Propstei Braunschweig

Archiv Propstei

16. August 2018

Krankenhausseelsorger Jörg Fromm tritt in den Ruhestand

Gottesdienst zur Verabschiedung

Abschied zu nehmen heißt es  im Bereich der Krankenhausseelsorge im Herzogin-Elisabeth-Hospital (HEH): Pfarrer Jörg Fromm tritt Ende August in den Ruhestand. Am Donnerstag, den 23.8.2018 um 14 Uhr findet im Wintergarten des HEH, neben der Caféteria der Gottesdienst zu seiner Verabschiedung statt.


14. August 2018

Gemeinde.Wir

Zweiter Kongress der Landeskirche Braunschweig für Haupt- und Eherenamtliche

Der Kongress “Gemeinde.Wir“ der Landeskirche Braunschweig geht in die zweite Runde. Nach 2015 wird am 8. September 2018 der zweite Kongress für Haupt- und Ehrenamtliche stattfinden. Nach Braunschweig diesmal in Wolfenbüttel. Der Kongress ist Teil der Veranstaltungen der Landeskirche zu ihrem 450-jährigen Bestehen. Er soll wieder Anregungen für die Gemeindearbeit und Raum...


13. August 2018

Neue Aufgaben

Pfarrer Janis Berzins nimmt Abschied

Nun also Vikarsausbildung …  Seit dem 1. August habe ich die neue Aufgabe als Studieninspektor mit Schwerpunkt Gottesdienstgestaltung am Predigerseminar in Loccum, nahe am Steinhuder Meer. Und noch stehe ich ganz am Anfang und kann noch nicht so recht überblicken, was ich tatsächlich alles zu tun habe und vor allem, wie ich das tun soll, damit es gut ist. Das ist für...


11. August 2018

Strategien für die Zukunft der Kirche

Landessynodaler Dr. Wolfgang Hemminger betrachtet die Kirche mit den Augen eines Naturwissenschaftlers

Wie kann die Zukunft der Kirche angesichts rückläufiger Mitglieder gesichert werden? Diese Frage beschäftigt nicht nur Theologen und kirchliche Mitarbeiter. Auch für Dr. Wolfgang Hemminger ist das ein wichtiges Thema. Der Physiker und ehemalige Abteilungsleiter an der PTB ist seit 2002 Mitglied der Landessynode der braunschweigischen Landeskirche und betrachtet die Kirche...


07. August 2018

Unterstützung für den KFS Förderverein

ohne Mitgliedschaft, einfach beim online-Shopping

Wieder ein großartiges, eindrucksvolles KFS ist zu Ende gegangen. Alle sind wohl behütet wieder zu Hause angekommen. Und weil das Konfirmanden-Ferien-Seminar ein wichtiger und nicht mehr weg zu denkender Bestandteil auf dem Weg zur Konfirmation in unserer Gemeinde ist, möchten wir Sie um Ihre Mithilfe bitten:
Es gibt ein wunderbares Portal zum Einkaufen im Internet:...


06. August 2018

Kunst trotz(t) Ausgrenzung

Ein ungewöhnliches Kunstprojekt setzt Zeichen!

Die Ausstellung erteilt eine künstlerische Absage an Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus, an Ideologien von angeblicher Ungleichheit und Ungleichwertigkeit von Menschen. An der Wanderausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ beteiligen sich Künstler*innen, die sich ganz unterschiedlich sozial und kulturell verorten. Gemeinsam fordern sie den Betrachtenden dazu...


04. August 2018

Als Pfarrer muss jeder seinen eigenen Stil haben

Wechsel zum Predigerseminar in Loccum: Janis Berzins betreut künftig Vikare/innen

Sieben Jahre lang war Janis Berzins Pfarrer an St. Pauli-Matthäus. Jetzt verlässt er die Stadt, beginnt eine neue Stelle am Predigerseminar in Loccum und bleibt Braunschweig dennoch verbunden. Als Studieninspektor betreut er künftig Vikare und Vikarinnen der braunschweigischen Landeskirche – und vier weiterer Landeskirchen – und auch als Kirchenmusiker bleibt er seiner...


