Propstei Braunschweig

Archiv Propstei

26. März 2018

50 Jahre Frauenordination

Landeskirche erinnert mit Festgottesdienst im Braunschweiger Dom an die ersten Pfarrerinnen

Mit einem Festgottesdienst am Mittwoch, 4. April, um 17 Uhr im Braunschweiger Dom erinnert die Landeskirche Braunschweig an die Ordination der ersten Pfarrerinnen vor 50 Jahren. Vier der damals sechs ordinierten Frauen werden an dem Gottesdienst teilnehmen: Mechthild Brauer, Gertrud Böttger-Bolte, Gudrun Hahn und Ingeborg-Charlotte Neubeck. Die Predigt hält Landesbischof...


24. März 2018

Trost und Stille finden bei Sonaten von Vivaldi

Andachten nicht nur zu Ostern: die Reihe „Wort und Musik“ in der Kapelle des Hauptfriedhofs  

Karfreitag und Ostern suchen viele bei einem Besuch des Friedhofs Trost und Stille. Auf dem Hauptfriedhof in Braunschweig können sie nicht nur an den Gräbern ihrer Lieben verweilen, sie haben an diesen Tagen auch die Möglichkeit, Andachten zu besuchen. „Wort und Musik“ ist Thema einer kleinen Reihe, die mehrmals im Jahr stattfindet, mit Worten von Pfarrer Peter Kapp und...


22. März 2018

Sammlung von Kleidung und Schuhen vom 03.04.-06.04.2018

Kleiderstiftung Spangenberg führt wieder eine Kleider- und Schuhsammlung durch

Die Kirchengemeinden St. Johannes in Hondelage, die Dankeskirche am Tostmannplatz und die St. Ulrici Kirche in der Innenstadt  führen, gemeinsam mit der Deutschen Kleiderstiftung Spangenberg, auch in diesem Frühjahr wieder eine Kleider- und Schuhsammlung durch.
Bitte geben Sie gut erhaltene und saubere Kleidung für jede Jahreszeit, Schuhe, Wäsche, Decken,...


20. März 2018

Palmsonntag - 25. März 2018

Palmprozession, Eiermarkt und Musestunde in Riddagshausen

Palmsonntag – der Name ist Programm. Mit Palmzweigen und einer Palmprozession wird diesen Sonntag in der Klosterkirche Riddagshausen um 11 Uhr der Palmsonntag begangen. Diese Tradition erinnert an Jesu Einzug in Jerusalem. Im Anschluss an den Gottesdienst gegen 12 Uhr lädt die Klosterkirche Riddagshausen dann zum traditionellen Eiermarkt in der Klosterkirche ein....


20. März 2018

Magni läuft

Passionslauf von der St. Magni Kirche zum Martin-Luther-Haus am 27. März

Bereits zum sechsten Mal verbindet am Dienstag, 27. März, der Magni-Passionslauf Bewegungsfreude und innere Einkehr in der Karwoche. "Glauben findet mitten im Leben statt, darum kann auch Beten seinen Platzbeim Laufen haben, sagt Angela von Schreiber-Stroppe, Leiterin der Laufgruppe "Magni läuft" und Organisatorin des Passsionslauf. Gestartet wird um 18:15...


19. März 2018

Braunschweig läuft - 14 Runden in und um Braunschweig

Ein einzigartiges Buch ist u.a. im Eine-Welt-Laden in Mascherode und bei Graff erhältlich

Mit „Braunschweig läuft“ ist ein einzigartiges Buch entstanden, das die Leser über das Laufen, Spazierengehen oder Rad fahren verbinden und für unsere wunderschöne Löwenstadt begeistern soll. 14 ausgewählte Runden in und um Braunschweig sind auf 132 Seiten hochwertig präsentiert und laden mit tollen Fotos und Hintergrundgeschichten ein, unsere Stadt (neu) für sich zu...


