenmärkte in der Weststadt, Lehndorf, Querum, Altstadtmarkt

In vier Kirchengemeinden der Prosptei Braunschweig finden wöchtentliche Andachten zum jeweiligen Wochenmarkttag statt. Diese dauern ca. 15 Minuten und werden häufig auch ökumentisch veranstaltet.

Termine:
10 Uhr Freitag, St. Lukas in Querum
11 Uhr Donnerstag, Emmauskirche in der Weststadt
11 Uhr Samstag St. Martini, Altstadtmarkt
11.15 Uhr...


07. Mai 2018

Musikalisch-geistige Zeitansage mit Horn und Tuba, Posaunen und Trompeten

Der 34. Landesposaunentag in Braunschweig ist weit mehr als eine musikalische Veranstaltung

Neue und alte Lieder, Rock und Pop, traditionelles und geistliches – all‘ das ist beim Landesposaunentag in Braunschweig zu hören. Unter dem Motto „Hier und Jetzt“ kommen vom 8. bis zum 10. Juni 400 Bläser zwischen 8 und 80 Jahren aus der ganzen Landeskirche Braunschweig in die Stadt. Dazu hat Landesposaunenwart Siegfried Markowis wichtige Partner gewonnen: den...


Archiv Friedhof

11. April 2018

Friedhofsführung "Frühlingsboten"

Besondere Veranstaltungen 2018

Besondere Veranstaltungen auf dem Hauptfriedhof gibt es auch 2018 wieder. Gottesdienste in der Hauptkapelle, Friedhofsführungen und mehr....
Das gesamte Programm können Sie hier sehen.

Am 19. April 2018 findet die erste Führung über den Braunschweiger Hauptfriedhof in...


23. November 2017

Wo sie ruhen: Berühmte Grabstätten auf historischen Friedhöfen

Friedhof mit Smartphone und Friedhofs-App erkunden

Friedhöfe erzählen Geschichte. Sie berichten von Menschen unserer vergangenen und gegenwärtigen Kultur.
Sie verknüpfen große und kleine Geschichten mit regionalen und überregionalen Bezügen.
Dieses Wissen wird nun für den Friedhofsbesucher mit der App "Wo sie ruhen" auf einfache Art erschlossen.
Ab dem 23.11.2017 ist der Hauptfriedhof...


16. November 2017

Tafel erinnert an Ersten Weltkrieg

"Geschichts- und Erinnerungstafel" auf dem Hauptfriedhof enthüllt

Der Erste Weltkrieg sei "ein Trauma, das noch heute verstanden werden muss", sagte Kulturdezernentin Anja Hesse in ihrer Eigenschaft als Kreisvorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) auf dem Hauptfriedhof. Dort wurde am Mittwoch die "Geschichts- und Erinnerungstafel Erster Weltkrieg" enthüllt.
In der Abteilung 66 im...


14. November 2017

Besondere Veranstaltungen auf dem Hauptfriedhof

Friedhofsführungen - Ewigkeitssonntag "Wort und Musik"

Am 18.11.2017 findet um 15 Uhr eine Führung mit Pfarrer i.R. A. Fay - "Symbole und Ort" auf dem Hauptfriedhof statt. Die Führung dauert ca. 1 1/2Stunden.
Treffpunkt ist am Haupteingang.

Am 26.11.2017, Ewigkeitssonntag findet um 15 Uhr Andacht in der Hauptfriedhofskapelle statt. "Wort und Musik" mit Pfarrer Peter Kapp und Kantor Gerhard...


10. Oktober 2017

Hauptfriedhof wieder geöffnet

Besucher werden gebeten, nicht über die gesperrten Flächen zu laufen

Der Hauptfriedhof wurde nach erster Durchsicht schwer vom Sturm getroffen. Über 30 Bäume wurden entwurzelt, Kronen ausgebrochen und Stämme gespalten. Viele Bäume hängen noch schräg in anderen Bäumen. Einige Wege sind noch blockiert. Gefährdete Bereiche sind noch abgesperrt.

Besucher werden gebeten, nicht über die gesperrten Flächen zu laufen.


19. September 2017

Tag des Friedhofs am 17.09.2017

Einweihung der Stele zum 130 jährigen Jubiläum

Das 130-jährigen Jubiläum des Braunschweiger Hauptfriedhofs wurde am Tag des Friedhofs, 17. September 2017, von Bestattern, Friedhofsgärtnern, Steinmetzen, Friedhofsverwaltung, Kirchenverband, Propstei und vielen Gästen gefeiert.  Der Braunschweiger Steinmetz- und Bildhauerbetrieb Lutz Scheibner hat dem Hauptfriedhof zu diesem Jubiläum eine Gedenkstele gespendet....


