Propstei Braunschweig

Archiv Propstei

24. Januar 2019

Eine/n Erzieher*/in oder Sozialassistent*/in unbefristet

für den ev. Kindergarten in Watenbüttel zum 1.2.2019 gesucht

Die Ev.- luth. Kirchengemeinde Völkenrode/ Watenbüttel in Braunschweig sucht für ihren ev. Kindergarten in Watenbüttel eine/n Erzieher*/in oder Sozialassistent*/in zum 1.2.2019 mit 37,5 Std./Wo für eine ihrer Ganztagsgruppen.
Die Stelle ist mit 29 Std./Wo. unbefristet, 8,5 Std./Wo sind befristet auf zwei Jahre.
In unserer Einrichtung werden 58 Kinder in zwei...


23. Januar 2019

Vesperkirche in Braunschweig

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht

Für die Durchführung der Vesperkirche vom 10. bis 24. März 2019 sucht die Propstei Braunschweig in
Kooperation mit der Diakonie im Braunschweiger Land Ehrenamtliche jeden Alters.
Haben Sie Lust und Zeit uns bei der Essensausgabe, bei Tischdienst, Gestaltung und der Gesprächskultur behilflich zu sein? Sind Sie offen für Eindrücke zu gewinnen und Anregungen <br...


17. Januar 2019

Neues aus der St. Ägidien Gemeinde in Rautheim

Jeden 2. Samstag im Monat Gottesdienst um 18 Uhr

Einmal im Monat feiern wir ab Februar 2019 nicht sonntagmorgens um 10 Uhr in der St. Ägidienkirche den Gottesdienst, sondern am Samstagabend um 18 Uhr Gottesdienst - im Regelfall jeden 2. Samstag im Monat.
Ausnahmen bestätigen die Regel, deshalb im Gemeindebrief oder auf der Homepage nachlesen.
Ideen und musikalische Beiträge sind gerne willkommen.
<br...


15. Januar 2019

Ausstellung: „Talar und Lippenstift“ in St. Katharinen

Begleitprogramm zur Ausstellung „Talar und Lippenstift“

„Der Engel sprach zu den Frauen: Fürchtet euch nicht!
Geht hin und redet mit seinen Jüngern.“ (Markus 16)
Nach 50 Jahren kommt das Thema „nach Hause“. Im April 1968 wurden 6 ausgebildete Theologinnen erstmals in das Amt der Pfarrerin der Braunschweigischen Landeskirche ordiniert. Der Gottesdienst fand in St. Katharinen statt. Eine Ausstellung vom „Portal zur...


15. Januar 2019

Abschied von Elke Pink und Juliane Kempe

Einladung zum Gottesdienst am 20.1. um 10 Uhr in Rautheim

Die Diakoninnen des Pfarrverbands Braunschweiger Süden Elke Pink und Juliane Kempe verlassen den Pfarrverband. Juliane Kempe beginnt ab Februar ihre neue Stelle in Vechelde und Elke Pink hat ein neues Betätigungsfeld bei der Diakonie im Braunschweiger Land gefunden.

Wir verabschieden sie mit einem Gottesdienst am 20. Januar 2019 um 10.00 Uhr in der...


14. Januar 2019

"wohnungslos - Leben in Braunschweig"

Vernissage im Braunschweiger Dom

Die Ausstellung "wohnungslos - Leben in Braunschweig" wird am 17. Januar 2019 um 17.30 Uhr mit einem Vortrag von Frau Dr. Carola Reimann, Niedersächsische Sozialministerin eröffnet. Den Gottesdienst gestalten Dompredigerin Cornelia Götz und der Obdachlosenchor "Abseits" aus Osnabrück.
Der Fotograf Klaus. G. Kohn zeigt in der Aussstellung die...


12. Januar 2019

Jetzt übernimmt der Nachwuchs das Ruder

Jung und engagiert: Kirchenvorstand der Wicherngemeinde hat einen 24-jährigen Vorsitzenden

Moritz Trabe ist jung, engagiert, kommunikativ und in der Wicherngemeinde bestens bekannt. Seit dem vergangenen Jahr ist er dort nicht nur Mitglied des Kirchenvorstandes, er wurde auch zum Vorsitzenden gewählt und ist mit seinen 24 Jahren einer der jüngsten Vorsitzenden eines Kirchenvorstandes in Braunschweig. Bedenken, dass ihm diese Aufgabe über den Kopf wachsen könnte,...