17. März 2018

Familien fördern und Integration ermöglichen

Im Familienzentrum St. Georg treffen sich wöchentlich Mütter zum Elternbildungs- und Sprachförderprogramm „ Rucksack Kita“

 

Im übertragenen Sinn steht der Rucksack beim Rucksackprojekt am evangelisch-lutherischen Familienzentrum St. Georg im Mittelpunkt. Die Mütter aus verschiedensten Ländern der Erde sitzen am Tisch, basteln und erzählen miteinander. In ihren Rucksack packen sie heute Übungen zum Thema Tiere ein. Wie sie dazu mit ihren Kindern zu Hause in ihrer Muttersprache spielen, vorlesen...


16. März 2018

Denk mal: Fotoausstellung von der Klasse 6a der HvF Schule

Die Kreuzkirche und das Kreuzkloster in Braunschweig

Die Klasse 6a der Hoffmann-von-Fallersleben-Schule präsentiert die Ergebnisse eines fächerübergreifenden Unterrichtsprojektes.
Die Klasse erkundete die historischen Zusammenhänge zwischen Lehndorf und dem bei einem Bombenangriff 1944 fast vollständig zerstörten Kreuzkloster. Die Schülerinnen und Schüler beschaftigten sich mit den alten Steinen der Dorfkirche, mit der...


15. März 2018

Neue Auflagen für die Kirchenbänke in der St. Marien Kirche

Musikalische Gottesdienste mit Kirchcafé

Die alten Bankauflagen in der St. Marien Kirche in Lamme, die vermutlich aus den 1970er Jahren stammen, waren doch schon sehr in die Jahre gekommen. Durch das Auslagern während der Renovierung 2006 haben sie noch weiteren Schaden genommen. Durch finanzielle Mittel aus der Barbara Berg Stiftung war es zum Ende des letzten Jahres möglich, neue Bankauflagen anzuschaffen....


14. März 2018

Kinderkirchenfest am 16. März 2018

"Luca hat die Nase voll"

Am 16. März laden die Kirchengemeinden in Braunschweiger Nordosten alle Kinder im Alter von 6-12 Jahren zum Kinderkirchenfest ein. Unter dem Titel „Luca hat die Nase voll“ wird den Kindern die biblische Geschichte vom verlorenen Sohn mit Anspiel und Aktionen nähergebracht. Beginn ist um 15 Uhr.
Einen gemeinsamer Abschluss findet um 17 Uhr statt. Der Eintritt ist...


14. März 2018

Radiogottesdienst in St. Martini 18.03.2018 10 Uhr

"Viel zu oft werden Kinder für die Träume ihrer Eltern geopfert"

"Unsere Kinder. Meine Träume. Ihr Opfer." Zu diesem Thema überträgt NDR Info am Sonntag, 18. März, um 10 Uhr einen evangelischen Gottesdienst aus der St.-Martini-Kirche. Es predigt Pastor Friedhelm Meiners. Die musikalische Gestaltung liegt beim Chor von St. Martini unter der Leitung von Propsteikantorin Gabriele Carl-Liebold.
Im Mittelpunkt des...


13. März 2018

Kirchenvorstandswahl 2018

Bericht von Pröpstin Uta Hirschler

Für die 28 Kirchengemeinden in der Propstei Braunschweig stehen 165 die neu gewählte Kirchenvorstandsmitglieder fest. 88 Frauen und 77 Männer wurden gewählt. 65% der Gewählten waren bereits zuvor Mitglied im Kirchenvorstand. Jeder dritte wird also neu in dieses Amt eintreten.
Die Wahlbeteiligung lag zwischen 4 und 34%. Gemeinden in der Innenstadt und im westlichen...


Archiv Friedhof

23. November 2017

Wo sie ruhen: Berühmte Grabstätten auf historischen Friedhöfen

Friedhof mit Smartphone und Friedhofs-App erkunden

Friedhöfe erzählen Geschichte. Sie berichten von Menschen unserer vergangenen und gegenwärtigen Kultur.
Sie verknüpfen große und kleine Geschichten mit regionalen und überregionalen Bezügen.
Dieses Wissen wird nun für den Friedhofsbesucher mit der App "Wo sie ruhen" auf einfache Art erschlossen.
Ab dem 23.11.2017 ist der Hauptfriedhof...


