Propstei Braunschweig

Frühe Chancen

Die Kindertagesstätten St. Andreas und St. Georg nehmen am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil.
Sprache ist der Schlüssel: Durch sie erschließen wir uns die Welt, treten mit Menschen in Kontakt und eignen uns Wissen an. Frühe sprachliche Bildung leistet daher einen wichtigen Beitrag, damit jedes Kind gleiche Startchancen erhält. Eine Kultur, die soziale Vielfalt wertschätzt und die Teilhabe aller unterstützt, ist die Grundlage für Lern- und Bildungsprozesse.

 Um alltagsintegrierte Sprachbildung bestmöglich umzusetzen, widmen sich die Sprach-Kitas den Themen sprachliche und inklusive Bildung und Zusammenarbeit mit Familien.

Das Projekt wird vom Bund gefördert und läuft über vier Jahre.

Haus der kleinen Forscher

Im „Haus der kleinen Forscher“ lernen Fachkräfte und Kinder gemeinsam im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich. Die Kinder sollen eine positive Einstellung zu Naturwissenschaft und Technik entwickeln. Im Vordergrund stehen die Ziele:
* Neue Inhalte gemeinsam zu erarbeiten
* Verschiedene Perspektiven kennen zu lernen
* Gemeinsam mit anderen Probleme zu lösen
* Den momentanen Verstehenshorizont zu erweitern
* Ideen auszutauschen
Alle Kindertagesstätten, die länger als ein Jahr nach diesem Ansatz arbeiten und darüber hinaus an weiteren Zusatzqualifikationen teilnehmen bekommen ein Zertifikat, so z.B. auch die Kindertagessstätten St.Magni, Christuskirche, Dankeskirche, Stöckheim, Waggum

Hochbegabtenförderung

Die Begabung und besonderen Fähigkeiten eines jeden Kindes zu erkennen und zu fördern ist Aufgabe aller Kindertagesstätten. Ein besonderes Augenmerk legt die St. Magni Kindertagesstätte auf die Förderung von Hochbegabten. Durch die Mitarbeit im Verbund zur Förderung hochbegabter Kinder haben sich viele spannende Projektarbeiten entwickelt, die gezielt begleitet und weiterentwickelt werden.

 

 

Bewegter Kindergarten

Bewegung ist wichtig für die körperliche und die geistige Gesundheit. Sie fördert die Intelligenz, steigert die Lernbereitschaft und fördert das soziale Miteinander. Der Geschwister-Sperling-Kindergarten hat am Landesprojekt "Bewegter Kindergarten" teilgenommen, sich im Bereich Bewegungserziehung besonders fortgebildet und seine Einrichtung so gestaltet, dass die Kinder viele Möglichkeiten haben, unterschiedliche Bewegungserfahrungen zu machen.  Die Geschwister-Sperling - Kindertagesstätte ist seit 2010 ausgezeichnet durch das Land Niedersachsen als Bewegungskindergarten.

Felix

Felix ist ein Gütesiegel für Kindertagesstätten, in denen täglich mit Kindern gesungen und musiziert wird. Dieses Gütesiegel wird vom Deutschen Sängerbund bzw. vom Niedersächsischen Kirchenchorverband verliehen. Kriterien für dieses Zertifikat sind: Dass tägliche Singen mit den Kindern, Anpassung der Lieder an die kindliche Stimme, altersgerechte Lieder und Lieder aus anderen Kulturkreisen üben. Die Kindertagesstätten Stöckheim, Mascherode und St. Andreas haben das Gütesiegel bereits erhalten.