01. August 2018

Monatsspruch August 2018

1. Johannes 4, 16

"Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm".

1. Johannes 4, 16


31. July 2018

4 x Orgel-Soiree zum Tagesausklang im "Hellen"

4 Kirchen, 4 Orgeln, 4 Themen, 4 Termine

Die Kirchengemeinde Die Brücke bietet im August 4 x Orgel-Soiree an. Zum Tagesausklang im "Hellen" erklingt jeweils donnerstags um 19.30 Uhr Orgelmusik. Dauer jeweils ca. 60 Minuten.
Ausführende: Bernfried E.G. Pröve (Orgel); Heinz-Dieter Lange (Textauswahl und Rezitationen)

Termie:
02. August 2018 in St. Georg (Siegfriedviertel)
„Sherlock...


28. July 2018

Drei Wochen Intensivkurs Leben

Konfirmanden-Ferienseminar in Südtirol ist für Teilnehmer und Teamer erlebnisreich

Jannis Meinertz ist noch etwas geschafft. Der 16-Jährige ist erst vor einem Tag vom dreiwöchigen Konfirmanden-Ferienseminar in Südtirol zurückgekommen und ganz erfüllt von den Eindrücken. „Es war super“, sagt er begeistert. Der Elftklässler war erstmals als Teamer beim Konfirmanden-Ferienseminar dabei und hat gemeinsam mit sieben anderen eine Gruppe mit 30 Teilnehmern aus...


25. July 2018

Wenn die Glocken nicht klingen...

Defekt an der Läutanlage in St. Johannes, Hondelage

Ein Defekt an der Läutanlage sorgt dafür, dass es im Moment leider sehr still ist - in und um die Kirche St. Johannes. Die Raparatur wird voraussichtlich erst in ein paar Wochen durchgeführt.
Wer sich unsicher ist, ob und wann die Gottesdienste stattfinden, kann jederzeit hier auf der Homepage derKirchengemiendeSt.Johannes unter "Gottesdienste", auf der...


24. July 2018

Magni zu Tisch: 9. Nachbarschaftsfrühstück auf dem Magnikirchplatz

Sonntag, 5. August 2018

„Magni zu Tisch“ heißt es wieder am ersten Augustsonntag, 05. August, um 10 Uhr im Magniviertel.
Dann laden Bürgerschaft, Werbegemeinschaft und evangelische Magni-Gemeinde zum mittlerweile 9. Nachbarschaftsfrühstück auf dem Magnikirchplatz ein.

In guter Tradition wird das Frühstück mit einem kurzen Andachtswort und Tischgebet durch Magni-Pastor Henning...


Archiv Friedhof

19. July 2018

Friedhofsführung "Symbole und Ort"

Samstag, 21.07.2018

Am 21.07.2018 findet eine Führung über den Braunschweiger Hauptfriedhof statt. Thema der Führung: "Symbole und Ort". Treffpunkt für die Führung ist am Haupteingang, Friedhofsverwaltung.
Die Führung von Pfarrer i.R. Fay beginnt um 17 Uhr und dauert ca. 1 1/2 Stunden. Die Führung ist kostenlos.
Gezeigt werden Grabstätten bekannter Braunschweiger...


11. April 2018

Friedhofsführung "Frühlingsboten"

Besondere Veranstaltungen 2018

Besondere Veranstaltungen auf dem Hauptfriedhof gibt es auch 2018 wieder. Gottesdienste in der Hauptkapelle, Friedhofsführungen und mehr....
Das gesamte Programm können Sie hier sehen.

Am 19. April 2018 findet die erste Führung über den Braunschweiger Hauptfriedhof in...