16. November 2017

Tafel erinnert an Ersten Weltkrieg

"Geschichts- und Erinnerungstafel" auf dem Hauptfriedhof enthüllt

Der Erste Weltkrieg sei "ein Trauma, das noch heute verstanden werden muss", sagte Kulturdezernentin Anja Hesse in ihrer Eigenschaft als Kreisvorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) auf dem Hauptfriedhof. Dort wurde am Mittwoch die "Geschichts- und Erinnerungstafel Erster Weltkrieg" enthüllt.
In der Abteilung 66 im...


14. November 2017

Besondere Veranstaltungen auf dem Hauptfriedhof

Friedhofsführungen - Ewigkeitssonntag "Wort und Musik"

Am 18.11.2017 findet um 15 Uhr eine Führung mit Pfarrer i.R. A. Fay - "Symbole und Ort" auf dem Hauptfriedhof statt. Die Führung dauert ca. 1 1/2Stunden.
Treffpunkt ist am Haupteingang.

Am 26.11.2017, Ewigkeitssonntag findet um 15 Uhr Andacht in der Hauptfriedhofskapelle statt. "Wort und Musik" mit Pfarrer Peter Kapp und Kantor Gerhard...


10. Oktober 2017

Hauptfriedhof wieder geöffnet

Besucher werden gebeten, nicht über die gesperrten Flächen zu laufen

Der Hauptfriedhof wurde nach erster Durchsicht schwer vom Sturm getroffen. Über 30 Bäume wurden entwurzelt, Kronen ausgebrochen und Stämme gespalten. Viele Bäume hängen noch schräg in anderen Bäumen. Einige Wege sind noch blockiert. Gefährdete Bereiche sind noch abgesperrt.

Besucher werden gebeten, nicht über die gesperrten Flächen zu laufen.


19. September 2017

Tag des Friedhofs am 17.09.2017

Einweihung der Stele zum 130 jährigen Jubiläum

Das 130-jährigen Jubiläum des Braunschweiger Hauptfriedhofs wurde am Tag des Friedhofs, 17. September 2017, von Bestattern, Friedhofsgärtnern, Steinmetzen, Friedhofsverwaltung, Kirchenverband, Propstei und vielen Gästen gefeiert.  Der Braunschweiger Steinmetz- und Bildhauerbetrieb Lutz Scheibner hat dem Hauptfriedhof zu diesem Jubiläum eine Gedenkstele gespendet....


30. August 2017

Braunschweiger Firmenlauf

Mitarbeiter/innen vom Hauptfriedhof Braunschweig dabei

Raus aus dem Büro, dem Lagerraum oder der Gärtnerei und rauf auf die blaue Laufbahn des Eintracht-Stadions – diesem Motto folgten am Mittwoch, 23. August 2017 auch die Mitarbeiter vom Hauptfriedhof Braunschweig beim Braunschweiger Firmenlauf.
Die 9. Auflage des Sport- und Netzwerk-Events im Braunschweiger Eintracht-Stadion lockte rund 4000 Läufer aus der...


10. Juli 2017

Friedhofsführung "Symbole und Ort"

Montag, 17.07.2017

Am 17.07.2017 findet eine Führung über den Braunschweiger Hauptfriedhof statt. Thema der Führung: "Symbole und Ort". Treffpunkt für die Führung ist am Haupteingang, Friedhofsverwaltung.
Die Führung von Pfarrer i.R. Fay beginnt um 17 Uhr und dauert ca. 1 1/2 Stunden. Die Führung ist kostenlos.
Gezeigt werden Grabstätten bekannter Braunschweiger...


24. November 2016

Kinder der Kita St. Johannis pflanzen Obstbäume

Streuobstwiese mit alten Obstsorten auf dem Hauptfriedhof

In Abteilung 17 auf dem Hauptfriedhof Braunschweig haben am 22. Nov. 2016 Kinder des Kindergartens St. Johannis mit ihren Erzieherinnen und einem Praktikanten eine Obstwiese gepflanzt. Der Hauptfriedhof liegt im Einzugsbereich der Kirchengemeinde St. Joahnnis.
Die Kinder haben die gelieferten Bäume unter Anleitung  fachgerecht gepflanzt, angebunden  und...


