Propstei Braunschweig

Kolumbarium im Ostflügel der Hauptkapelle

Kolumbarium im Ostflügel der Hauptkapelle (Haas 2017)
Ansicht einer der Urnenwände im Kolumbarium im Ostflügel der Hauptkapelle (Haas 2017)

Belegung

Im Kolumbarium befinden sich Urnennischen für 1 oder 2 Urnen.
Die Ruhefrist beträgt für jede Urne 20 Jahre.

Wahl der Lage einer Grabstätte

Die Angehörigen suchen gemeinsam mit einem Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung eine Urnennische im Kolumbarium aus.

Bei Urnennischen für 2 Urnen besteht eine Auswahl zwischen Nischen mit kleinen Platten (Hochformat) oder mit großen Platten (Querformat).

Nutzungsrechte

Die Nutzungsrechte werden mit Zahlung der Graberwerbsgebühren für 20 Jahre verliehen.
Das Nutzungsrecht an einer Urnennische im Kolumbarium muss gebührenpflichtig verlängert werden, wenn die Ruhefrist einer weiteren Urnenbeisetzung dies erfordert (vgl. Urnenwahlgrabstätten).
Nach Ablauf der Nutzungsrechte entnimmt die Friedhofsverwaltung die Aschenurnen und bettet Sie in eine Urnensammelstelle auf dem Friedhof um. In der Erwerbsgebühr ist diese spätere Leistung bereits enthalten.
Eine freiwillige Verlängerung um volle Jahre kann bis zu drei Jahre vor Ablauf der Nutzungsrechte beantragt werden.

Vorerwerb zu Lebzeiten

Ein Vorerwerb zu Lebzeiten ist möglich. Das Nutzungsrecht beginnt mit Zahlung der Graberwerbsgebühren.

Hinweise zur Grabpflege

Urnennischen sind für die Angehörigen pflegefrei.
Sofern eine Halterung mit Vase gewünscht wird, ist diese von den Nutzungsberechtigten in einem ordnungsgemäßen Zustand zu erhalten und regelmäßig zu reinigen.

Sargschmuck, Gestecke und Kränze, die zur Trauerfeier bestellt wurden, sind auf der mit einem Gemeinschaftsgrabmal gekennzeichneten Ablagefläche in Abteilung 11 - gegenüber dem Eingang zum Kolumbarium - abzulegen. Auf oder vor den Urnenwänden ist eine Blumenablage nicht gestattet.

Aufstellung von Grabmalen

Eine Namensplatte mit Inschrift ist in den Graberwerbsgebühren enthalten. Die Namensplatten unterliegen einer vereinheitlichten Gestaltung. Es sind die von der Friedhofsverwaltung vorgegebenen Schrifttypen und Schriftaufteilungen zu verwenden.

Die Namensplatten können zusätzlich mit einem Symbol aus einer Serie vorgegebener Symbole mit christlicher Bedeutung oder einem Spruch versehen werden (Zusatzleistungen), um eine Individualisierung zu ermöglichen. 

Bestattungsgebühren

Erwerb einer Urnennische im Kolumbarium für 1 Urne                           2.275,00 €
Beistellen der Urnen und Verschließen der Nische                                     59,00 €
Verwaltungsgebühren                                                                           29,00 €

Erwerb einer Urnennische im Kolumbarium für 2 Urnen (kleine Platte)    4.350,00 €
Verlängerung der Nutzungsdauer je Stelle und Jahr                                  75,00 €
Beistellen der Urnen und Verschließen der Nische je                                  59,00 €
Verwaltungsgebühren je                                                                        29,00 €

Erwerb einer Urnennische im Kolumbarium für 2 Urnen (große Platte)     4.575,00 €
Verlängerung der Nutzungsdauer je Stelle und Jahr                                  75,00 €
Beistellen der Urnen und Verschließen der Nische je                                  59,00 €
Verwaltungsgebühren je                                                                        29,00 €

Zusatzleistungen

Gravur eines Symbols auf der Namensplatte                                            49,00 €
Multifunktionshalter für Steckvase oder LED-Kerze                                    85,00 €