10. Januar 2019

Eine/n Erzieher*/in oder Sozialassistent*/in unbefristet mit 27,75 Wochenstunden

für das ev.-luth. Kinder- und Familienzentrum St. Marien Lamme ab sofort gesucht

Der ev.-luth. Kirchengemeindeverband Nord-West sucht ab sofort für das ev.-luth. Kinder- und Familienzentrum St. Marien Lamme eine/n Erzieher*/in oder Sozialassistent*/in unbefristet mit 27,75 Wochenstunden.
In der Einrichtung werden 100 Kinder im Alter von 3-6 Jahren betreut.
Die Arbeit richtet sich nach dem offenen Konzept. Die Partizipation der Kinder steht...


10. Januar 2019

Pädagogische Fachkraft

für das Kinder- und Familienzentrum St. Marien Lamme ab sofort gesucht

Der Ev.-luth. Kirchengemeindeverband Nord-West sucht für sein Kinder- und Familienzentrum St. Marien Lamme ab sofort eine*/n
- Pädagogische Fachkraft
- Eine Fachkraft, die eine Berufsausbildung abgeschlossen haben und bereits eine mindestens dreijährige Berufstätigkeit nachweisen können und eine berufliche Neuorientierung anstreben.
- Interessierte, die...


10. Januar 2019

Posaunenchor startet im Januar Anfängerkurs

Info-Abend am Mittwoch, 16. Januar

Es ist wieder soweit: Der Posaunenchor der St.-Markus-Gemeinde beginnt einen neuen Anfängerkurs.
Dafür werden noch Erwachsene und Kinder ab neun Jahren gesucht, die gerne Trompete oder Posaune lernen wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Auch ein eigenes Instrument ist vorerst nicht notwendig, denn es besteht die Möglichkeit, sich für das erste Jahr ein...


09. Januar 2019

Einführungsgottesdienst von Pfarrer Detlef Gottwald

Sonntag, 13. Januar 2019 in der St. Thomas Kirche

Am Sonntag, 13. Januar 2019 wird Pfarrer Detlef Gottwald um 15 Uhr im Gottesdienst in der St. Thomas, im Heidbberg von Pröpstin Uta Hirschler eingeführt.
Im Anschluss ist Zeit für gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.



08. Januar 2019

Wieder gemeinsame Gesprächsabende im Gestaltungsraum

Lebensschule Gottesdienst - beten - hören - singen - segnen

Der Gottesdienst ist das Zentrum des Gemeindelebens. Warum? Weil hier der Mensch vor Gott sein Leben bringen und bedenken kann; gelebtes Leben in Gottes Hand legen; gelungenes Leben feiern, um Gottes Beistand für zukünftiges Leben bitten – und das mit Dingen, die uns nicht nur aus dem Gottesdienst vertraut sind. Singen unter der Dusche, Hören beim Waldspaziergang oder im...


Archiv Friedhof

29. November 2018

Ein Altartuch mit langer Geschichte

Es schmückt nun die Friedhofshauptkapelle

Ein lange verschollenes und glücklich wiedergefundenes Altartuch hat nach aufwendiger Restaurierung seinen neuen Platz gefunden. Es schmückt seit diesem Totensonntag den Altar der Friedhofshauptkapelle.
Die Eigentümerin, die Braunschweiger Domgemeinde, überlässt das Tuch der Friedhofsverwaltung als Dauerleihgabe. Das rote Altartuch (lat. Antependium) entstand 1898...


20. November 2018

Besondere Bestattungsformen auf dem Braunschweiger Hauptfriedhof

Wo treffen Kardinal Bea und Queene auf einen Alten Hannoveraner?

Die Drei stehen seit 2017 auf dem Hauptfriedhof Braunschweig, ebenso wie 15 andere alte und regionale Obstgehölze. Mit diesem Projekt trägt der Ev.-luth. Kirchenverband Braunschweig zum
Erhalt der Artenvielfalt bei und verbessert das Nahrungsangebot für Bienen und viele andere Insekten. Aber diese Gehölze wurden nicht nur aus Gründen der Artenvielfalt gepflanzt,...


