Propstei Braunschweig
28.05.20

Wir sind wieder für Euch da!

Die Ev.-luth. Kinder- und Jugendzentren öffnen wieder verlässlich, allerdings mit Einschränkungen

Die Mitarbeitenden der Ev. Kinder- und Jugendzentren St. Magni, Hondelage, KIEZ und vom Aktivspielplatz Gliesmarode sind erleichtert: Sie dürfen wieder unter bestimmten Bedingungen eingeschränkt, aber verlässlich öffnen.
Nach 10 langen Wochen werden die vier kirchlichen Einrichtungen am 25. Mai 2020 für Kinder und Jugendliche ihre Türen wieder öffnen und je nach Bestimmungen kleinere (Bildungs-) Angebote anbieten.
In den vergangenen Wochen wurde in den Zentren geputzt, aufgeräumt, renoviert, aber auch Hilfsangebote wie z.B. Beratungen, Einkaufshilfen und Spieleverleihe ins Leben gerufen. Diese Angebote werden auch bei Wiedereröffnung fortlaufen.
Die Teams der Einrichtungen freuen sich sehr, zu ihrer Kernaufgabe, der Arbeit und Begleitung von Kindern und Jugendlichen, verlässlich zurückzukehren und bieten Folgendes an:

Kinder- und Jugendzentrum St. Magni  Tel.:0531-41005/ www.magni-kirche.de
- Montags bis samstags 11-17 Uhr (wenn möglich bitte vorab anmelden)
- Vielfältige Angebote, Bewegungs- und Holzangebote im Freien
- Unterstützung

Kinder- und Jugendzentrum Hondelage  Tel.:05309-5065/  www.kirche-hondelage.de
- Montags bis freitags 10-16 Uhr
- Einkaufsdienst
- Beratung von Kinder, Jugendlichen und Familien im Stadtteil

Aktivspielplatz Gliesmarode  Tel.:0531-372335/ www.bugenhagen-kirche.de
- Montags bis freitags 12-17 Uhr
- Haus ist geschlossen (kein Werkzeugverleih)

Kinder-und Jugendzentrum KIEZ  Tel.:0531-48292755/ www.juzbs.de
- Montags, donnerstags freitags 10-18 Uhr und dienstags und mittwochs 10-16 Uhr
- Einkaufshilfe
- Spieleverleih
- Open Air- Kino für Groß und Klein
- Bildungsangebote (Unterstützung beim Home Schooling, etc.)

Bei den Öffnungszeiten, sowie den Angeboten werden auf die gesetzlichen Bestimmungen geachtet und diese umgesetzt.
Wenn möglich bitte Mund-Nasen-Schutz mitbringen. Die Öffnungszeiten können sich je nach Bestimmungen nochmal verändern.

 

 

 

Verfasser: Propst Lars Dedekind