23. November 2017

Wo sie ruhen: Berühmte Grabstätten auf historischen Friedhöfen

Friedhof mit Smartphone und Friedhofs-App erkunden

Friedhöfe erzählen Geschichte. Sie berichten von Menschen unserer vergangenen und gegenwärtigen Kultur.
Sie verknüpfen große und kleine Geschichten mit regionalen und überregionalen Bezügen.
Dieses Wissen wird nun für den Friedhofsbesucher mit der App "Wo sie ruhen" auf einfache Art erschlossen.
Ab dem 23.11.2017 ist der Hauptfriedhof...


16. November 2017

Tafel erinnert an Ersten Weltkrieg

"Geschichts- und Erinnerungstafel" auf dem Hauptfriedhof enthüllt

Der Erste Weltkrieg sei "ein Trauma, das noch heute verstanden werden muss", sagte Kulturdezernentin Anja Hesse in ihrer Eigenschaft als Kreisvorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) auf dem Hauptfriedhof. Dort wurde am Mittwoch die "Geschichts- und Erinnerungstafel Erster Weltkrieg" enthüllt.
In der Abteilung 66 im...


14. November 2017

Besondere Veranstaltungen auf dem Hauptfriedhof

Friedhofsführungen - Ewigkeitssonntag "Wort und Musik"

Am 18.11.2017 findet um 15 Uhr eine Führung mit Pfarrer i.R. A. Fay - "Symbole und Ort" auf dem Hauptfriedhof statt. Die Führung dauert ca. 1 1/2Stunden.
Treffpunkt ist am Haupteingang.

Am 26.11.2017, Ewigkeitssonntag findet um 15 Uhr Andacht in der Hauptfriedhofskapelle statt. "Wort und Musik" mit Pfarrer Peter Kapp und Kantor Gerhard...


10. October 2017

Hauptfriedhof wieder geöffnet

Besucher werden gebeten, nicht über die gesperrten Flächen zu laufen

Der Hauptfriedhof wurde nach erster Durchsicht schwer vom Sturm getroffen. Über 30 Bäume wurden entwurzelt, Kronen ausgebrochen und Stämme gespalten. Viele Bäume hängen noch schräg in anderen Bäumen. Einige Wege sind noch blockiert. Gefährdete Bereiche sind noch abgesperrt.

Besucher werden gebeten, nicht über die gesperrten Flächen zu laufen.


19. September 2017

Tag des Friedhofs am 17.09.2017

Einweihung der Stele zum 130 jährigen Jubiläum

Das 130-jährigen Jubiläum des Braunschweiger Hauptfriedhofs wurde am Tag des Friedhofs, 17. September 2017, von Bestattern, Friedhofsgärtnern, Steinmetzen, Friedhofsverwaltung, Kirchenverband, Propstei und vielen Gästen gefeiert.  Der Braunschweiger Steinmetz- und Bildhauerbetrieb Lutz Scheibner hat dem Hauptfriedhof zu diesem Jubiläum eine Gedenkstele gespendet....


30. August 2017

Braunschweiger Firmenlauf

Mitarbeiter/innen vom Hauptfriedhof Braunschweig dabei

Raus aus dem Büro, dem Lagerraum oder der Gärtnerei und rauf auf die blaue Laufbahn des Eintracht-Stadions – diesem Motto folgten am Mittwoch, 23. August 2017 auch die Mitarbeiter vom Hauptfriedhof Braunschweig beim Braunschweiger Firmenlauf.
Die 9. Auflage des Sport- und Netzwerk-Events im Braunschweiger Eintracht-Stadion lockte rund 4000 Läufer aus der...


24. November 2016

Kinder der Kita St. Johannis pflanzen Obstbäume

Streuobstwiese mit alten Obstsorten auf dem Hauptfriedhof

In Abteilung 17 auf dem Hauptfriedhof Braunschweig haben am 22. Nov. 2016 Kinder des Kindergartens St. Johannis mit ihren Erzieherinnen und einem Praktikanten eine Obstwiese gepflanzt. Der Hauptfriedhof liegt im Einzugsbereich der Kirchengemeinde St. Joahnnis.
Die Kinder haben die gelieferten Bäume unter Anleitung  fachgerecht gepflanzt, angebunden  und...