12. November 2018

Besondere Veranstaltungen auf dem Hauptfriedhof

Friedhofsführungen - Ewigkeitssonntag "Wort und Musik" - Vogelkundliche Führung

Am 17.11.2018 findet um 15 Uhr eine Führung mit Pfarrer i.R. A. Fay - "Symbole und Ort" auf dem Hauptfriedhof statt. Die Führung dauert ca. 1 1/2Stunden.
Treffpunkt ist am Haupteingang.

Am 25.11.2018, Ewigkeitssonntag findet um 15 Uhr Andacht in der Hauptfriedhofskapelle statt. "Wort und Musik" mit Pfarrer Peter Kapp und Kantor Gerhard...


07. November 2018

Die letzte Fahrt in einer Kutsche

Eine Bestattungskutsche lenkte die Aufmerksamkeit vieler Friedhofsbesucher auf sich

 

Neulich auf dem Hauptfriedhof konnte man staunen.
Eine Bestattungskutsche lenkte die Aufmerksamkeit vieler Friedhofsbesucher auf sich.

Es war ein festlicher und bewegender Moment, als die Kutsche mit den zwei Pferden vor der Hauptkapelle ruhig in Richtung Ruhestätte fuhr und der Trauerzug folgte.

Wenn ein außergewöhnlicher Mensch stirbt,...


19. Juli 2018

Friedhofsführung "Symbole und Ort"

Samstag, 21.07.2018

Am 21.07.2018 findet eine Führung über den Braunschweiger Hauptfriedhof statt. Thema der Führung: "Symbole und Ort". Treffpunkt für die Führung ist am Haupteingang, Friedhofsverwaltung.
Die Führung von Pfarrer i.R. Fay beginnt um 17 Uhr und dauert ca. 1 1/2 Stunden. Die Führung ist kostenlos.
Gezeigt werden Grabstätten bekannter Braunschweiger...


11. April 2018

Friedhofsführung "Frühlingsboten"

Besondere Veranstaltungen 2018

Besondere Veranstaltungen auf dem Hauptfriedhof gibt es auch 2018 wieder. Gottesdienste in der Hauptkapelle, Friedhofsführungen und mehr....
Das gesamte Programm können Sie hier sehen.

Am 19. April 2018 findet die erste Führung über den Braunschweiger Hauptfriedhof in...


23. November 2017

Wo sie ruhen: Berühmte Grabstätten auf historischen Friedhöfen

Friedhof mit Smartphone und Friedhofs-App erkunden

Friedhöfe erzählen Geschichte. Sie berichten von Menschen unserer vergangenen und gegenwärtigen Kultur.
Sie verknüpfen große und kleine Geschichten mit regionalen und überregionalen Bezügen.
Dieses Wissen wird nun für den Friedhofsbesucher mit der App "Wo sie ruhen" auf einfache Art erschlossen.
Ab dem 23.11.2017 ist der Hauptfriedhof...


16. November 2017

Tafel erinnert an Ersten Weltkrieg

"Geschichts- und Erinnerungstafel" auf dem Hauptfriedhof enthüllt

Der Erste Weltkrieg sei "ein Trauma, das noch heute verstanden werden muss", sagte Kulturdezernentin Anja Hesse in ihrer Eigenschaft als Kreisvorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) auf dem Hauptfriedhof. Dort wurde am Mittwoch die "Geschichts- und Erinnerungstafel Erster Weltkrieg" enthüllt.
In der Abteilung 66 im...


10. Oktober 2017

Hauptfriedhof wieder geöffnet

Besucher werden gebeten, nicht über die gesperrten Flächen zu laufen

Der Hauptfriedhof wurde nach erster Durchsicht schwer vom Sturm getroffen. Über 30 Bäume wurden entwurzelt, Kronen ausgebrochen und Stämme gespalten. Viele Bäume hängen noch schräg in anderen Bäumen. Einige Wege sind noch blockiert. Gefährdete Bereiche sind noch abgesperrt.

Besucher werden gebeten, nicht über die gesperrten Flächen zu laufen.