04. Juli 2011

Friedhofsfotos gesucht

125 jähriges Jubiläum des Hauptfriedhofs Braunschweig

Die Friedhofsverwaltung des Ev.-luth. Kirchenverbandes Braunschweig plant zum 125-jährigen Jubiläum des Hauptfriedhofes Braunschweig im Jahr 2012 eine Fotoausstellung mit historischen Fotos der Friedhofsanlage zu den Themen „Der Hauptfriedhof in der Geschichte“, „Der Friedhof: Ort der Lebenden“ und „Natur auf dem Friedhof“. Da die Auswahl und Aufbereitung der Fotos einige...


Archiv Wort zum Sonntag

29. März 2018

Trotz allem: Hoffnung

„Vor 3 Stunden wurde in Jerusalem die Gnade getötet, sie haben das Erbarmen getötet.“ Für Judas, wie ihn der Schriftsteller Amos Oz in seinem gleichnamigen Roman beschreibt, stirbt mit Jesus am Kreuz auch die Hoffnung auf Gerechtigkeit und eine bessere Zukunft.
Menschenfreundlichkeit und Mitgefühl fallen wirtschaftlichen Interessen zum Opfer. Häufig erzählen...


24. März 2018

Freiheit

Cora ist Sklavin. Sie lebt in den Südstaaten der USA. Das Leid, dem sie und ihre Mitsklaven ausgesetzt sind, ist unbeschreiblich. Die Knochenarbeit auf den Baumwollfeldern, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Sechseinhalb Tage die Woche. Die Folter und die Übergriffe durch ihre Aufseher und „Besitzer,“ Willkür und Vergewaltigung. Familien gibt es nicht. Die Kinder...


17. März 2018

Kirche lebt von dir und mir

Kirchenvorstandswahl 2018 – sie ist seit letztem Sonntag in den evangelischen Kirchengemeinden unserer Stadt Geschichte. Die Wahlergebnisse stehen fest und ihre Interpretation hat schon längst begonnen. Statistikangaben waren verschiedentlich zu lesen: Die Wahlbeteiligung ist zurückgegangen, das Durchschnittsalter der Gewählten ist gestiegen, Kirchenvorstände werden zu...


05. März 2018

Ich lese „richtige“ Bücher…

Am Samstag, 03.03.2018 fand im Foyer unseres Landesmuseums am Burgplatz ein „Antiquariatstag“ statt. Gerne gehe ich dorthin und stöbere im Angebot alter, meist auch seltener Bücher aus vielen Bereichen unserer menschlichen Kultur. Ich nehme sie in die Hand, blättere in ihnen, lese mal dies, mal das und entscheide mich dann und wann zum Kauf.
Mein ältester Sohn ist...


24. Februar 2018

Fasten

40 Tage lang bis Ostern

Das Fasten geht wieder los: Alkohol fasten, Koffein fasten, Fleisch fasten, Schokolade fasten, Fernsehen fasten, Handy fasten. Oder am Besten alles auf einmal. 40 Tage lang bis Ostern zuckerfrei, vegan und ohne Technik leben. Das wäre es doch mal.
Auch eine von den anderen, unzähligen Fastenmethoden lässt sich in den 40 Tagen ausprobieren: Heilfasten nach Buchinger...


10. Februar 2018

Magische Momente

Sonntagmorgen. Ich sitze draußen, unter dem Dach im Innenhof, in eine dicke Decke gemummelt. Genieße diese besondere Stille. Plötzlich raschelt es im trockenen Laub. Die ersten Regentropfen fallen. Dann wird es wieder ganz still. Es beginnt zu schneien. Die ersten Schneeflocken schweben auf die Erde.
„Jede Schneeflocke fällt genau an den Ort, an dem sie liegen...


03. Februar 2018

Lebendig ist, wer das Leben liebt!