04. July 2011

Friedhofsfotos gesucht

125 jähriges Jubiläum des Hauptfriedhofs Braunschweig

Die Friedhofsverwaltung des Ev.-luth. Kirchenverbandes Braunschweig plant zum 125-jährigen Jubiläum des Hauptfriedhofes Braunschweig im Jahr 2012 eine Fotoausstellung mit historischen Fotos der Friedhofsanlage zu den Themen „Der Hauptfriedhof in der Geschichte“, „Der Friedhof: Ort der Lebenden“ und „Natur auf dem Friedhof“. Da die Auswahl und Aufbereitung der Fotos einige...


Archiv Wort zum Sonntag

08. September 2018

Gemeinsam auf dem Weg

Neulich im Konfirmandenunterricht „Ey, da müssen wir hin! Das ist unser Lied!“, ruft Jana in die Runde. Auch beim neuen Konfirmandenjahrgang lade ich am Ende unseres Konfirmandennachmittags zu den Gottesdiensten ein und erwähne, dass wir im nächsten Gottesdienst auch das Lied „Gemeinsam auf dem Weg“ singen werden. Wenn das so ist, dann müssen sie da hin. Es ist ihr Lied....


28. August 2018

Euch schickt der Himmel

Nur der Tisch steht noch im Esszimmer. Alles andere ist schon im Umzugswagen verstaut. Sanft streiche ich mit der Hand über die Tischplatte. Wie oft haben wir hier mit unseren Freunden gesessen. Bei Osterbrot und Stolle. Bei Riddagshäuser Forellen mit Meerettich und bei Geburtstagskuchen. Besonders die vielen guten Gespräche fallen mir ein. Was hier so alles auf den Tisch...


18. August 2018

Schiffbruch

Ein riesengroßes Kunstwerk hat seit Mittwoch den Platz vor der Kirche St. Ulrici-Brüdern eingenommen. Neben dem schön geformten und verzierten, gotischen Portal der Kirche wirkt es wie ein Gegenüber: Ungleichmäßig, monumental und hoch hinausragend über jenes; in ganz verschiedene Richtungen zeigen die Planken. Sie lassen ahnen, welche Gewalt und Not erfährt, wer die...


13. August 2018

Mit Kraft, Liebe, Besonnenheit

Sommerzeit bedeutet nicht nur Hitzewelle, Trockenheit, Suche nach Schatten und Sehnsucht nach Urlaub. Die Sommermonate von Mai bis August sind auch die Zeit, in der in unseren Kirchengemeinden die meisten Trauungen und Taufen stattfinden. Paare und Familien bitten Gott um den Segen für den eigenen Lebensweg und möchten dieses besondere Ereignis auch festlich und besonders...


22. July 2018

Eigentlich ganz einfach, die Sache mit dem Glauben. Oder?

Das ist doch ganz einfach, Papa! Sagen meine Jungs manchmal, wenn es bei mir etwas länger dauert. Und haben dann oft recht. Bei Lego-Bausätzen zum Beispiel: Was sich mir nicht recht erschließen will, fügt sich unter ihren Händen zügig zusammen. Ganz einfach so – nach Plan.

Nicht immer ist es so einfach im Leben. Manchmal wird es komplizierter,...


14. July 2018

Sorgt euch nicht!?

Früher erschien mir der Sommer unendlich lang. Sechs Wochen Sommerferien! Schier endlos lange nichts tun. Statt Schulbank drücken war ich einfach Tretboot auf der Oker fahren, Spaghetti-Eis essen oder: verreisen, fremde Welten entdecken.
Den Sommer verbrachte ich drei Wochen im Zeltlager. Mit anderen Jugendlichen irgendwo in Europa. Jeder Tag verging gleich; Tage...


