Propstei Braunschweig
12. Mai 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 12.05.2018 in der nb

Verboten

Wenn wir als Kinder heimlich lasen, dann geschah es mit der kleinen Schreibtischlampe unter der Bett-decke. Der einzige Zweck war, nicht erwischt zu werden, wenn wir zur Schlafenszeit noch lasen. Heute wirkt das beinahe lächerlich. Damals war es irgendwie gefährlich. Das bemerkten wir zum Glück nur ein einziges Mal, als ich beim Lesen einschlief. Die Lampe, noch mit...


07. Mai 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 05.05.2018 in der nb

Gleich berechtigt

Über die Gefährdung und Demütigung von Frauen in Indien wird immer wieder einmal berichtet, wenn besonders grausame Verbrechen geschehen oder Reportagen das Leben dort in den Blick nehmen. Was das im Alltag indischer Frauen bedeutet, wurde letzte Woche im Rahmen der Feierlichkeiten zu 50 Jahre Frauenordination in der Braunschweiger Landeskirche deutlich. Zur Konferenz...


28. April 2018

Lebensentwürfe

Passau – die niederbayrische Drei-Flüsse-Stadt mit ihren 50.000 Einwohnern war letzte Woche als Schauplatz brutaler Jugendauseinandersetzung mit tödlichem Ausgang für einen 15-Jährigen in den Schlagzeilen. Offenbar sahen 20 andere junge Menschen zu, wie der eine geprügelt wurde und schließlich starb. „Was hat die bewegt, die auf den einen einschlugen und was diejenigen,...


21. April 2018

Mutter Erde

40 Prozent der Niederlande liegen unter dem Meeresspiegel. Klimaschützer nehmen an, dass der Pegel um ein bis vier Meter steigen wird in den kommenden hundert Jahren. Damit das Land nicht absäuft, wurde schon vor einigen Jahren bei Petten ein neuer Strand mit Dünen vorgelagert, Deiche werden verstärkt. Schutzwälle gegen die drohenden Wassermassen. Nicht überall, wo der...


14. April 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 14. April 2018 in der nb

Kriegsfolgen

Es ist der 50. Jahrestag vom Attentag auf Rudi Dutschke. Den ganzen Tag laufen im Radio Informationen über die Ereignisse; über politische und gesellschaftliche Stimmungen gut zwanzig Jahre nach Kriegsende, über Studentenaktivitäten und Folgen des Attentates.
Das alles hat die Gesellschaft verändert und mein Leben wesentlich bestimmt, obwohl ich selbst keinerlei...


07. April 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 07.04.2018 in der nb

Einsatz

Eintippen, Senden, fertig - Twitter, Facebook und andere soziale Medien bieten unkomplizierte Möglichkeiten um Neuigkeiten schnell weiterzugeben. Als die Frauen am ersten Ostermorgen überwältigt waren von der Nachricht, Jesus sei auferstanden, hatten sie solche Möglichkeiten natürlich noch nicht. „...und sie liefen, um es zu verkündigen...“. Die Nachricht weiterzusagen,...


31. März 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 31.03.2018 in der nb

Sommer kommt

In Gottes Dienst stellen ganz unterschiedliche Menschen ihr Leben. Jede Frau, die Diakonisse wurde, tat dies in besonderer Weise. Statt Heirat und Familiengründung wählte sie Habit und Dienst für die Nächsten. Der Glaube trägt sie, der nicht nur um irdisches, sondern auch um unvergängliches, ewiges Leben weiß. An das Wirken der Braunschweiger Diakonissen erinnert seit...


24. März 2018

Unvergänglich?

Peyongchang – Nach den olympischen laufen bis morgen noch die paralympischen Spiele in Korea. Bei beiden werden fast täglich Medaillen für Deutschland gefeiert.
Wer bei Olympia den Kommentatoren lauschte oder Kommentare las, konnte feststellen: Neben Medaillen wurden dort Unendlichkeit und Unsterblichkeit verteilt. Bei der „Kür für die Unendlichkeit“ im olympischen...


17. März 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 17.03.2018 in der nb

Überflüssig

„...Halt die Klappe..., du Großkotz...“ Die Wortfetzen aus dem Filmzitat im Radio wecken Erinnerungen. Alltägliche Nachbarschafts-, Erbschafts- und Familienstreitigkeiten wie sie jeder Roman- oder Krimileser kennt, sind viel zu vielen Menschen aus der eigenen Umgebung allzu bekannt. Frage ich, warum das so ist, höre ich gelegentlich: „So ist die Welt.“ „So ist unsere...


10. März 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 10.03.2018 in der nb

Neue Welt

In diesen Tagen schickte mir jemand ein Foto von einer Fahrt über Land: Am Hundebusch vorbei waren noch 5 km angezeigt bis „Neue Welt“. Was für ein Bild diese Ortsnamen beschreiben. Da gehen die Gedanken ja von selbst spazieren: Hinter welchem Hundebusch öffnet sich tatsächlich eine neue Welt und nicht nur die nächste sumpfige Wiese? Im Park kommen Hundebesitzer mit ihren...


05. März 2018

Weltweit

„Schwarze, Weiße, Rote, Gelbe – Gott hat sie alle lieb.“ Die Welt hat mehr zu bieten, als die eigene Vorstellung ermessen kann. Darauf verweist der Refraintext. Das Kinderlied erzählt vom selbstverständlichen, friedlichen und guten Miteinander der Verschiedenen in einer Welt. Die Wirklichkeit auf der Erde sieht anders aus. An vielen Stellen dieser Welt ringen Menschen um...


24. Februar 2018

Pröpstin Uta Hirscher am 24.02.2018 in der nb

Gute Nachricht

Schreckensmeldungen gibt es mehr als genug. Skandale, Pannen und Gefahrenmeldungen erscheinen schnell eine Nachricht wert. Oft werden sie direkt weitergeleitet, verbreiten Angst und erzählen von der Verletzlichkeit in dieser Welt. Immer wieder werden auch Ereignisse gezielt genutzt, um verunsichernde und polarisierende Nachrichten, teils mittels sogenannter Trolle und...