Propstei Braunschweig
  • Achtung

    Dieser Termin liegt in der Vergangenheit

Kammerkonzert

Magni konzertant: "La Passion de Jeanne d'Arc"

Stumfilmkonzert im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage mit dem Orlando-Consort

Samstag, 28. September 2019, 
20:00 Uhr
St. Magni-Kirche
Termin:
28. September 2019, 20:00 Uhr
Organisation:
Kirchengemeinde St. Magni in Braunschweig
Zielgruppen:
allgemein
Ort:
St. Magni-Kirche, Ölschlägern 15 A, 38100 Braunschweig
Preise:
  • Karten im Vorverkauf: 25,00 €

Das wird ein Stimm- und Filmfest: Liebhaber hochkarätiger A-cappella-Musik und Cineasten kommen beim Musiktage-Konzert des Orlando Consorts am 28.9. in der Magni-Kirche gleichermaßen auf ihre Kosten.

Das englische Vokalensemble hat einen eigenen Soundtrack zu dem eindrucksvollen Stummfilm „Die Passion der Jungfrau von Orléans“ entwickelt, den der dänische Regisseur Carl Theodor Dreyer im Jahr 1928 drehte. Die fünf Sänger singen live zum Film, und die Wirkung ist atemberaubend wie die Geschichte selbst: Mit 13 Jahren hatte die Bauerntochter Jeanne d’Arc ihre ersten religiösen Visionen, in denen sie beauftragt wurde, Frankreich von den Engländern zu befreien. Jeanne zog tapfer in den Krieg, wurde verraten, gefangen genommen und starb als 19-Jährige auf dem Scheiterhaufen.

Ihre Visionen, ihr Kampf und ihr trauriges Ende fasst der Film von Carl Theodor Dreyer eindrucksvoll in Bilder: Der Film wurde 2012 auf Platz 9 der „Besten Filme aller Zeiten“ gewählt. Expressive Großeinstellungen und hervorragende Schauspielkunst machen ihn zu einem Meilenstein der Filmgeschichte. In der Musikzusammenstellung von Donald Greig (Mitglied des Orlando Consorts) finden sich Gesänge aus Gregorianischen Chorälen, von Guillaume Dufay Johannes Le Grant, Gilles Binchois, Richard Loqueville und anderen Zeitgenossen der Renaissance: Jeanne d’Arc und ihr Leidensweg erfahren eine intensive musikalische Verdichtung.

Das Orlando Consort zählt zu den führenden Ensembles für die Musik des 11. bis 15. Jahrhunderts. Auftritte führten die englischen Sänger zu den größten Festivals in Großbritannien, darunter zu den BBC Proms und zum Edinburgh International Festival. Tourneen haben die Sänger international bekannt gemacht, und eine umfangreiche Diskographie hat Referenzcharakter für die Musik der Gregorianik und der Renaissance.

Vom 31.08. – 29.09.2019 geht es bei den Niedersächsischen Musiktagen um „Mut!“ – und damit um jene innere Entschlossenheit, die angesichts der Veränderungen unserer Gegenwart mehr denn je gefragt ist. Couragierte Frauen und Männer stehen im Fokus unseres Festivals. Zu den Künstlern der kommenden Festivalsaison gehören u.a. Igor Levit, Alice Sara Ott, das Artemis Quartett, Sophie Karthäuser und die Akademie für Alte Musik, die Musikkomiker Igudesman & Joo sowie die Gesangsensembles Tenebrae und Orlando Consort aus London.

Die Niedersächsischen Musiktage werden veranstaltet von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung in Zusammenarbeit mit den Sparkassen in Niedersachsen und örtlichen Mitveranstaltern.

Der NDR begleitet die Niedersächsischen Musiktage als Medienpartner. NDR Kultur, NDR 1 Niedersachsen und Hallo Niedersachsen berichten ausführlich und überregional über die Niedersächsischen Musiktage.

Konzerttermin: Sa 28.09., 20.00 Uhr, Magnikirche, Braunschweig

Eintrittspreise: 15- 25 Euro, für Schüler*innen und Studierende für 10 EUR im Vorverkauf und an der Abendkasse.
Karten über www.musiktage.de, Tourist-Info Braunschweig Stadtmarketing, Konzertkasse Bartels, Konzertkassen der Braunschweiger Zeitung.

Weitere Informationen unter www.musiktage.de/de/konzerte/konzert/951

Partner:
Braunschweigische Sparkassenstiftung
Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Magni

Telefon:
0531 46804
Fax:
0531 1218521
Email:
magni.bs.buero(at)lk-bs(~dot~)de
Internet:
http://www.magni-kirche.de