30. June 2018

Bin dann mal weg – aber doch da…

Liebe Leserin, lieber Leser! Das oben angedeutete „Rätsel“ ist schnell gelöst! Morgen um 10 Uhr nämlich werde ich in meiner Kirche im Lindenberg nach dort fast 40 Jahren aus dem sogenannten „aktiven Dienst“ verabschiedet. Mit dem 1.8. bin ich dann beamtenrechtlich pensioniert. Der nun im Gottesdienst stattfindende Akt heißt seit einigen Jahren offiziell: „Entpflichtung“!...


23. June 2018

Frei für Verantwortung

„Zur Freiheit hat uns Christus befreit.“ Das Wort, das Paulus im 1. Jahrhundert nach Christus an die Menschen in Galatien schrieb, ist für mich in besonderer Weise mit dem Tag verbunden, den der niedersächsische Landtag diese Woche zum gesetzlichen Feiertag erhob, dem Reformationstag. Die Freiheit eines Christenmenschen gründet im Vertrauen auf (den erlösenden) Gott....


11. June 2018

Thomas Müller, die kostbare Perle und das Reich Gottes

„Papa, jetzt fehlen mir nur noch drei!“ Bruno strahlt vor Freude. Er hat soeben das große Los gezogen: Ein Schulfreund hat ihm seine doppelten Sammelkarten der deutschen Nationalmannschaft geschenkt. Und jetzt fehlen nur noch drei: zwei Mittelfeldspieler und der Stürmer Thomas Müller! „Das wird schwer“, sagt unser Sohn fachmännisch, denn: „Müller ist echt selten!“ Aber...


04. June 2018

Essen als „Teambuilding“

Der Fußballtrainer Thomas Tuchel erzählt: „In unserem ersten Trainingslager mit der Mainzer Mannschaft ging es im Grunde nur darum, uns kennenzulernen. Nach dem ersten Training habe ich der Mannschaft gesagt: „Wir treffen uns um halb acht zum Abendessen.“ Ich war schon zehn Minuten vorher da. Doch da kamen ersten Spieler mir schon entgegen. Sie waren schon satt. Um...


19. May 2018

Geist zum Leben

Wenn Misserfolg, Ohnmacht und Schmerz Trauer und Wut hervorrufen, ist es eine Kunst dafür zu sorgen, dass Schuldzuweisungen und Vorwürfe das Miteinander nicht vergiften. Das gilt erst recht, wenn es um Herzensangelegenheiten geht. Nicht nur in Braunschweig und Jerusalem ist das gerade aktuell. Vernunft und Selbstbeherrschung sind gute Berater und helfen maßgeblich. Schön,...


14. May 2018

Neue Kraft im Hier und im Jetzt

In vier Wochen ist Landesposaunentag, und zwar hier in Braunschweig. Rund 400 Kinder, Frauen und Männer aller Generationen werden miteinander mit ihrer Musik die Stadt beleben: am Samstag, 9.Juni um 18 Uhr bei der Serenade auf dem Burgplatz und am Sonntag um 16 Uhr bei der Festmusik auf dem Löwenwall. Aber auch am Sonntag morgen in 12 Gottesdiensten an verschiedenen...


Archiv Zeitansage

08. September 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 08. September 2018 in der nb

Chancengleichheit

Harry Potter und sein Halbbruder Dudley sind zwei richtig gute Beispiele für einen Gegensatz, der sich auch durch unsere Braunschweiger Schulen zieht: Der eine, Dudley, hat 37 Geburtstagsgeschenke bekommen und kann sich gar nicht richtig über irgendeines davon freuen. Im Grunde ist er fast ausschließlich damit beschäftigt seine Eltern an den Geschenken des Vorjahres zu...


01. September 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 01.09.2018 in der nb

Selbstjustiz

Die Welt ist ungerecht und Ungerechtigkeit fühlt sich brutal an. Sie hinterlässt einen festen Grund sich wertlos und missachtet zu fühlen. Kain fühlte sich ungerecht behandelt, als er seinen Bruder Abel erschlug. Sein Opfer wurde nicht angenommen, das von Abel dagegen schon. Wertschätzung und Anerkennung bleiben Kain vorenthalten. Seine Enttäuschung und Wut sind...