19. September 2017

Tag des Friedhofs am 17.09.2017

Einweihung der Stele zum 130 jährigen Jubiläum

Das 130-jährigen Jubiläum des Braunschweiger Hauptfriedhofs wurde am Tag des Friedhofs, 17. September 2017, von Bestattern, Friedhofsgärtnern, Steinmetzen, Friedhofsverwaltung, Kirchenverband, Propstei und vielen Gästen gefeiert.  Der Braunschweiger Steinmetz- und Bildhauerbetrieb Lutz Scheibner hat dem Hauptfriedhof zu diesem Jubiläum eine Gedenkstele gespendet....


30. August 2017

Braunschweiger Firmenlauf

Mitarbeiter/innen vom Hauptfriedhof Braunschweig dabei

Raus aus dem Büro, dem Lagerraum oder der Gärtnerei und rauf auf die blaue Laufbahn des Eintracht-Stadions – diesem Motto folgten am Mittwoch, 23. August 2017 auch die Mitarbeiter vom Hauptfriedhof Braunschweig beim Braunschweiger Firmenlauf.
Die 9. Auflage des Sport- und Netzwerk-Events im Braunschweiger Eintracht-Stadion lockte rund 4000 Läufer aus der...


24. November 2016

Kinder der Kita St. Johannis pflanzen Obstbäume

Streuobstwiese mit alten Obstsorten auf dem Hauptfriedhof

In Abteilung 17 auf dem Hauptfriedhof Braunschweig haben am 22. Nov. 2016 Kinder des Kindergartens St. Johannis mit ihren Erzieherinnen und einem Praktikanten eine Obstwiese gepflanzt. Der Hauptfriedhof liegt im Einzugsbereich der Kirchengemeinde St. Joahnnis.
Die Kinder haben die gelieferten Bäume unter Anleitung  fachgerecht gepflanzt, angebunden  und...


Artikel 1 bis 12 von 13

Seite 1

Seite 2

weiter >>

Archiv Wort zum Sonntag

09. Februar 2019

Von guten Mächten

Immer wieder mache ich bei mir und auch bei vielen anderen die Erfahrung, dass Musik Menschen berührt, tröstet, stärkt, eine Sprache ist, die Leben noch einmal ganz anders und tiefer ausdrückt, als es Worte vermögen. Und so gibt es auch viele Lieder, wo Musik und Text in besonderer Weise zusammen kommen und Kraft entwickeln, dass Seelen berührt werden. Immer dann, wenn...


26. Januar 2019

Weihnachten schon abgeräumt?

Wenn ich momentan abends bei uns im Magni- oder Bahnhofsviertel unterwegs bin, dann sehe ich viele Wohnungsfenster, aus denen mir noch weihnachtlicher Glanz entgegenstrahlt: Beleuchtete Sterne und Lichterketten sind da zu sehen. Wie schön, denke ich mir dann, dass auch vier Wochen nach dem Weihnachtsfest nicht alle Spuren besenrein entsorgt sind, sondern noch etwas von...


19. Januar 2019

Flügel der Morgenröte

Weiß, weich und so pulverig, dass er mit den Füßen beim Gehen in die Luft gewirbelt werden kann. So habe ich den Neuschnee aus Kindertagen am Alpenrand in Erinnerung. Wenn er wärmer und klebrig war, warfen wir uns mit Begeisterung in ein unberührtes Stück Schnee. Wir spürten auf dem Rücken liegend den kühlen, tragenden Grund, bewegten die gestreckten Arme und Beine hin...


05. Januar 2019

Königinnen und Könige

Der Stall von Bethlehem steht im Wohnzimmer. Unter dem Weihnachtsbaum. Maria und das Jesuskind. Josef und zwei Schafe. Ein paar Hirten und die Könige. Sie sind aus edlem Holz geschnitzt und zugegeben alle etwas steif. Aber sie lächeln und ihre Augen strahlen. Alle Jahre wieder mache ich es ihnen unter dem Weihnachtsbaum gemütlich. Die Könige sind besonders schön. Sie...


24. Dezember 2018

Weihnachten 2018

Die Erwartungen sind hoch: Das Weihnachtsfest soll gelingen. Die Wohnung wird aufgeräumt und schön geschmückt, das soll Essen lecker werden und die Stimmung gut und von Freude, nicht zuletzt über Geschenke geprägt.

„Fürchtet Euch nicht! Siehe ich verkündige euch große Freude...“ verkündet der Engel den Hirten in der Weihnachtserzählung aus dem...


