Propstei Braunschweig

Urnengemeinschaftsanlage im Memoriam-Garten

Urnengemeinschaftsanlage im Memoriam-Garten (Haas 2018)

Belegung

In der Urnengemeinschaftsanlage im Memoriam-Garten wird eine Urne je Grabstelle beigesetzt. Die Ruhefrist beträgt einheitlich für jede Urne 20 Jahre.

Wahl der Lage einer Grabstätte

Die Angehörigen können keine der Lage nach bestimmte Grabstelle auswählen.

Nutzungsrechte

Die Nutzungsrechte werden nach Maßgabe der Vereinbarung mit der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Niedersachsen und Sachsen-Anhalt verliehen.

Vorerwerb zu Lebzeiten

Bereits zu Lebzeiten kann eine Grabstelle in einer Urnengemeinschaftsanlage im Memoriam-Garten gegen Gebühr reserviert werden.

Aufstellung von Grabmalen

Ein Gemeinschaftsgrabmal (3 Stelen mit Kreuz) kennzeichnen diese Urnengemeinschaftsanlage.

Die Inschrift für den Verstorbenen besteht aus Ruf- und Familienname sowie Geburts- und
Sterbejahr. Die Kosten für Inschrift und Stein sind in den Graberwerbsgebühren enthalten.

Hinweise zur Grabpflege

Die Grabpflege der Urnengemeinschaftsanlage im Memoriam-Garten erfolgt nach Maßgabe der Vereinbarung mit der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Niedersachsen und Sachsen-Anhalt; sie wird von der Friedhofsgärtnerei Gressl für die Dauer der Nutzung ausgeführt.