25. August 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 25.8.2018 in der NB

Wunderbares Leben

Oder „A wonderful life“

 

Zu den Lebenserinnerungen von Menschen gehört, wie sie als Kinder gespielt, was sie für Abenteuer
erlebt haben, und wie sie ungehorsam waren. Gerade las ich in den Erinnerungen eines amerikanischen Großvaters, der von seiner Kindheit in der Nähe eines Flusses erzählt. Der reißende Fluss war gefährlich. Deshalb durften die Kinder nicht dorthin um zu spielen. Kaum...


18. August 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 18.8.2018 in der NB

Was schadet

„Wissen Sie denn nicht, dass Ihr Kind stirbt, wenn Sie schwanger auf den Friedhof gehen?“ Diese Frage habe ich als junge Dorfpfarrerin anlässlich einer Beerdigung gestellt bekommen. Sie war gestellt voller Fürsorge für mich und für mein Kind. So habe ich sie damals verstanden und bin zugleich erschrocken über den Aberglauben, der darin liegt.
Als ich jetzt in Bad...


11. August 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 11.8.2018 in der nb

Hitzefristverlängerung?

Einige Urlaubstage haben wir dieses Jahr an der Ostsee in Boltenhagen verbracht. Jeden Morgen waren wir zur selben Zeit am Strand und sind weit hinaus geschwommen. Um diese Zeit sammelte der Bagger gerade die Algen ein. Sonst war der Strand fast ganz leer, die Sonne schien. Das Meer aber war jeden Tag anders. Oft mehr oder weniger kraus, einmal ganz glatt, und am letzten...


04. August 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 4.8.2018 in der NB

Zurück im Alltag

Sommerurlaub bedeutet für mich immer auch Wochen ohne Handy und E-Mails: Diese Pause genieße ich jedes Jahr, in der ich von einer Flut von Informationen abgeschnitten bin. Fragen und Aufgaben, Nachrichten und Darstellungen aus dem beruflichen Alltag, Privates und Großwetterlage. Wie ungewohnt es ist, all das vorübergehend abzuschalten. Im Ferienmodus laufen die Geschäfte...


28. July 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 28.07.2018 in der NB

Gruß aus Wismar

Der Hansestadt Wismar an der Ostsee haben wir in diesem Sommerurlaub einmal wieder einen Besuch abgestattet. Mitten in der Innenstadt liegt das Heiligen-Geist-Hospital. Da hinein zu schauen, ist immer eine Freude. Fast genau gegenüber der Tür, durch die der Besucher die Kirche betritt, befinden sich auf einem niedrigen Podest drei Könige. Einer kniet vor Maria mit dem...


21. July 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 21.7.2018 in der NB

Klug?

Wenn ein junger Mensch stirbt, bin ich oft nicht nur traurig, sondern auch wütend: Dieser Mensch hatte das Leben doch noch vor sich. Welche Lebensmöglichkeiten, wie viel Hoffnung, Liebe und Glück gehen der Person, ihren Verwandten und Freunden in einem Moment verloren!
„Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.“ So steht es im 90. Psalm...


14. July 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 14.7.2018 in der NB

Gratwanderung

„Bitte nicht stören“. So heißt die Ausstellung von MeisterschülerInnen der Hochschule für Bildende Künste im städtischen Museum, von deren einer Künstlerin an dieser Stelle neulich schon einmal die Rede war. Bis nächste Woche ist die Ausstellung noch zu sehen. Die KünstlerInnen versuchen den alltäglichen Blick zu stören, sodass er auf Wesentliches, auf Ungewohntes, auf...


07. July 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 07.07.2018 in der NB

Erholung

An den Sommerferien ist die Vorfreude auf eine Reise schon ein wichtiger Teil des Vergnügens. Die Phantasie trägt ja eine ganze Weile voraus: In einigen Tagen werden wir an der Küste sein. Wir werden den feinen Sand unter unseren nackten Füßen spüren. An einem sehr sonnigen Tag werden wir die Wärme an den Fußsohlen fühlen. Im nassen Sand werden wir zur Ebbezeit sicher...