Das Jahr 2018 ist mit seinen nun gut fünf Wochen immer noch jung. Wie haben Sie es begonnen? Schwellentage, wie der Jahreswechsel oder Geburtstage motivieren uns Menschen ja im Besonderen, unser Leben einer Bestandsaufnahme zu unterziehen. Oft fassen wir dann Vorsätze, was wir künftig tun, lassen oder anders machen wollen. Dass diese guten Vorsätze dann ebenso oft bald...


20. Januar 2018

Ihr seid schon rein

"Ich bin klein, mein Herz ist rein; soll niemand drin wohnen als Jesus allein" - Gebetsworte meiner Kindheit. Ich bin klein - das Gefühl kenne ich auch heute als schon lange erwachsener Mensch immer wieder. Es hat auch etwas damit zu tun, dass ich mit Vielem eben nicht im Reinen bin. Viel zu Vieles in dieser Welt betrübt mich, macht mich ratlos:...


13. Januar 2018

Sammeln für Motten und Rost?

„Na, hast Du wieder was für unseren Umzug im Herbst gekauft?“ So begrüßt mich meine Frau seit Monaten, wenn ich Sonnabends von meiner sehr geliebten Flohmarktrunde auf dem „Harz und Heide
Gelände“ zurückkomme. Sie spielt darauf an, dass wir im Herbst dieses Jahres wegen meines Ruhestandes unser großes Pfarrhaus räumen und in eine kleinere Wohnung umziehen müssen. Da...


02. Januar 2018

Zwischen den Jahren

Waschen Sie zwischen Weihnachten und Neujahr ihre Wäsche und hängen sie zum Trocknen auf? Nein?
Der Verzicht auf das Wäsche waschen zwischen den Jahren geht auf einen alten Brauch zurück. So alt, dass der Grund nur noch wenigen bekannt ist.
Der Legende nach trieben in den zwölf Nächten zwischen den Jahren Geister und Dämonen ihr Unwesen. Sie irrten an diesen...


18. Dezember 2017

Advent! Leg los!

„Advent“ heißt „Ankunft.“
Wo wollen wir ankommen?
Worauf warten wir eigentlich?
Erst mal auf einen schönen Heiligabend: Behaglichkeit, gutes Essen, Lichterglanz.
Klar, bis dahin ist noch viel zu tun - geschenkt, wir schaffen das, haben wir ja jedes Jahr. Aber so richtig Weihnachten ist, wenn die Kerzen brennen. Der magische Moment. Erleuchtet,...


02. Dezember 2017

Wohnen im Wort - Eine Geschichte zum Advent

In einem Satz wohnten zu einer bestimmten Zeit einige Wörter so, wie Menschen in einer Straße wohnen. In dieser Satzstraße also wohnten folgende Wörter: „Bei uns herrscht Frieden.“

Jedes dieser Wörter lebte gerne unter den anderen und war glücklich, dass es zum ganzen Satz beitragen konnte. „Bei“ sagte zu den anderen: „Wie schön ist es, dass wir miteinander...


Artikel 1 bis 12 von 48

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

weiter >>

Archiv Zeitansage

14. April 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 14. April 2018 in der nb

Kriegsfolgen

Es ist der 50. Jahrestag vom Attentag auf Rudi Dutschke. Den ganzen Tag laufen im Radio Informationen über die Ereignisse; über politische und gesellschaftliche Stimmungen gut zwanzig Jahre nach Kriegsende, über Studentenaktivitäten und Folgen des Attentates.
Das alles hat die Gesellschaft verändert und mein Leben wesentlich bestimmt, obwohl ich selbst keinerlei...


07. April 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 07.04.2018 in der nb

Einsatz

Eintippen, Senden, fertig - Twitter, Facebook und andere soziale Medien bieten unkomplizierte Möglichkeiten um Neuigkeiten schnell weiterzugeben. Als die Frauen am ersten Ostermorgen überwältigt waren von der Nachricht, Jesus sei auferstanden, hatten sie solche Möglichkeiten natürlich noch nicht. „...und sie liefen, um es zu verkündigen...“. Die Nachricht weiterzusagen,...