30. August 2017

Braunschweiger Firmenlauf

Mitarbeiter/innen vom Hauptfriedhof Braunschweig dabei

Raus aus dem Büro, dem Lagerraum oder der Gärtnerei und rauf auf die blaue Laufbahn des Eintracht-Stadions – diesem Motto folgten am Mittwoch, 23. August 2017 auch die Mitarbeiter vom Hauptfriedhof Braunschweig beim Braunschweiger Firmenlauf.
Die 9. Auflage des Sport- und Netzwerk-Events im Braunschweiger Eintracht-Stadion lockte rund 4000 Läufer aus der...


10. Juli 2017

Friedhofsführung "Symbole und Ort"

Montag, 17.07.2017

Am 17.07.2017 findet eine Führung über den Braunschweiger Hauptfriedhof statt. Thema der Führung: "Symbole und Ort". Treffpunkt für die Führung ist am Haupteingang, Friedhofsverwaltung.
Die Führung von Pfarrer i.R. Fay beginnt um 17 Uhr und dauert ca. 1 1/2 Stunden. Die Führung ist kostenlos.
Gezeigt werden Grabstätten bekannter Braunschweiger...


24. November 2016

Kinder der Kita St. Johannis pflanzen Obstbäume

Streuobstwiese mit alten Obstsorten auf dem Hauptfriedhof

In Abteilung 17 auf dem Hauptfriedhof Braunschweig haben am 22. Nov. 2016 Kinder des Kindergartens St. Johannis mit ihren Erzieherinnen und einem Praktikanten eine Obstwiese gepflanzt. Der Hauptfriedhof liegt im Einzugsbereich der Kirchengemeinde St. Joahnnis.
Die Kinder haben die gelieferten Bäume unter Anleitung  fachgerecht gepflanzt, angebunden  und...


04. Juli 2011

Friedhofsfotos gesucht

125 jähriges Jubiläum des Hauptfriedhofs Braunschweig

Die Friedhofsverwaltung des Ev.-luth. Kirchenverbandes Braunschweig plant zum 125-jährigen Jubiläum des Hauptfriedhofes Braunschweig im Jahr 2012 eine Fotoausstellung mit historischen Fotos der Friedhofsanlage zu den Themen „Der Hauptfriedhof in der Geschichte“, „Der Friedhof: Ort der Lebenden“ und „Natur auf dem Friedhof“. Da die Auswahl und Aufbereitung der Fotos einige...


Archiv Wort zum Sonntag

19. Mai 2018

Geist zum Leben

Wenn Misserfolg, Ohnmacht und Schmerz Trauer und Wut hervorrufen, ist es eine Kunst dafür zu sorgen, dass Schuldzuweisungen und Vorwürfe das Miteinander nicht vergiften. Das gilt erst recht, wenn es um Herzensangelegenheiten geht. Nicht nur in Braunschweig und Jerusalem ist das gerade aktuell. Vernunft und Selbstbeherrschung sind gute Berater und helfen maßgeblich. Schön,...


14. Mai 2018

Neue Kraft im Hier und im Jetzt

In vier Wochen ist Landesposaunentag, und zwar hier in Braunschweig. Rund 400 Kinder, Frauen und Männer aller Generationen werden miteinander mit ihrer Musik die Stadt beleben: am Samstag, 9.Juni um 18 Uhr bei der Serenade auf dem Burgplatz und am Sonntag um 16 Uhr bei der Festmusik auf dem Löwenwall. Aber auch am Sonntag morgen in 12 Gottesdiensten an verschiedenen...


05. Mai 2018

Unkräuter im Leben…

Ja, ja, ist mir bekannt: es soll nicht mehr von Unkraut gesprochen werden, sondern vom Wildkraut. Schön, aber auch das regt mich auf, grade jetzt, wenn ich durch meinen Garten schlendere und sehe, was es da alles zu tun gibt!
Am allermeisten, das bekenne ich ganz offen, ärgert mich der sogenannte Girsch! Ehrlich: Was habe ich in vielen Jahren nicht schon alles gegen...


