Propstei Braunschweig

Laternenfest im ev.-luth. Kindergarten St. Andreas

Projektes über den heiligen St. Martin mit Theater- und Schattenspiel

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Evangelischen Kindertagesstätten in der Stadt Braunschweig.
28 Kindertagesstätten betreuen jeden Tag rund 2400 Kinder. Träger der Einrichtungen sind die Kirchengemeinden.
Wir freuen uns, wenn Sie sich für eine evangelische Kindertagestätte entscheiden.

Übersichtsplan der Kindertagesstätten

Ev.-luth. Kindergarten St. Pauli-Matthäus
Böcklinstraße 28
38106 Braunschweig
Tel.: 0531 346344
Fax: 0531 3175401

Leitung: Daniela Kröger
Träger
Kirchengemeinde
Träger: Kirchengemeinde St. Pauli-Matthäus in Braunschweig
Herzogin-Elisabeth-Straße 80 A
38104 Braunschweig
Tel.: 0531 341344
Fax: 0531 39079889

http://www.pauli-matthaeus.de
Platzangebot: 25 Plätze ab dem 3. Geburtstag bis 15 Uhr
50 Plätze ab dem 3. Geburtstag bis 16 Uhr
15 Krippenplätze ab 15 Monate bis 16 Uhr
Die Betreuungsdauer bestimmt die Gruppenzugehörigkeit.
Eine Verländerung oder Verkürzung der Betreuungszeit ist nur einmal im Jahr (zum nächsten Kindergartenjahr) möglich.
Das bedeutet, dass Ihr Kind bei einem Betreuungszeitwechsel ggf. die Gruppe wechseln muss.
Altersklassen: 3 - 6 Jahre
Öffnungszeiten: 8:00 -  16:00
Sonderöffnungszeiten: Sonderöffnungszeiten können gebucht werden, sofern Plätze frei sind:
Frühdienst ab 07.30 Uhr
Spätdienst von 15.00-15.30 Uhr
und von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Profil / Konzept

Kindergarten:
Unser pädagogischer Ansatz orientiert sich an der offene Arbeit, dazu bieten wir folgende Funktionsräume:
* Bauraum mit einer Holzwerkstatt,
* Rollenspielraum mit einem Leseraum,
* Malwerkstatt mit einem Staffeleiraum,
* Bewegungshalle,
* Ruheraum,
* Cafeteria und
* großes Außengelände.
Zusätzlich bieten wir folgende Angebote in unserem Kindergarten an:
„Treff der Großen“, Faustlos, Schlafmöglichkeiten für einige Kindergartenkinder, Religionspädagogik, einmal wöchentlich besucht uns eine Vorlesepatin und einmal wöchentlich besucht uns Pfarrer Gremse und bietet für die Kinder „Bibel und beten“ an.

Unsere besondere Raumgestaltung, die offenen Angebote, ausgedehnte Freispielphasen und die aufmerksame Begleitung durch die pädagogischen Fachkräfte unterstützen das Kind bei seinen Entwicklungsschritten. Zusätzlich gibt die Zugehörigkeit zu einer festen Gruppe den Kindern einen Ort des Rückzugs und der Sicherheit.
Unsere Kita bietet eine Umgebung, die Aufforderungscharakter hat, die zulässt, dass die Kinder ausprobieren, entdecken und durch aktives Handeln Erfahrungen machen, in der sie Eigeninitiative entwickeln können und in der sie nicht nur beschäftigt werden. Wir gehen auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und individuellen Entwicklungsstufen der einzelnen Kinder ein. Wir bieten eine Umgebung, die Kreativität zulässt und zu kreativem Handeln anregt und Beziehungsaufbau fördert. Zudem finden die Kinder genügend Raum für Bewegungs- und Rückzugsmöglichkeiten.

Krippe:
Unseren pädagogischen Ansatz der offenen Arbeit lernen die Krippenkinder schon sehr schnell kennen, wenn sie gemeinsam mit den Kindergartenkindern in der Cafeteria frühstücken. In der Regel halten sich die Krippenkinder in ihrem separaten Gruppenbereich auf.
Dieser bietet
* einen Bauteppich,
* ein Lesesofa,
* Mal- und Basteltische,
* die Möglichkeit des Rollenspielens und
* einen Nebenraum.

Im Gruppenraum erleben die Kinder die Bildungsbereiche die in dem Orientierungsplan beschrieben werden. In diesem Raum findet auch das gemeinsame Mittagessen statt. Der Nebenraum wird je nach den Bedürfnissen der Kinder umgestaltet und genutzt. Auf der Hochebene haben alle 15 Krippenkinder die Möglichkeit einen Mittagschlaf zu halten.
Das Außengelände der Krippe ist von dem des Kindergartens getrennt, um den Krippenkindern die Möglichkeit des ungestörten Laufens und Spielens zu ermöglichen. Der Besuch von Kindergartenkindern ist nach Absprache möglich.

Besonderheiten

Das Mittagessen wird für alle Kinder täglich frisch in der Kita gekocht!

Anmeldungen für Kindergarten und Krippe
Der Anmeldezeitraum ist von September bis Dezember für das kommende Kindergartenjahr, angelehnt an den städtischen Anmeldezeitraum.
Es werden nur unsere Anmeldeformulare der Kita St. Pauli-Matthäus berücksichtigt, die den Aufnahmezeitpunkt des kommenden Kindergartenjahres benennen.
Die neuen Kinder werden in der Regel nach den Sommerferien (im August bzw. September) aufgenommen.

Anfahrt

Kindergarten Übersichtskarte