31. März 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 31.03.2018 in der nb

Sommer kommt

In Gottes Dienst stellen ganz unterschiedliche Menschen ihr Leben. Jede Frau, die Diakonisse wurde, tat dies in besonderer Weise. Statt Heirat und Familiengründung wählte sie Habit und Dienst für die Nächsten. Der Glaube trägt sie, der nicht nur um irdisches, sondern auch um unvergängliches, ewiges Leben weiß. An das Wirken der Braunschweiger Diakonissen erinnert seit...


24. März 2018

Unvergänglich?

Peyongchang – Nach den olympischen laufen bis morgen noch die paralympischen Spiele in Korea. Bei beiden werden fast täglich Medaillen für Deutschland gefeiert.
Wer bei Olympia den Kommentatoren lauschte oder Kommentare las, konnte feststellen: Neben Medaillen wurden dort Unendlichkeit und Unsterblichkeit verteilt. Bei der „Kür für die Unendlichkeit“ im olympischen...


17. März 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 17.03.2018 in der nb

Überflüssig

„...Halt die Klappe..., du Großkotz...“ Die Wortfetzen aus dem Filmzitat im Radio wecken Erinnerungen. Alltägliche Nachbarschafts-, Erbschafts- und Familienstreitigkeiten wie sie jeder Roman- oder Krimileser kennt, sind viel zu vielen Menschen aus der eigenen Umgebung allzu bekannt. Frage ich, warum das so ist, höre ich gelegentlich: „So ist die Welt.“ „So ist unsere...


10. März 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 10.03.2018 in der nb

Neue Welt

In diesen Tagen schickte mir jemand ein Foto von einer Fahrt über Land: Am Hundebusch vorbei waren noch 5 km angezeigt bis „Neue Welt“. Was für ein Bild diese Ortsnamen beschreiben. Da gehen die Gedanken ja von selbst spazieren: Hinter welchem Hundebusch öffnet sich tatsächlich eine neue Welt und nicht nur die nächste sumpfige Wiese? Im Park kommen Hundebesitzer mit ihren...


05. März 2018

Weltweit

„Schwarze, Weiße, Rote, Gelbe – Gott hat sie alle lieb.“ Die Welt hat mehr zu bieten, als die eigene Vorstellung ermessen kann. Darauf verweist der Refraintext. Das Kinderlied erzählt vom selbstverständlichen, friedlichen und guten Miteinander der Verschiedenen in einer Welt. Die Wirklichkeit auf der Erde sieht anders aus. An vielen Stellen dieser Welt ringen Menschen um...


24. Februar 2018

Pröpstin Uta Hirscher am 24.02.2018 in der nb

Gute Nachricht

Schreckensmeldungen gibt es mehr als genug. Skandale, Pannen und Gefahrenmeldungen erscheinen schnell eine Nachricht wert. Oft werden sie direkt weitergeleitet, verbreiten Angst und erzählen von der Verletzlichkeit in dieser Welt. Immer wieder werden auch Ereignisse gezielt genutzt, um verunsichernde und polarisierende Nachrichten, teils mittels sogenannter Trolle und...


17. Februar 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 17.02.2018 in der nb

Herausforderung

Wenn Kinder nachts im Dunkeln Angst vor dem Einschlafen haben, lassen Eltern oftmals das Licht auf dem Flur an. Es ermöglicht im Dunkeln Orientierung und ist zugleich ein Zeichen, das auf vertrauenswürdige Nächste verweist.
Am Beginn der Passionszeit lese ich im Markus-Evangelium wie Jesus die zwölf Jünger paarweise aussandte „und gebot ihnen, nichts mitzunehmen auf...


10. Februar 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 10. Februar 2018 in der nb

Mauern

Manches bleibt hängen: „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten.“ Walter Ulbricht sprach die Worte einige Wochen vor dem Mauerbau. Als Zitat und geflügeltes Wort findet sich ein Teil davon in Diskussionen wieder. „Jaja, niemand hat die Absicht.“ Wer das heute sagt, teilt seinem Gegenüber unmissverständlich mit: „Ich glaube Dir kein Wort.“ Dann hat ein Gespräch...