21. April 2018

Alles hat seine Zeit

Jetzt blühen sie wieder: Magnolien. Sie stehen mit ihren weißen und rosafarbenen Blüten am Wegesrand. Ihr Duft liegt süßlich-schwer in der Luft.
Im Winter sind ihre Knospen langsam gewachsen. Nun, mit dem Beginn des Frühlings im April, sind ihre Blüten aufgegangen. Vor dem blauen Himmel strahlen sie im Licht der Sonne.
Leider hält dieses Naturschauspiel nie...


14. April 2018

Was den Mensch zum Menschen macht

Was macht den Mensch zum Menschen? Eine Antwort auf diese Frage gibt jetzt eine Studie der Universität Boston: Es ist das Vermögen, sich in andere hineinzuversetzen, die Gefühle und Meinungen bei anderen zu erkennen und mit den eigenen zu vergleichen. Diese Fähigkeit, so die amerikanischen Hirnforscher, sei Menschen eigen und entwickle sich etwa ab dem dritten oder...


29. März 2018

Trotz allem: Hoffnung

„Vor 3 Stunden wurde in Jerusalem die Gnade getötet, sie haben das Erbarmen getötet.“ Für Judas, wie ihn der Schriftsteller Amos Oz in seinem gleichnamigen Roman beschreibt, stirbt mit Jesus am Kreuz auch die Hoffnung auf Gerechtigkeit und eine bessere Zukunft.
Menschenfreundlichkeit und Mitgefühl fallen wirtschaftlichen Interessen zum Opfer. Häufig erzählen...


24. März 2018

Freiheit

Cora ist Sklavin. Sie lebt in den Südstaaten der USA. Das Leid, dem sie und ihre Mitsklaven ausgesetzt sind, ist unbeschreiblich. Die Knochenarbeit auf den Baumwollfeldern, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Sechseinhalb Tage die Woche. Die Folter und die Übergriffe durch ihre Aufseher und „Besitzer,“ Willkür und Vergewaltigung. Familien gibt es nicht. Die Kinder...


17. März 2018

Kirche lebt von dir und mir

Kirchenvorstandswahl 2018 – sie ist seit letztem Sonntag in den evangelischen Kirchengemeinden unserer Stadt Geschichte. Die Wahlergebnisse stehen fest und ihre Interpretation hat schon längst begonnen. Statistikangaben waren verschiedentlich zu lesen: Die Wahlbeteiligung ist zurückgegangen, das Durchschnittsalter der Gewählten ist gestiegen, Kirchenvorstände werden zu...


05. März 2018

Ich lese „richtige“ Bücher…

Am Samstag, 03.03.2018 fand im Foyer unseres Landesmuseums am Burgplatz ein „Antiquariatstag“ statt. Gerne gehe ich dorthin und stöbere im Angebot alter, meist auch seltener Bücher aus vielen Bereichen unserer menschlichen Kultur. Ich nehme sie in die Hand, blättere in ihnen, lese mal dies, mal das und entscheide mich dann und wann zum Kauf.
Mein ältester Sohn ist...


24. Februar 2018

Fasten

40 Tage lang bis Ostern

Das Fasten geht wieder los: Alkohol fasten, Koffein fasten, Fleisch fasten, Schokolade fasten, Fernsehen fasten, Handy fasten. Oder am Besten alles auf einmal. 40 Tage lang bis Ostern zuckerfrei, vegan und ohne Technik leben. Das wäre es doch mal.
Auch eine von den anderen, unzähligen Fastenmethoden lässt sich in den 40 Tagen ausprobieren: Heilfasten nach Buchinger...


10. Februar 2018

Magische Momente

Sonntagmorgen. Ich sitze draußen, unter dem Dach im Innenhof, in eine dicke Decke gemummelt. Genieße diese besondere Stille. Plötzlich raschelt es im trockenen Laub. Die ersten Regentropfen fallen. Dann wird es wieder ganz still. Es beginnt zu schneien. Die ersten Schneeflocken schweben auf die Erde.
„Jede Schneeflocke fällt genau an den Ort, an dem sie liegen...


03. Februar 2018

Lebendig ist, wer das Leben liebt!

Das Jahr 2018 ist mit seinen nun gut fünf Wochen immer noch jung. Wie haben Sie es begonnen? Schwellentage, wie der Jahreswechsel oder Geburtstage motivieren uns Menschen ja im Besonderen, unser Leben einer Bestandsaufnahme zu unterziehen. Oft fassen wir dann Vorsätze, was wir künftig tun, lassen oder anders machen wollen. Dass diese guten Vorsätze dann ebenso oft bald...