30. June 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 30.06.2018 in der nb

Freiheit nutzen

Ferienbeginn – für viele steht Urlaub an und damit größere Freiheit als sonst im normalen Alltag. Da ist Zeit für die Frage: ‚Bin ich mit dem eigenen Leben zufrieden?’ Es soll schön sein und sinnvoll gelebt werden. Es soll einem selbst und anderen Freude und Erholung bringen.
Wann hat sich das Leben gelohnt?
Jules Vernes gab „In 80 Tagen um die Welt“ Antworten...


23. June 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 23.06.2018 in der NB

Schutz

Zahlreiche, hauchdünne Porzellanteile liegen nebeneinander. Aneinander geknotet ergeben sie eine zerbrechliche Rüstung. Zur Ausstellungseröffnung am vergangenen Dienstag im Städtischen Museum wurden zwei solche Rüstungen getragen. Sie schützen nicht. Stattdessen wird die Zerbrechlichkeit dieser Rüstungen unübersehbar.
Was liefert Schutz, wenn es nicht die tun,...


Archiv Landeskirche

16. August 2018

Kunst trotzt Ausgrenzung

Ausstellung in Braunschweig wendet sich gegen Fremdenfeindlichkeit

Braunschweig (epd). Unter dem Titel "Kunst trotz(t) Ausgrenzung" wendet sich eine Ausstellung in Braunschweig mit Beiträgen namhafter Künstler gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus. Die Wanderausstellung der Diakonie, die erstmals in Niedersachsen gezeigt wird, richte sich gegen aktuelle Entwicklungen in Deutschland und Europa, sagte Kurator Andreas...


05. July 2018

Jetzt anmelden!

Das Programm für den zweiten Gemeindekongress in Wolfenbüttel steht

Wolfenbüttel (epd). Mit Referenten aus dem ganzen Bundesgebiet plant die braunschweigische Landeskirche für den 8. September erneut einen Kongress für haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende. Die Veranstaltungen böten neue Impulse und stärkten durch Austausch und Begegnung das Gefühl der Gemeinschaft, sagte Landesbischof Christoph Meyns. Teilnehmer könnten sich dabei über...


26. June 2018

Weiter über Luther diskutieren

Kirchenmagazin fragt nach dem Erbe der Reformation und Reformen heute

Braunschweig. Die international renommierte Luther-Forscherin Lyndal Roper hat sich dafür ausgesprochen, die schwierigen Seiten Martin Luthers weiter zu untersuchen. So seien viele seiner Äußerungen frauenfeindlich und patriarchalisch, unterstreicht sie im Interview mit der neuen Ausgabe des Magazins „Evangelische Perspektiven“ der Landeskirche Braunschweig.

Bei den...


20. June 2018

Ein Tag für alle Niedersachsen

Landesbischof Meyns begrüßt Entscheidung für den Reformationsfeiertag

Braunschweig/Hannover. Landesbischof Dr. Christoph Meyns hat die Entscheidung des niedersächsischen Landtages begrüßt, den Reformationstag als gesetzlich geschützten, arbeitsfreien Feiertag einzuführen. Er sei dankbar, für die klare Mehrheit von 100 Abgeordneten, die dafür gestimmt haben, sagte er am Dienstag, 19. Juni, in Hannover.

Gleichzeitig betonte er, die...


11. June 2018

Serenade mit Uraufführung

Landesposaunentag versammelte viele Musikbegeisterte in Braunschweig

Braunschweig. Unter dem Motto „hier und jetzt“ versammelte der 34. Landesposaunentag der Landeskirche viele hundert Bläserinnen und Bläser sowie Zuhörerinnen und Zuhörer in Braunschweig. Drei Tage lang, vom 8. bis 10 Juni, konnten Musikinteressierte erleben, wie vielgestaltig die Posaunenchorarbeit in der Landeskirche ist. In mehr als 60 Posaunenchören engagieren sich...