03. Februar 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 03.02. in der nb

Wer den Schaden hat...

„800€ hat sie für ein Traum-urlaubswochenende mit dem Freund bezahlt. Als die Zeit dafür endlich gekommen ist, fährt er nicht mit ihr, sondern mit seiner neuen Freundin hin.“ – Im Radio gehörte die Situationsbeschreibung zu einer Aktion, bei der entstandener Schaden übernommen wird. Ich stelle mir die junge Frau vor: Das Geld lässt sich ersetzen. Wie viel mehr aber...


27. Januar 2018

Pröpstin Uta Hirschler am27.1.2018 in der nb

Gedenken

Als Schülerin hörte ich Helmut Kohls Ausdruck von der „Gnade der späten Geburt“. Erst später habe ich begriffen, dass die deutsche Geschichte mit all ihren Höhen und mit ihren erschreckendsten Tiefen auch Generationen später zu jeder deutschen Identität gehören. Es gilt also auch für mich. Am heutigen Holocaust-Gedenktag denke ich nicht nur an die Befreiung von...


Archiv Landeskirche

22. März 2018

Film über die Hauptkirche

NDR setzt in Wolfenbüttel seine Reihe „Gottes Häuser von oben“ fort

Wolfenbüttel. Mit einem Video über die Hauptkirche Beatae Mariae Virginis (BMV) in Wolfenbüttel geht in diesem Jahr die Staffel "Gottes Häuser von oben - Himmelspaziergänge" weiter. Zu den besonderen Passagen zählen Aufnahmen, die mit einer Kameradrohne gedreht wurden. Sie liefern Bilder von Details in großer Höhe. Dazu gehören Kapitelle, Elemente des...


19. März 2018

Konvent der Theologiestudierenden

Vertreter der Landeskirche informierten über berufliche Perspektiven

Wolfenbüttel. Die Theologiestudierenden der Landeskirche Braunschweig haben sich vom 13. bis 16. März zu ihrem jährlichen Konvent in Wolfenbüttel getroffen. Im Jugendgästehaus informierten sie sich in Gesprächen mit Landesbischof Dr. Christoph Meyns, Oberlandeskirchenrätin Brigitte Müller und Oberlandeskirchenrat Thomas Hofer über die aktuelle Lage der Landeskirche und...


14. März 2018

Propstkandidat für Schöppenstedt

Kirchenregierung nominiert Pfarrer Martin Fiedler für Leitungsamt

Schöppenstedt/Wolfenbüttel. Pfarrer Martin Fiedler (52) kandidiert für das Propstamt in Schöppenstedt. Die Kirchenregierung hat ihn im Benehmen mit dem Propsteivorstand Schöppenstedt und der Kirchengemeinde Dreieinigkeit in Schöppenstedt am Dienstag, 13. März, nominiert. Die Wahl erfolgt durch die Propsteisynode am 17. April in Schöppenstedt. Zuvor wird sich Fiedler am 8....


01. März 2018

Jugendarbeit in den 1970er Jahren

Landeskirchliches Archiv veröffentlicht neues Buch von Otmar Hesse

Goslar/Braunschweig. Die evangelische Jugendarbeit in den 1970er Jahren ist das Thema einer neuen Veröffentlichung des Landeskirchlichen Archivs Wolfenbüttel. Unter dem Titel „Aufbruch in dynamische Gesellschaftsstrukturen“ erinnert der ehemalige braunschweigische Landesjugendpfarrer und spätere Propst von Goslar, Dr. Otmar Hesse, an die Gesellschaftskritik in den 1960er...


01. März 2018

Video-Spots zur KV-Wahl

Kirchenfunk Niedersachsen erstellt neue Werbung für Radio und Internet

Braunschweig. Zur bevorstehenden Kirchenvorstandswahl am 11. März hat der Evangelische Kirchenfunk Niedersachsen (ekn) Radio-Spots entwickelt, die in diesen Tagen bei Antenne Niedersachsen laufen. Zusätzlich wurde nun eine Video-Version erstellt, die Sie auf Youtube anschauen und auch in sozialen Netzwerken teilen können.