17. Dezember 2018

„Die Freeses“ oder Stress im Advent

Neulich auf NDR 2, „Die Freeses.“
„Oma Rosi“ wird gefragt: „Wie schaffst Du das mit all den Weihnachtsfeiern in der Adventszeit? Bei mir ist es mal wieder viel zu viel!“
Ihre Antwort ist verblüffend: „Ganz ehrlich! Dann heul doch! Alle Leute sind nur noch am Jammern, was sie alles noch vor haben müssen bis Heiligabend. Es tut mir ja so leid, dass ihr so viele...


10. Dezember 2018

Es kommt ein Schiff geladenen

Daniel steht am Strand des Rheins. Er liebt es, dem so gleichmäßig dahinströmenden Fluss zuzuschauen. Ab und an sieht er ein Schiff vorbeifahren. Daniel ist unruhig, weil er in einer unruhigen Zeit lebt. Der 30jährige Krieg hat das Land bereits nachhaltig zerstört. Dörfer und Herzen verwüstet. Daniel wartet auf bessere Zeiten, auf Veränderung, auf Ruhe. Er summt die...


24. November 2018

Herzegold

»Herzegold«. So hat meine Großmutter mich gerufen. Also eigentlich alle ihre Enkelkinder. Aber sie hatte eine ganz besondere Art es auszusprechen. Für mich klang es so, als würde sie es nur zu mir sagen. Sie gab mir das Gefühl, dass ich kostbar und wertvoll bin. Ich fühlte mich geliebt und geborgen.
Dieses Wochenende denke ich besonders an sie. Ich erinnere mich,...


21. November 2018

Heute einen Krieg beenden!

Es ist Winter in Kabul. In einem kargen Sprechzimmer beim Roten Halbmond sitzt Kemal. Ein Jahr war der Junge in Deutschland, damit sein von einer Mine zerstörter Arm gerichtet wurde. Sein Betreuer gibt ihm zum Abschied die Hand. Er zieht den Jungen zu sich, schaut ihm fest in die Augen und sagt: „Die Ärzte haben dir deinen Arm zurückgegeben. Mit dieser Hand rührst du...


10. November 2018

Erinnern und Gedenken

Blumen und Kerzen stehen auf dem Weg. Sie stehen vor den Stolpersteinen, diesen viereckigen Messingplatten im Straßenpflaster. Die Stolpersteine tragen Namen und Daten von Menschen, die einst in den Häusern gewohnt haben. In der Zeit des Nationalsozialismus wurden sie deportiert.
Am 9. November liegt die Reichspogromnacht 80 Jahre zurück. Das ist eine lange Zeit....


31. Oktober 2018

Pröpstin UtaHirschler - Wort zum Reformationstag

Und heute?

„Wie viel Veränderung verträgt eine Gesellschaft?“ Die Frage passt zum morgigen Feiertag ebenso wie in die politische Landschaft. Für manche ist damit das Ziel verbunden, sich abzugrenzen, um die eigene Identität zu wahren. Andere verbinden fast das Gegenteil damit. Sie wollen mit ihrer eigenen Identität die Veränderung verantwortlich gestalten und sich dieser...


20. Oktober 2018

Unteilbar – verbunden im Glauben

Neulich zu Besuch in unserer englischen Partnerkirche der Diözese Blackburn der Church of England. Wo wir hinkommen Interesse an uns, freundliche Aufnahme, intensive Gespräche. Reisen bildet und es schafft Begegnung. Und die wiederum schafft Beziehung, Verbindung, gegenseitiges Kennenlernen, Wertschätzen, Abbau von Ängsten und Vorbehalten. Denn obwohl wir gar nicht so...


Archiv Zeitansage

16. Februar 2019

Pröpstin Uta Hirschler am 17.02.2019

Anstand

Neulich hatte ich einmal wieder Gelegenheit das Grab meiner Großtante zu besuchen. Seit fünf Jahren ist sie tot und die Erinnerung an ihr Erzählen lässt in mir noch immer auch die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts lebendig werden.
Kommende Woche, am 23. Februar 2019 ist der 120. Geburtstag des Schriftstellers Erich Kästner. Er war nur wenige Jahre älter als sie....


