Propstei Braunschweig
08. Dezember 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 8. Dezember in der nb

Zeit

Die Lebenserwartung ist in der westlichen Welt kontinuierlich gestiegen. Nur in den USA sinkt sie derzeit. Hoher Drogenkonsum und die gestiegene Selbstmordrate werden dafür als Ursachen genannt. Für männliche US-Amerikaner liegt die Lebenserwartung derzeit bei durchschnittlich 76,1 Jahren. Dieser Tage las ich den Text des 76jährigen US-amerikanischen Moderators Garrison...


01. Dezember 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 1.12.2018 in der nb

Wer kommt?

Der Weihnachtsmarkt ist eröffnet, der erste Grünkohl in Gesellschaft der Riddagshäuser Bürgerschaft zum Jubiläum genossen; die Vorfreude aufs Plätzchen-Backen und Wohnung-Schmücken steigt; der erste Advent kann kommen: Jesus zieht in Jerusalem ein.
Menschen am Straßenrand hofften damals. Vielleicht jubelten sie Jesus zu, wie wir es heute von Anhängern Trumps,...


24. November 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 24.11.2018 in der nb

Erinnerung

„Krieg ist nicht – und ich wiederhole – Krieg ist nicht die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln. Im Gegenteil, er stellt immer ein katastrophales Versagen politischen Könnens und Vorstellungsvermögens dar.“
Kofi Annan sagte das am 11. August 2006 in einer Rede vor der Abstimmung des Sicherheitsrats über eine Libanon-Resolution. Am 18. August und somit im zu...


17. November 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 17.11.2018 in der NB

Ein Tröpfchen

Bestimmt 20 Münzen lagen neulich fast genau auf einem Fleck am Rand der Fußgängerzone. Viele Menschen gingen daran vorbei. Ich sah sie vom Fahrrad aus liegen und fragte mich, was wohl passiert ist, dass jemand heruntergefallene Münzen nicht wieder eingesammelt.
„Wer wird das Geld wohl aufheben?“ Ich habe mir vorgestellt, dass es jemand nimmt, der das Geld wirklich...


10. November 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 10.11.2018 in der NB

Verluste - lebendig

Die Wilhelm-Raabe-Preisverleihung an Judith Schalansky letzten Sonntag ist verklungen. Wer sie gehört hat, hat tiefgründiges Fabulieren über Archiviertes und die Freude am Erinnern mancher Verluste erlebt und vielleicht noch im Sinn. Wer nicht dabei war, kann dem Vergangenen neu begegnen durch Radiohören am 24.November. Weit weniger lustvoll ist es, der Verluste der...


03. November 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 03. Novemerb in der NB

Die machen was, was Du nicht weißt

Tausende Menschen sind an jedem Werktag in Braunschweigs Innenstadt unterwegs. Viele arbeiten hier. Zahlreiche kommen, um die Angebote der Stadt zu genießen, zu essen, einzukaufen oder andere Besorgungen zu erledigen. Wenn in Ratgebern oder Medien Empfehlungen ausgesprochen werden, dann sind die Kriterien für die Hinweise meist ähnlich: Ein Schnäppchen hier, ein...


27. Oktober 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 27.10.2018 in der NB

Eindrücke

„Über Geschmack lässt sich streiten.“ Das Sprichwort drückt aus, was jede und jeder alltäglich erfahren kann. Jemand aus der Familie hat gekocht und dabei etwas Neues probiert. Eine findet das interessant; der nächste ist mit dem Ungewohntem überfordert und reagiert ablehnend; jemand findet echten Gefallen und lobt die Produktion. Am Ende wird aus dem Stimmungsbild klar,...


20. Oktober 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 20.10.2018 in der nb

Glück

Ein Freund schrieb mir nur ein paar Zeilen per Mail. Sie haben mich erreicht und gefreut. Denn mit diesen Zeilen ließ er mich wissen: Was ich ihm erzählt hatte, fühlte er mit. Beim Lesen seiner Worte fiel mir der alte Ausdruck ein, dass einem warm wird ums Herz. Plötzlich erlebte ich, was das heißt. Er war mir verbunden. Wie schön!
Das war an einem der wunderbar...


15. Oktober 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 13.10.2018 in der nb

Erinnert

Neulich hatte ich Gelegenheit einmal wieder an den alten Studienort zu fahren und in die Kirche zu gehen, die ich damals häufig besuchte. Es ist ein mittelalterlicher Bau mit wenig, aber alter Ausstattung. In der Bank sitzend fand ich Ruhe, die ich gar nicht gesucht hatte. Wie unerwartet vertraut es war. Schnell kehrten Erinnerungen zurück, die längst vergangen und...


06. Oktober 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 6.10.2018 in der nb

Anders gewachsen ….

Äpfel und Zwetschgen, auch Birnen sind reichlich zu finden in diesen Tagen an Niedersachsens Landstraßen. An manchen Stellen stehen abgeerntete Obstbäume. Viel öfter aber sind Bäume voll reifer Früchte zu finden, denen schon reichlich Fallobst zu Füßen liegt. Im herbstlichen Sonnenlicht leuchten rote Äpfel, gelbe Birnen und blaue Zwetschgen. Am Boden teilen sich Schnecken...


29. September 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 29.09.2018 in der nb

Ein Teil von...

Neben dem Dom steht in diesen Tagen ein Pavillon. Er lädt – anlässlich der 150. Geburtstagsfeier – zur Begegnung mit Neuerkerode ein. „Ein Teil von uns“ steht da und stößt mein Nachdenken an:
Wer wird hier Teil von wem? Natürlich, der Besucher wird Teil des Dorfes, begibt sich hinein, gehört als Gast oder auch Mitbürger für eine kleine oder größere Weile dazu....


22. September 2018

Pröpstin Uta Hirschler am 22.09.2018 in der nb

Fair?

Braunschweig ist Fair-Trade-Stadt, gerade sind faire Woche und heute steigt auf dem Kohlmarkt der „Braunschweig fairsteht – Schöpfungstag“. Alles dreht sich um Gerechtigkeit und doch haben Menschen sehr eigene, oftmals verschiedene Vorstellungen davon, was denn eigentlich fair ist. Ist es gerecht, wenn alle gleich viel bekommen? Oder dann, wenn es Entlohnung je nach...