Hier die Links:

<link...


21. Februar 2018

Aktionswochen erinnern an Atomunfälle

Programm bietet zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Energiewende

Wolfenbüttel/Braunschweig (epd). Mit internationalen Gästen und Experten und zahlreichen Veranstaltungen soll im März und April in der Region Braunschweig an die Atomunfälle von Tschernobyl und Fukushima erinnert werden. Ganz bewusst werde dabei das Gedenken an die Reaktor-Unglücke mit dem Thema der erneuerbaren Energien und Energiewende verbunden, sagte der frühere...


13. Februar 2018

Deutsche Einheit braucht Geduld

Joachim Gauck hält Festrede beim Jahresempfang der Landeskirche

Braunschweig. Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck hat für mehr Geduld beim Zusammenwachsen von Ost- und Westdeutschland geworben. “Der Weg vom Untertanen in einer Diktatur zum selbstbewusst handelnden Bürger“ sei lang, und unterschiedliche Prägungen überdauerten Generationen, sagte er beim Jahresempfang der Landeskirche Braunschweig am 13. Februar im...


13. Februar 2018

„Eine gute Idee“

Landesbischof für Reformationstag als gesetzlich geschützter Feiertag

Braunschweig. Landesbischof Dr. Christoph Meyns hat sich für die Einführung des Reformationstages als gesetzlich geschützten Feiertag in Niedersachsen ausgesprochen. Die Reformation habe Gesellschaft und Kirche entscheidend geprägt, sagte er beim Jahresempfang der Landeskirche am 13. Februar im Braunschweiger Dom: „Insofern halte ich es für eine gute Idee, daran mit einem...


08. Februar 2018

Unterstützung für Religionslehrer

Heiko Lamprecht und Imke Heidemann wurden am 7. Februar eingeführt

Wolfenbüttel/Braunschweig. Der Arbeitsbereich Religions- und Medienpädagogik (ARPM) der Landeskirche Braunschweig setzt mit neuem Personal seine Arbeit fort. Am 7. Februar wurden Pfarrer Heiko Lamprecht (60) als Leiter und die Studienrätin Imke Heidemann (45) als Studienleiterin des ARPM in einem Gottesdienst in ihr Amt eingeführt.

Das ARPM bietet vor allem...


26. Januar 2018

Kirche wirbt für den Reformationstag

Neue Internetpräsenz liefert Gründe für gesetzlichen Feiertagsschutz

Hannover/Hamburg (epd). Mit einer neuen Internetpräsenz werben die evangelischen Kirchen in Niedersachsen in der Debatte um einen neuen gesetzlichen Feiertag für den Reformationstag. Der Vorsitzende des Rates der Konföderation, Ralf Meister,...


22. Januar 2018

Familienforschung online

Landeskirchliches Archiv stellt Kirchenbücher im Netz zur Verfügung

Wolfenbüttel. Seit Anfang dieses Jahres stellt die Landeskirche Braunschweig digitalisierte Kirchenbuchseiten zur Recherche im Internet bereit. Es handelt sich zunächst um rund 250 Kirchenbücher aus 40 Gemeinden in den Propsteien Goslar und Salzgitter Bad. Darin finden sich Einträge vom 17. bis zum beginnenden 20. Jahrhundert. Weitere 250 Bände aus diesem Raum folgen in...


19. Januar 2018

Akademie erweitert Konvent

Ehrenamtliche sorgen für Programmangebote zu gesellschaftlichen Fragen

Braunschweig (epd). Die Evangelische Akademie Abt Jerusalem in Braunschweig hat ihren Konvent für die nächsten fünf Jahre neu besetzt und dabei die Zahl der Mitglieder aufgestockt. Statt wie bisher zwölf sind künftig 20 Mitglieder in dem ehrenamtlichen Leitungsgremium vertreten, wie Akademiedirektor Dieter Rammler mitteilte. Damit seien weitere wichtige...