Artikel 1 bis 12 von 53

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Seite 5

weiter >>

Archiv Zeitansage

09. Juni 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 09. Juni 2018 in der nb

Hier und Jetzt

So etwas wie Koordinaten in Raum und Zeit liefern die Begriffe Hier und Jetzt. Im Leben der Stadt gibt es unzählige Orte, an denen Sie und ich in diesem Moment sein könnten und ebenso viele, die im nächsten Augenblick Interessantes zu bieten haben. Heute Abend musiziert Nils Wogram mit den Bläserinnen und Bläsern des Landesposaunentages auf dem Burgplatz. Wenige 100...


02. Juni 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 02. Juni 2018 in der nb

Schön!

Die Knospen sind schon lange zu sehen. Seit Donnerstag sind die ersten Blüten der Taglilien aufgegangen, jeden Tag werden es jetzt mehr. Sie ziehen die Blicke auf sich und geben Anlass sie zu bestaunen. „Schaut die Lilien auf dem Feld an, wie sie wachsen: sie arbeiten nicht, auch spinnen sie nicht. Ich sage euch, dass auch Salomo in aller seiner Herrlichkeit nicht...


26. Mai 2018

Paul Gerhardt

Vergangenen Mittwoch vor 400 Jahren hat der 30jährige Krieg begonnen. Mal hier, mal dort erlebten die Menschen dessen Auswirkungen, bekamen Hunger, Seuchen und Gewalt zu spüren.
Lebensgrundlagen und Existenzen wurden vernichtet. Die Herrnhuter Losung des diesjährigen 23. Mai las sich wie ein kritischer Kommentar: „Ein Geduldiger ist besser als ein Starker und wer...


19. Mai 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 19. Mai 2018 in der nb

Wer bin ich?

„Wer bin ich?“ – Die Worte stellen die Frage nach der Identität. Naheliegend, dass diese Frage in einem Konfirmationsgottesdienst im Mittelpunkt steht. Denn Identität ist für Jugendliche ein besonderes Thema. Sie wollen und sollen ihre Identität finden und entwickeln, um als Erwachsene authentisch und überzeugend passende Rollen zu übernehmen, zu leben und in diesen...


12. Mai 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 12.05.2018 in der nb

Verboten

Wenn wir als Kinder heimlich lasen, dann geschah es mit der kleinen Schreibtischlampe unter der Bett-decke. Der einzige Zweck war, nicht erwischt zu werden, wenn wir zur Schlafenszeit noch lasen. Heute wirkt das beinahe lächerlich. Damals war es irgendwie gefährlich. Das bemerkten wir zum Glück nur ein einziges Mal, als ich beim Lesen einschlief. Die Lampe, noch mit...


07. Mai 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 05.05.2018 in der nb

Gleich berechtigt

Über die Gefährdung und Demütigung von Frauen in Indien wird immer wieder einmal berichtet, wenn besonders grausame Verbrechen geschehen oder Reportagen das Leben dort in den Blick nehmen. Was das im Alltag indischer Frauen bedeutet, wurde letzte Woche im Rahmen der Feierlichkeiten zu 50 Jahre Frauenordination in der Braunschweiger Landeskirche deutlich. Zur Konferenz...


28. April 2018

Lebensentwürfe

Passau – die niederbayrische Drei-Flüsse-Stadt mit ihren 50.000 Einwohnern war letzte Woche als Schauplatz brutaler Jugendauseinandersetzung mit tödlichem Ausgang für einen 15-Jährigen in den Schlagzeilen. Offenbar sahen 20 andere junge Menschen zu, wie der eine geprügelt wurde und schließlich starb. „Was hat die bewegt, die auf den einen einschlugen und was diejenigen,...


21. April 2018

Mutter Erde

40 Prozent der Niederlande liegen unter dem Meeresspiegel. Klimaschützer nehmen an, dass der Pegel um ein bis vier Meter steigen wird in den kommenden hundert Jahren. Damit das Land nicht absäuft, wurde schon vor einigen Jahren bei Petten ein neuer Strand mit Dünen vorgelagert, Deiche werden verstärkt. Schutzwälle gegen die drohenden Wassermassen. Nicht überall, wo der...