27. May 2018

Fünf-Millionen-Paket beschlossen

Landessynode investiert in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Goslar/Braunschweig. Die braunschweigische Landessynode hat ein Maßnahmenpaket in Höhe von rund fünf Millionen Euro zur Unterstützung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen beschlossen. Es soll ein neues Konzept realisieren, das vor allem auf die Vernetzung der unterschiedlichen Akteure in diesem Bereich setzt. Die Synode hat am 25. Mai in Goslar außerdem die...


26. May 2018

Kita-Strukturen werden diskutiert

Oberlandeskirchenrat Hofer informiert Synode über notwendige Debatte

Goslar/Braunschweig. In der Landeskirche Braunschweig ist eine Debatte über die Trägerstrukturen von Kindertagesstätten entstanden. Darüber informierte Oberlandeskirchenrat Thomas Hofer die braunschweigischen Landessynode am 26. Mai in Goslar. Auf Anregung des Pröpstekonventes habe es mehrere Symposien gegeben, um aktuelle Herausforderungen der Kitas zu analysieren. Dazu...


26. May 2018

Zahl der Propsteien bleibt bei zwölf

Landessynode fasst keine neuen Pläne für eine Strukturreform


Goslar/Braunschweig (epd). Die braunschweigische Landeskirche hält an der Struktur ihrer zwölf Propsteien weiter fest. Bisher gebe es keine weiteren Überlegungen für Fusionen, sagte Oberlandeskirchenrat Hans-Peter Vollbach am 25. Mai vor dem in Goslar tagenden Kirchenparlament. Die Landessynode hatte 2013 beschlossen, eine Strukturreform auszusetzen, jedoch für...


25. May 2018

Synode fordert Strategiekonzept

Die Diskussion über allgemeinkirchliche Stellen wird fortgesetzt

Goslar/Braunschweig. Die braunschweigische Landessynode hat sich für ein neues Konzept der allgemeinkirchlichen Stellen ausgesprochen. Bis zum November 2019 sollen Kirchenregierung und Kollegium des Landeskirchenamtes einen „strategischen Rahmen für die kirchliche Arbeit“ definieren. Auf dieser Grundlage sollen die künftigen Stellen besetzt werden. Dabei sollen auch die...


24. May 2018

Verhandlungen bisher ohne Ergebnis

Landessynode trifft noch keine Entscheidung zum Theologischen Zentrum

Goslar/Braunschweig. Die braunschweigische Landessynode hat noch keine endgültige Entscheidung zur Weiterentwicklung des Theologischen Zentrums in Braunschweig zu einem Haus der Bildung und Begegnung getroffen. Bei ihrer jüngsten Sitzung sprach der Projektbeauftragte Hans-Peter Hoppe am Donnerstag, 24. Mai, in Goslar von einer „schwierigen Situation“. Zwar liege das...


27. April 2018

Kirche schafft neue Stellen

Diakone sollen Vernetzung und Kooperation in Sozialräumen unterstützen

Wolfenbüttel. Die Landeskirche Braunschweig verstärkt ihre Kinder- und Jugendarbeit sowie ihr Engagement für Familien, Schüler und Menschen mit Beeinträchtigungen. Sie hat sechs Stellen für Diakoninnen und Diakone ausgeschrieben, die in diesen Bereichen tätig werden sollen. Die Initiative geht auf einen Beschluss der Landessynode zurück, die im November 2017 ein Programm...


23. April 2018

Visionen für Kirche und Mission

Oberlandeskirchenrat Thomas Hofer vertrat Braunschweig in Brasilien

Porto Alegre/Hermannsburg/Braunschweig. „Vision of Church and Mission 2030“ – unter diesem Motto tagten kirchenleitende Vertreterinnen und Vertreter von 15 Partnerkirchen auf der fünften Partnerkonsultation des Evangelisch-lutherischen Missionswerks in Niedersachsen (ELM) in Brasilien. Sie kamen aus Äthiopien, Botsuana, Brasilien, Deutschland, Indien, Malawi, Peru,...