09. Februar 2019

Pröpstin Uta Hirschler am 09.02.2019 in der nb

Links und rechts

Laut Wetterbericht wird heute Nebel über der Themse liegen. Weder Waterloo noch Tower Bridge und auch nicht das Riesenrad London Eye werden uns einen guten Ausblick auf die Stadt bieten, wenn wir unseren Abschiedsbesuch in London vor dem derzeit anzuehmenden Brexit-Termin unternehmen. Doch innen werden die Ansichten großartig und die Sehenswürdigkeiten bewundernswert...


02. Februar 2019

Pröpstin Uta Hirschler am 2.2.2019 in der nb

Zeugnisferien

Mittwoch bekamen die Schulkinder Zeugnisse und dazu zwei schulfreie Tage: Zeugnisferien. Die gibt es in Niedersachsen jedes Jahr und ich habe mich, seit unsere älteste Tochter vor vielen Jahren eingeschult wurde, schnell daran gewöhnt und diese kleine Pause zu schätzen gelernt.
Was im Zeugnis stehen wird, wissen die Kinder schon seit Tagen oder Wochen. Nun haben sie...


26. Januar 2019

Pröpstin Uta Hirschler am 26. Januar in der nb

Frieden

Neulich erreichte mich die Mail einer Studienfreundin, die ich jahrelang nicht gesehen und zu der ich kaum Kontakt gehalten hatte. Sie war nach Braunschweig zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden und fragte, ob sie bei uns übernachten könne. Als sie dann bei uns war, war das eine Freude. Es gab so viel zu erzählen über längst erwachsene Kinder und den jetzigen...


19. Januar 2019

Pröpstin Uta Hirschler am 19.01.2019 in der nb

Blick aufs Glück?

Wenn Sie dies lesen wird eine Ausstellung im Dom eröffnet sein, auf die ich jetzt beim Schreiben noch gespannt bin: „wohnungslos. Leben in Braunschweig“ heißt sie und wird Bilder unserer Stadt zeigen, die Menschen fotografiert haben, die anders in unserer Stadt leben als die meisten von uns. Denn sie haben kein festes Dach über dem Kopf: „Die fotografische Sicht...


12. Januar 2019

Pröpstin Uta Hirschler am 12.01.2019 in der nb

Frieden suchen

„Suche Frieden und jage ihm nach!“ Der Vers aus dem 34. Psalm ist für 2019 als Jahreslosung ausgesucht. In Kalendern, auf Plakaten und Spruchkarten ist er mit unterschiedlichsten Motiven gedruckt und verbreitet worden.
Frieden ist nötig und sehr erwünscht. Nicht nur um äußeren Frieden geht es wie in Syrien und Afghanistan. Auch innerer Friede wird gebraucht. In...


05. Januar 2019

Pröpstin Uta Hirschler am 5.1.2019 in der nb

Frohes Neues!

Suchen ist für mich keine Lieblingsbeschäftigung. „Wer Ordnung hält, ist bloß zu faul zum Suchen“ hieß es bei uns Zuhause. Suchen war Zeitverschwendung. Hatte man etwas von den Schulsachen verlegt oder suchte auch nur ein bestimmtes, seltenes Lego-Teil für ein neues Vorhaben, war einfach nicht absehbar, wie viel Zeit vergehen würde, bis man endlich mit dem loslegen...


29. Dezember 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 29.12.2018 in der nb

Herausragend

Kurz vor Jahresende gibt es zahlreiche Rückblicke und Analysen. War es ein gutes Jahr? Die Antwort hängt vom Blickwinkel und den Kriterien ab. Für Fans der deutschen Herren-Fußball-Nationalmann-schaft war es ein maximal unterirdisches Jahr, Anhänger des deutschen Teams im Eishockey feierten die Silbermedaille bei Olympia überschwänglich. Wer auf den Weltfrieden schaut,...


22. Dezember 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 22.12.2018 in der nb

Geschätzte Geschenke

Das schönste Weihnachtsgeschenk! Werbung und Phantasie, Liebe und eigene Ansprüche treiben die Erwartungen und Anforderungen an ein Weihnachtsgeschenk – wie jedes Jahr – ins Unermessliche. Es soll gefallen und überraschen, nützlich und etwas Besonderes sein; nicht überteuert und protzig, aber der beschenkten Person entsprechen und ihr Fühlen, wenn nicht gar Sehnen,...