14. April 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 14. April 2018 in der nb

Kriegsfolgen

Es ist der 50. Jahrestag vom Attentag auf Rudi Dutschke. Den ganzen Tag laufen im Radio Informationen über die Ereignisse; über politische und gesellschaftliche Stimmungen gut zwanzig Jahre nach Kriegsende, über Studentenaktivitäten und Folgen des Attentates.
Das alles hat die Gesellschaft verändert und mein Leben wesentlich bestimmt, obwohl ich selbst keinerlei...


07. April 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 07.04.2018 in der nb

Einsatz

Eintippen, Senden, fertig - Twitter, Facebook und andere soziale Medien bieten unkomplizierte Möglichkeiten um Neuigkeiten schnell weiterzugeben. Als die Frauen am ersten Ostermorgen überwältigt waren von der Nachricht, Jesus sei auferstanden, hatten sie solche Möglichkeiten natürlich noch nicht. „...und sie liefen, um es zu verkündigen...“. Die Nachricht weiterzusagen,...


31. März 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 31.03.2018 in der nb

Sommer kommt

In Gottes Dienst stellen ganz unterschiedliche Menschen ihr Leben. Jede Frau, die Diakonisse wurde, tat dies in besonderer Weise. Statt Heirat und Familiengründung wählte sie Habit und Dienst für die Nächsten. Der Glaube trägt sie, der nicht nur um irdisches, sondern auch um unvergängliches, ewiges Leben weiß. An das Wirken der Braunschweiger Diakonissen erinnert seit...


24. März 2018

Unvergänglich?

Peyongchang – Nach den olympischen laufen bis morgen noch die paralympischen Spiele in Korea. Bei beiden werden fast täglich Medaillen für Deutschland gefeiert.
Wer bei Olympia den Kommentatoren lauschte oder Kommentare las, konnte feststellen: Neben Medaillen wurden dort Unendlichkeit und Unsterblichkeit verteilt. Bei der „Kür für die Unendlichkeit“ im olympischen...


Archiv Landeskirche

25. Mai 2018

Synode fordert Strategiekonzept

Die Diskussion über allgemeinkirchliche Stellen wird fortgesetzt

Goslar/Braunschweig. Die braunschweigische Landessynode hat sich für ein neues Konzept der allgemeinkirchlichen Stellen ausgesprochen. Bis zum November 2019 sollen Kirchenregierung und Kollegium des Landeskirchenamtes einen „strategischen Rahmen für die kirchliche Arbeit“ definieren. Auf dieser Grundlage sollen die künftigen Stellen besetzt werden. Dabei sollen auch die...


24. Mai 2018

Verhandlungen bisher ohne Ergebnis

Landessynode trifft noch keine Entscheidung zum Theologischen Zentrum

Goslar/Braunschweig. Die braunschweigische Landessynode hat noch keine endgültige Entscheidung zur Weiterentwicklung des Theologischen Zentrums in Braunschweig zu einem Haus der Bildung und Begegnung getroffen. Bei ihrer jüngsten Sitzung sprach der Projektbeauftragte Hans-Peter Hoppe am Donnerstag, 24. Mai, in Goslar von einer „schwierigen Situation“. Zwar liege das...


27. April 2018

Kirche schafft neue Stellen

Diakone sollen Vernetzung und Kooperation in Sozialräumen unterstützen

Wolfenbüttel. Die Landeskirche Braunschweig verstärkt ihre Kinder- und Jugendarbeit sowie ihr Engagement für Familien, Schüler und Menschen mit Beeinträchtigungen. Sie hat sechs Stellen für Diakoninnen und Diakone ausgeschrieben, die in diesen Bereichen tätig werden sollen. Die Initiative geht auf einen Beschluss der Landessynode zurück, die im November 2017 ein Programm...


23. April 2018

Visionen für Kirche und Mission

Oberlandeskirchenrat Thomas Hofer vertrat Braunschweig in Brasilien

Porto Alegre/Hermannsburg/Braunschweig. „Vision of Church and Mission 2030“ – unter diesem Motto tagten kirchenleitende Vertreterinnen und Vertreter von 15 Partnerkirchen auf der fünften Partnerkonsultation des Evangelisch-lutherischen Missionswerks in Niedersachsen (ELM) in Brasilien. Sie kamen aus Äthiopien, Botsuana, Brasilien, Deutschland, Indien, Malawi, Peru,...


