Propstei Braunschweig

Partnerschaftkirche ELCIN

Seit dem Jahre 1997 besteht zwischen der Ev. luth. Kirche in Namibia (ELCIN)  und der ev. luth. Landeskirche Braunschweig eine Partnerschaft.

 

 

Gottesdienst am 10.2.2013 unter dem Motto: Miteinander - 15 Jahre Partnerschaft

Zum dritten Mal innerhalb der Partnerschaft zwischen der Evangelical Lutheran Church in Namibia (ELCIN) und der Evangelisch lutherischen Landeskirche in Braunschweig  war im Mai 2012 ein Chor zu Gast. Viele Konzerte, Mitgestaltung von Gottesdiensten und Begegnungen, die dem gegenseitigen Kennenlernen und der Vertiefung der Partnerschaft dienten, standen auf dem Programm.
Der Arbeitskreis Namibia veranstaltet am 10. Februar 2013 um 18 Uhr einen Namibia-Gottesdienst in der St. Thomas Kirche im Heidberg. Dieser Gottesdienst steht unter dem Motto: Miteinander - 15 Jahre Partnerschaft zwischen der Ev. Luth. Landeskirche in Braunschweig und der Evangelival Lutheran Church in Namibia (ELCIN). Gestaltet wird der Gottesdienst von Jugendlichen, die im Sept. 2012 zu einer Jugendbegegnung in die Partnerkirche in Namibia waren. Fotos von der Reise werden gezeigt und die Kollekte im traditionellen Afrikan.Kollektengang gesammelt.
Die liturgische Leitung hat Pfarrerin G.Geyer-Knüppel. Sie sind herzlich eingeladen.

10-köpfiger Chor aus Namibia zu Gast in Braunschweig und Vechelde

Zum dritten Mal innerhalb der Partnerschaft zwischen der Evangelical Lutheran Church in Namibia (Elcin) und der Evangelisch lutherischen Landeskirche in Braunschweig  ist vom 18. Mai bis 6.Juni 2012 ein Chor zu Gast. Er gehört zur Emmanuel parish in Windhuk- Katutura, trägt den Namen TUNGILA KEMANYA JESUS (übersetzt: Jesus ist der Stein, auf den wir bauen)  und präsentiert  mehrstimmige Choräle und traditionelle afrikanische Musikkultur. Leiterin ist Meme Sirkka Katuta. Viele Konzerte, Mitgestaltung von Gottesdiensten und Begegnungen, die dem gegenseitigen Kennenlernen und der Vertiefung der Partnerschaft dienen, stehen auf dem Programm. Am Samstag, dem 19.5.2012 um 18.00 gibt der Chor sein erstes Konzert in der Waggumer Kirche, anschließend lädt die Gemeinde zu Imbiss und Begegnung ins Gemeindehaus. Am Sonntag, den 20.5.2012 gestaltet  er um 10.00 den Gottesdienst mit.
Zu allen Veranstaltungen sind Sie schon jetzt herzlich eingeladen.

Über die Kindheit in Namibia

Einen Arbeitskreis Namibia hat die Braunschweigische Landeskirche vor 15 Jahren gegründet, seitdem wird einmal im Jahr, jeweils am2.Sonntag im Februar, ein Namibia-Sonntag gefeiert. Zuständig für die Kontakte mit der evangelischen Partnerkirche Elcin in dem südwestafrikanischen Land ist die Propstei Braunschweig. Mittlerweile hat sich auch die Propstei Vechelde in die Aktivitäten eingeklinkt.
Ein Namibia-Gottesdienst wird am Sonntag, 12.2.2012 von 18  Uhr an in der St.-Thomas-Kirche im Heidberg, Eingang von der Dresdenstraße aus, gefeiert.
Wie Pfarrerin Gabriele Geyer-Knüppel, zusammen mit der Vechelder Pröpstin Pia Dittmann-Saxel Leiterin des Arbeitskreises Namibia, berichtete, steht der Gottesdienst diesmal unter dem Motto des Bibelzitats "Werden wie die Kinder".
"Grund für dieses Thema ist der erste Besuch einer jungen Frau aus unserer namibischen Partnergemeinde bei uns in Braunschweig", erklärte die Pfarrerin. Die 23-Jährige Namibierin Elisabeth Kuwa lebt seit einem halben Jahr bei einer Familie in Lehndorf und arbeitet im Geschwister-Sperling-Kindergarten. Ihr Aufenthalt in Braunschweig geht Ende Februar 2012 zu Ende.
Zwei Deutsche werden im Sommer als Stipendiaten der Stiftung Ökumenisches Lernen unserer Landeskirche für einige Monate nach Namibia gehen", erläuterte Geyer-Knüppel.
Nachdem unter anderem durch Spenden bei Kollekten bei früheren Gottesdiensten im Bereich der afrikanischen Partnerkirche mehrere Kapellen gebaut wurden, wird sich der Arbeitskreis künftig auf Austausche und Begegnungen zwischen Menschen aus beiden Ländern konzentrieren. Ein weiterer Schwerpunkt soll sein, Kindergärten in Namibia zu unterstützen.
Eine offizielle Delegation um Oberlandeskirchenrat Thomas Hofer wird im September 2012 das afrikanische Land besuchen, ebenso eine Gruppe Jugendlicher um Jugenddiakon Gottfried Labuhn. Gespannt ist der Arbeitskreis Namibia schon, ob demnächst zum zweiten Mal für mehrere Monate ein junger Vertreter der Partnerkirche nach Braunschweig kommen wird. Besuch erhält die Landeskirche auf jeden Fall vom 20. Mai bis 6. Juni 2012 von einem Chor aus Windhuk, der hier mehrere Konzerte geben wird.