15. Dezember 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 15.12.2018 in der nb

Unerschrocken

Als der Arzt Dr. Denis Mukwege diese Woche mit der jungen Jesidin Nadia Murad den Friedens-Nobelpreis erhielt, dachte ich an die Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes in Namibia 2017. Dort war er der Hauptredner und ich war beeindruckt, ihm zuzuhören: Ganz simpel leitete er seine Lebensgeschichte aus seinem Empfinden der Liebe zum Nächsten ab.
Er ist Christ....


08. Dezember 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 8. Dezember in der nb

Zeit

Die Lebenserwartung ist in der westlichen Welt kontinuierlich gestiegen. Nur in den USA sinkt sie derzeit. Hoher Drogenkonsum und die gestiegene Selbstmordrate werden dafür als Ursachen genannt. Für männliche US-Amerikaner liegt die Lebenserwartung derzeit bei durchschnittlich 76,1 Jahren. Dieser Tage las ich den Text des 76jährigen US-amerikanischen Moderators Garrison...


01. Dezember 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 1.12.2018 in der nb

Wer kommt?

Der Weihnachtsmarkt ist eröffnet, der erste Grünkohl in Gesellschaft der Riddagshäuser Bürgerschaft zum Jubiläum genossen; die Vorfreude aufs Plätzchen-Backen und Wohnung-Schmücken steigt; der erste Advent kann kommen: Jesus zieht in Jerusalem ein.
Menschen am Straßenrand hofften damals. Vielleicht jubelten sie Jesus zu, wie wir es heute von Anhängern Trumps,...


Archiv Landeskirche

07. Januar 2019

Hilfe für Kinder in Peru

Sternsinger zum Jahresbeginn im Landeskirchenamt Wolfenbüttel zu Gast

Wolfenbüttel. Eine Spende über 500 Euro für behinderte Kinder in Peru hat Landesbischof Dr. Christoph Meyns am 7. Januar den Sternsingern in Wolfenbüttel übergeben. Sie waren im Landeskirchenamt zu Gast und brachten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Segen für das Jahr 2019. Mit Liedern und Texten machten sie auf die schwierige Lage von behinderten Kindern in...


02. Januar 2019

Verantwortung für Europa

Predigt von Landesbischof Meyns zu Neujahr im Braunschweiger Dom

Braunschweig. Auf die friedenspolitische Bedeutung der Europäischen Union hat Landesbischof Dr. Christoph Meyns in seiner Neujahrespredigt hingewiesen. Das politische Miteinander der Staaten in Europa sei „das größte und erfolgreichste Friedensprojekt, das wir kennen“, sagte er am 1. Januar im Braunschweiger Dom. Deswegen habe die EU 2012 zu Recht den Friedensnobelpreis...


19. Dezember 2018

Die Zuversicht gewinnt

Weihnachtsbotschaft von Landesbischof Dr. Christoph Meyns

Braunschweig/Wolfenbüttel. Der braunschweigische Landesbischof Dr. Christoph Meyns hat in seiner Weihnachtsbotschaft daran erinnert, dass kein Mensch der Verzweiflung überlassen sei. Von Weihnachten gehe ein Licht des Vertrauens aus, „dass unsere Welt und unser eigenes Schicksal einen guten Weg nehmen können“. Gott komme zur Welt, und mit ihm der Glaube an die...


19. Dezember 2018

Hans-Peter Vollbach nominiert

Braunschweiger Oberlandeskirchenrat kandidiert bei Wahl in Dresden

Wolfenbüttel/Dresden. Oberlandeskirchenrat Hans-Peter Vollbach (47), Leiter der Rechtsabteilung der Landeskirche Braunschweig, kandidiert für die Nachfolge des Präsidenten des Landeskirchenamtes der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Dr. Johannes Kimme. Das hat die sächsische Landeskirche am Mittwoch, 19. Dezember, mitgeteilt.

Insgesamt stehen vier...


17. Dezember 2018

Heimat und Europa verbunden

David McAllister im Interview mit Magazin "Evangelische Perspektiven"

Braunschweig/Brüssel. Der Europapolitiker David McAllister hat davor gewarnt, Heimat und Europa gegeneinander auszuspielen. „Europa und Heimat sind keine Gegensätze“, betont er in der neuen Ausgabe des Magazins „Evangelische Perspektiven“ der Landeskirche Braunschweig. Er sei überzeugt, dass ein Mensch mehrere Identitäten haben könne, die sich überlagern. „Meine Heimat...