20. April 2018

Digitale Kommunikation verbessert

Landeskirche Braunschweig bietet Inhalte für soziale Netzwerke an

Wolfenbüttel/Braunschweig. Die Landeskirche Braunschweig geht einen weiteren Schritt in ihrer öffentlichen digitalen Kommunikation. Ab sofort können alle Inhalte der Internetpräsenz „www.landeskirche-braunschweig.de“ in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter geteilt werden.

Das gilt für Nachrichten und Veranstaltungen ebenso wie für die Informationen aus den...


19. April 2018

Erneuerung aus der Stille

Landesbischof betont Bedeutung des Gebets für die Zukunft der Kirche

Wolfenbüttel/Würzburg. Die Erneuerung der Kirche kann nach Auffassung von Landesbischof Dr. Christoph Meyns (Wolfenbüttel) nur ein geistlicher Prozess sein. Deswegen sei sie nicht durch „kollektive Akte kirchenleitenden Handelns zu erwarten“, sagte er am Donnerstag, 19. April, bei einer Tagung der evangelischen Kommunitäten im Geistlichen Zentrum Schwanberg bei Würzberg....


17. April 2018

Neuer Propst in Schöppenstedt

Synode wählt Martin Fiedler mit großer Mehrheit im ersten Wahlgang

Schöppenstedt. Pfarrer Martin Fiedler (52) wird Propst in Schöppenstedt. Die Propsteisynode wählte ihn am Dienstagabend, 17. April, mit großer Mehrheit in das Leitungsamt. Fiedler erhielt im ersten Wahlgang 32 von 34 Stimmen. 22 Stimmen wären nötig gewesen, um die Wahl für sich zu entscheiden. Die Propsteisynode Schöppenstedt hat 42 gesetzliche Mitglieder.

„Sie kriegen...


13. April 2018

Evangelischer Youtube-Kanal

Neues Angebot der Kirche für Menschen im Alter von 14 bis 29 Jahren

Frankfurt am Main/Braunschweig. Der evangelische Youtube-Kanal „Jana“ ist am 13. April gestartet. Protagonistin ist die 19-jährige Poetryslammerin Jana Highholder. Im Community-Format „Wir“ spricht die Studentin aus Münster wöchentlich neu über die kleinen und großen Ereignisse im Leben junger Menschen, über Liebe und über ihren Glauben. Zum anderen lässt Jana in ihrem...


13. April 2018

Funktionierende Partnerschaft

Braunschweiger betonen gute Kontakte zur lutherischen Kirche in Japan

Wolfenbüttel. Der Kontakt der Landeskirche Braunschweig mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Japan (JELC) ist nach Einschätzung von Landesbischof Dr. Christoph Meyns und Oberlandeskirchenrat Thomas Hofer eine „funktionierende Partnerschaft“. Trotz der geographischen Distanz gebe es seit 50 Jahren einen regen Austausch, sagten sie nach Rückkehr von einer Japanreise...


04. April 2018

Schmerzhafte Diskriminierung

Landesbischof Meyns würdigt erste Pfarrerinnen in der Landeskirche

Braunschweig. Landesbischof Dr. Christoph Meyns hat sich für mehr Frauen in kirchlichen Leitungsämtern ausgesprochen. Er sei dankbar dafür, dass Frauen im Pfarramt heute eine akzeptierte Selbstverständlichkeit seien, betonte er bei einem Festgottesdienst im Braunschweiger Dom am 4. April zum 50-jährigen Bestehen der Frauenordination in der Landeskirche Braunschweig. 1968...


01. April 2018

Die Würde wahren

Osterpredigt von Landesbischof Christoph Meyns im Braunschweiger Dom

Braunschweig. In seiner Osterpredigt hat Landesbischof Dr. Christoph Meyns die lebensverändernde Kraft des christlichen Glaubens betont. Durch die Auferstehung Jesu habe sich die Situation des Menschen vor Gott grundlegend zum Guten gewandelt, auch wenn das in aktuellen Lebenslagen nicht immer sichtbar sei, sagte er am Ostersonntag, 1. April, im Braunschweiger Dom. Nichts...


27. März 2018

Die Demokratie verteidigen

Kirchenmagazin fragt nach politischer Kultur in Niedersachsen

Braunschweig. Niedersachsen muss nach Auffassung von Ulrika Engler mehr für die politische Bildung tun. Auch hier werde die Demokratie durch populistische und extremistische Strömungen neu infrage gestellt, sagt die Direktorin der niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung im Interview mit der aktuellen Ausgabe des Magazins „Evangelische Perspektiven“:...