10. Dezember 2018

Neue Chefredakteurin für Kirchenfunk

Katharina Hagen aus Hamburg übernimmt die Aufgabe von Tobias Glawion

Hannover/Hamburg/Braunschweig (epd). Die Hörfunk-Journalistin Katharina Hagen (36) wird neue Chefredakteurin des Evangelischen Kirchenfunks Niedersachsen-Bremen (ekn). Sie wird in der Privatfunkredaktion in Hannover voraussichtlich am 1. April 2019 die Nachfolge von Tobias Glawion (49) antreten, wie ekn-Geschäftsführer Ralf Müller am 10. Dezember mitteilte. Glawion wurde...


23. November 2018

Positive Bilanzen

Vertreter der Diakonie betonen gute Arbeit regional und überregional

Goslar/Braunschweig. Das Diakonische Werk in Niedersachsen (DWiN) ist nach fünf Jahren seiner Gründung ein Erfolgsmodell auch für die Landeskirche Braunschweig. Darauf hat Oberkirchenrat Cornelius Hahn (Hannover), Vorstandsmitglied des DWiN, am 23. November in Goslar hingewiesen. Mit dem gemeinsamen Werk sei eine Zunahme politischer Mitwirkung und fachlicher Kompetenz...


22. November 2018

Bericht über sexualisierte Gewalt

Landesbischof informiert über Ergebnisse einer Unabhängigen Kommission

Goslar/Braunschweig. Nach Auskunft von Landesbischof Dr. Christoph Meyns verzeichnet auch die Landeskirche Braunschweig Fälle sexualisierter Gewalt. Aus den Jahren 1950 bis 1970 seien fünf Fälle bekannt geworden, sagte er am Donnerstag, 22. November, vor der Landessynode in Goslar. „Davon betreffen drei Fälle zwei Pfarrer im Kontext der verfassten Kirche, zwei Fälle...


01. November 2018

Einheit im Glauben schon jetzt leben

Ökumenischer Impuls des Hildesheimer Bischofs Wilmer in Braunschweig

Braunschweig/Hildesheim (epd). Der katholische Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer hat die Kirchen am Reformationstag dazu aufgefordert, ihre Einheit zu betonen und die Ökumene ganz neu zu denken. Es gehe darum, die Wirklichkeit wahrzunehmen, in der alle Menschen Kinder Gottes seien, sagte Wilmer am 31. Oktober im evangelischen Braunschweiger Dom. "Huldigen wir nicht...


29. Oktober 2018

Reformation im Rückblick

Ein neues Buch versammelt Vorträge zur Reformationsausstellung 2017

Braunschweig/Wolfenbüttel. Ein neues Buch versammelt Beiträge zur Geschichte der Reformation im Braunschweiger Land und seiner Nachbarregionen. Es dokumentiert die Begleitvorträge zur Sonderausstellung „Im Aufbruch. Reformation 1517-1617“, die 2017 zum 500-jährigen Reformationsjubiläum in Braunschweig stattgefunden hat. Vorgestellt wurde das Buch am Reformationsfeiertag...


22. Oktober 2018

50 Jahre Partnerschaft mit Japan

Landeskirche feierte Gottesdienst mit Delegation aus Japan in Vechelde

Vechelde/Braunschweig. Die Landeskirche Braunschweig hat ihre 50-jährige Partnerschaft mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Japan (JELC) mit einem besonderen Gottesdienst am 28. Oktober in der Christuskirche Vechelde gefeiert. Neben einer Predigt von Landesbischof Dr. Christoph Meyns sprach der japanische Kirchenpräsidenten Joji Ohshiba ein Grußwort. Er hielt sich...


17. Oktober 2018

Mobilität ist entscheidend

Landesbischof Meyns bedauert Zurückhaltung der Kreise bei Sozialticket

Braunschweig/Wolfenbüttel. Landesbischof Dr. Christoph Meyns hat sein Bedauern darüber ausgedrückt, dass eine regionsweite Einführung des Sozialtickets für Hartz IV-Empfänger nicht in Aussicht ist. Mobilität sei heute eine entscheidende Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe, sagte Meyns am Mittwoch, 17. Oktober, in Wolfenbüttel: „Wir müssen aufpassen, dass die...